Frage von Lisameltem, 90

Ist mir psychisch schlecht ist das normal?

Hey Leute, ich hab ein Problem ich merke wenn ich sehr gestresst bin oder nervös bin oder vor etwas Angst habe, oder was neues erlebe obwohl es etwas kleines ist, wird mir immer ständig übel ist das normal? Zum Beispiel habe ich vor gestern zum ersten Mal mit mein Nachbar getroffen alleine ich mag ihn total aber irgendwie war es mir anfangs unangenehm weil ich seit drei Jahren nicht mehr mit Jungs getroffen habe aus bestimmten Grund weil er mich damals verarscht hat, bedroht und und und. Ist das normal das mit dann schlecht dann braucht es auch seine Zeit bis es nachlässt paar Tage oder eine Woche? Kennt das jemand? Das regt nähmlich mich schon auf ...

Danke für jede Antwort

Antwort
von bimolino410, 19

Ich würde mich jetzt mal auf ganz dünnes Eis begeben und sagen: ja, das ist normal! Wenn ich Stress habe, oder psychischen Druck.. Nervös bin, oder Angst habe, dann schlägt mir das auch direkt auf den Magen und mir wird schlecht. Also sehe ich es für mich schon als normal an. Vielleicht solltest du mal mit einem Arzt darüber reden, der auf solche Sachen spezialisiert ist, wenn du dir zu große Gedanken machst. Liebe Grüße :)

Antwort
von loema, 46

Blöde Erfahrungen speichert der Körper ab.
Da darf dir ruhig schlecht werden.
Ist wie eine Warmlampe, der man vertrauen kann.
Wenn du Sachen trotzdem machst, obwohl die Lampe brennt,
dann muss sich nach ein paar Tagen wirklich alles gut anfühlen, sonst brennt sie weiter und warnt dich weiter.

Kommentar von Lisameltem ,

Vielen Dank für deine Antwort❤️

Kommentar von Lisameltem ,

Weil meistens möchte ich auch gar nicht essen, oder esse nur ganz wenig aus dem gründen :/

Kommentar von loema ,

Ja. Angst schlägt auf den Magen. Da gibt es einen Zusammenhang.
Wenn der Nachbar blöd zu dir war, würde ich da gar nicht mehr hingehen. Auch wenn es 2 Jahre her ist oder länger.
Man muss sich ja nicht freiwillig in eine blöde Situation begeben.
Und vergessen und verzeihen kann man machen. Muss man aber nicht, wenn einem das nicht gut tut.

Kommentar von Lisameltem ,

Nein nein vor drei Jahren war mein erste Freund der mich halt bedroht hat und verarscht hat. Und der Junge heute ist mein Nachbar ist jemand anders ist ein neuer den ich nach langem mal Geschäft habe einen jungen wieder zu mögen verstehst du was ich meine 

Kommentar von loema ,

Ach so.
Dann treffe ihn ein paar Mal und fühle dabei nach, wie es dir geht.
Am Anfang des Treffens ist es am schlimmsten. Nach 10 Minuten merkst du dann schon, dass es besser wird.
Am besten erstmal ohne Körperkontakt. Damit du Vertrauen fassen kannst. Mit Körperkontakt kann sein, dass es noch nicht geht.
Erst muss Vertrauen ganz normal werden.

Kommentar von Lisameltem ,

Jap das stimmt er wollte mich küssen und umarmen was ich verstehe weil er mich auch so mag, aber eben ich will momentan auch nur abstand weil was ich da erlebt habe damals richtig krass und noch keinem bis jetzt erzählt außer ihm gestern des war Mega ich war so nervös danach erleichtert aber trotzdem schlecht 

Kommentar von loema ,

Verständlich....
Ihr mögt euch, dass ist toll. Aber du hast es ja nicht eilig.
Am besten ihr besprecht, dass du auf ihn zukommst und nicht umgekehrt. Bitte ihn, dass du die Führung übernimmst und nicht er. So hast du die Kontrolle über alles was passiert. Und so geschehen nur Dinge, die du in dem Moment willst.
Er wird schon nicht der Leidtragende sein. Wenn du erstmal merkst, dass das so möglich ist, dann kannst du Zärtlichkeit gerne geben. Ohne Angst.

Kommentar von Lisameltem ,

Ja das stimmt ich hab ihn auch tausend mal gesagt das es mir viel zu schnell ist und so deshalb habe ich es ihm aus erzählt warum ich so haben möchte und warum ich so bin oder verhalte nachdem ich es ihm erzählt habe was eihentlich nicht leicht war, war er selber geschockt und meinte ja das er mich voll versteht :(

Kommentar von loema ,

Einmal sagen hätte reichen müssen...
Kann sein, dass er dich versteht aber trotzdem nicht begreift.
Schau mal, wie er sich das nächste Mal gibt.
Und lass dir von niemanden einreden wie was zu laufen hat.
Du kannst dir selbst am meisten vertrauen.

Kommentar von Lisameltem ,

Ja erste treffen war er halt so nervös auch und sehen uns schon seit zwei Jahren immer im Treppenhaus und wollte schon immer mal mich umarmen oder meine Lippen berührten weil er meine Lippen so verführerisch findet. Und weil er so ein süßes Mädchen wie mich noch nie gesehen hat, er magt mein Charakter und meine Persönlichkeit. Und hat es mir bis jetzt nie gesagt, obwohl er trotzdem Freundinnen hatte nach dem es mit ausgrutsch ist und ich gesagt habe das ich ihn mag, hat er mir dann endlich sagen können er dachte ich werde nie Interesse an ihn haben... Zweite treffen war er ganz normal anständig wie ein richtiger junge sein sollte so wie Ich es erwartet hätte aber trotzdem muss er mir Zeit geben so viel ich brauche! Ich finde es super das du Zeit für mich nimmst mir geht es jetzt viel besser!!!😀

Kommentar von loema ,

Hört sich doch gut an. Dann war das erste Treffen einfach blöd aber er hat es kapiert. Schwamm drüber. Das wird bestimmt noch sehr schön mit euch. Viel Glück!

Kommentar von Lisameltem ,

Vielen vielen Dank! Wünsch dir was schönes. Schönen Tag noch😘

Antwort
von Psylinchen23, 33

Dann hat dich was in deinen Leben mal richtig fertig gemacht oder geschockt das du sowas hast. Ich kenne sowas auch aber das vergeht bei mir in paar Minten wieder bei mir ist es eher sehr Herz schlagen. Vl. denkst du auch über Kleine Dinge zu viel nach am besten du lenkst dich vor solchen treffen immer ab Musik hören oder am Handy ein Speil spielen da hast du dann nicht so viel zeit nervös zu werden.

Kommentar von Lisameltem ,

Ja das hat mich echt sehr geschockt, bis heute denke ich ab und zu noch daran. Es war gar nicht leicht. Ja das Herzschlägen habe ich auch manchmal so spürbar manchmal leicht mal gar nicht sobald ich merk das es mich langsam aufregt dann schlägt mein Herz spürbar wie jetzt zum Beispiel ☹☹ 

Danke für deine Tipps sehr nett von dir!❤️

Kommentar von Psylinchen23 ,

Bitte gerne :)

Am besten ist es mit Leuten darüber zu reden und nicht alles immer zu unterdrücken oder rein zu fressen davon bekommt man auch sowas versuche gewisses auf dem Grund zu gehen und auch wenn es unangenehm ist man muss sich Situationen Stellen um daraus zu lernen um dann später damit umgehen zu können. 

Ich finde man lernt auch nach einigen Jahren seinen Körper/Kopf immer besser kennen wenn man auf Ihm hört und weiß wie man mit seiner Angst und Gefühlen umgehen soll.

Kommentar von Lisameltem ,

Okay super sehr nett von dir danke das du Zeit für mich genommen hast💗

Antwort
von TomC16, 26

Besprich das lieber mit einem Arzt! Hier im Netz kannst Du Dich auf keine der Antworten verlassen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community