Ist Monogamie unnatürlich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Jerry28,

Ich habe die Woche einen Artikel gelesen, wonach Monogamie eigentlich unnatürlich ist und nur "anerzogen" ist.

Ich denke eher es ist eine Mischung aus Natürlichen und Gesellschaftlichen Faktoren, wobei die Gesellschaftlichen in den Jahrtausenden leider extrem einflussreich waren. Dazu kommt das sich mit den Generationen auch solche dinge Genetisch Manifestieren können und dann auch indirekt genetisch weitervererbt werden.

Was unnatürlich ist, ist der ZWANG zur Monogamie. Wenn man von sich aus mit einer monogamen Beziehung zufrieden ist schadet es keinen. Genauso wenig schadet es jemanden wenn 4 Menschen in einer Polygamen Beziehung leben. Leiden tun Menschen und Kinder nicht durch diese oder jene Beziehungsform, sondern durch die Menschen welche Kinder oder Menschen wegen der Form der Beziehung Mobben und verurteilen.

Selbst wenn eine Monogame Beziehung nicht direkt gelehrt wird, lernen wir Menschen an den Medien, der Gesellschaft und all dem was wir sehen, das Monogam das einzig wahre ist und alles andere ist falsch. Daran sieht man welchen Einfluss die Gesellschaft auf den Menschen hat.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das ist eine Sache, die jeder für sich entscheiden muss, ob sie nun monogam oder poly leben wollen. Zu der Vorstellung der einen passt das eine besser, den anderen eben das andere. Solange alles mit Partnern abgeklärt und einvernehmlich ausgemacht ist, kann sicher beides wunderbar funktionieren. Was davon jetzt natürlicher ist als da andere, oder ob beides gleichwertig natürlich ist, kann ich dir leider nicht beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jerry28
03.09.2016, 19:15

Ich lebe poly....aber das konnte man sich ja schon denken;-))

0
Kommentar von Dooooll
03.09.2016, 19:18

Wenn du und alle Beteiligten damit glücklich seid, ist es doch unwichtig was von beiden "natürlicher" ist :) Ist nur ein blöder Streitpunkt wo beide Seiten aneinander geraten können. Dass du dich poly wohler fühlst als monogam ist genauso berechtigt wie sich monogam wohler zu fühlen als poly. Da sollte einem niemand rein reden solang man niemanden etwas aufzwingt (egal von welcher seite) :)

1
Kommentar von Dooooll
03.09.2016, 19:38

Wenn deine Freundin nichts davon weiß ist das nicht poly. Zum poly-leben gehört dazu dass allr einverstanden und aufgeklärt sind. Wenn du etwas verheimlichst das SO ausschlaggebend und wichtig ist, ist Kritik durchaus berechtigt. Wenn du neben ihr noch andere hast ist das schlichtweg betrügen dass du mit 'poly' schönredest. Sie muss damit schon einverstanden sein. Zum Poly sein und leben gehört wesentlich mehr dazu als mehre zu lieben oder mit mehreren zu verkehren.

0

Das hätten die Männer gern, die eher nicht monogam sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das  wird wohl von denen durch die Welt gebrüllt, die nicht monogam sein wollen.  ;-)

In der Tierwelt gibt es Arten, die absolut monogam sind.

Ich persönlich kann verstehen wenn jemand das nicht sein möchte, wobei das eher eine ethische als evolutive Frage ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jerry28
03.09.2016, 13:56

Jetzt hast du mich erwischt;-)))

0
Kommentar von PlueschTiger
11.09.2016, 21:11

In der Tierwelt gibt es Arten, die absolut monogam sind.

Fremdgehen tun sie aber trotzdem dort auch, wie bei uns Menschen.

0

Die Frage ist, wie man Monogamie versteht. Eigentlich steht Monogamie ja für einen einzigen Partner fürs ganze Leben. Viele verwechseln das mit der seriellen Monogamie, in der man zwar nur einen Partner zur Zeit hat, aber mehrere im ganzen Leben. Eben das verbreitetste. Monogamie und serielle Monogamie halte ich für die natürlichste Form von allen Beziehungen. Das, was der Artikel meinte bezog sich wohl darauf, dass vor vielen Tausend Jahren Beziehungen ausschließlich der Fortpflanzung dienten und man durch Monogamie keine effektive Geburtenrate erzielen würde. Demnach wäre es unnatürlich, ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unnatürlich ist es nicht ! Es ist wie bei vielen anderen Dingen eine persönliche Entscheidung, die viel mit dem Charakter und Vorlieben zu tun hat....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Jerry oh Bronze. Hab deine Fragen schon vermißt. Es ist nicht unnatürlich. Nicht dein Ding ich weiß. Das muß jeder selber entscheiden. Wenn man aber eine normale Familie gründen will sollte man es sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung