Ist Mini (BMW) ab Baujahr 2012 gut oder schlecht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich kann man nicht sicher sagen, ob ein Auto gut oder schlecht ist, sondern nur wie die Fahrzeuge der Baureihe im Durchschnitt sind. Ob das Auto dann wirklich gut oder schlecht ist, ist immer vom Einzelfahrzeug abhängig, daher sollte man beim Gebrauchtwagenkauf eine fachkundige Person mitnehmen oder das Auto in einer vom Verkäufer unabhängigen Werkstatt überprüfen lassen, aber auch das bringt keine 100 prozentige Sicherheit. Auf jeden Fall sollte man die Überprüfung in einer Werkstatt seines Vertrauens machen lassen, auf keinen Fall jedoch in einer die vom Verkäufer empfohlen wurde, da bestehen manchmal Absptachen, das es immer heist das Auto ist gut, auch wenn es nicht stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich mag die dinger, aber mit "mini" haben sie wenig zu tun.

sportlich sind sie nur in der wirklich starken motorisierung, weil sie bleischwer sind und 100ps da echt nicht reichen. der niedlichkeitsfaktor ist hoch.

sie gelten insgesamt als unzuverlässig, und wenn du in den motorraum reinschaust, siehst du, dass es für einen schrauber die hölle ist - da kommst du echt an nix dran.

irgendeiner meinte mal, ein echtes frauenauto.

klingt political incorrect, ist aber was dran ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mini ist definitiv kein gutes Auto. Obwohl in den Autos eher altbewährte Technik verbaut ist, ist diese nicht wirklich zuverlässig. Kupplung und Getriebe sind nicht sonderlich haltbar und die Motoren machen auch gerne Ärger (Kettenspanner, Elektronik, etc.). Ich kenne viele gefrustete Mini-Fahrer/innen.

Dazu kommt noch, dass Du wenig Auto mit (meist) wenig Ausstattung kriegst und dafür richtig Geld hinlegen musst.

Kauf Dir lieber nen 1er BMW oder sowas. Das hast Du länger Freude dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung