Frage von ForumAdmin, 65

Ist Minecraft-Scamming strafbar/illegall?

Danke erstmal dafür, dass ihr euch diesen Text hier durchlest. Heute wurde ein Freund von mir (Ingame Name: Steinmode) von einem Typen namens Lustknilch73 gescammt, der ihm zuvor einen Link geschickt hatte, der einen zu einem Template weitergeführt hat bei dem man ein Optifine Cape beantragen konnte (man musste natürlich Passwort und Namen angeben). Jetzt hat der besagte Scammer den Account von ihm und hat sogar mit mir auf GommeHD.net gechattet und behauptet, dass er das 100 Mal am Tag mache, was ich dann auch gescreenshotet habe. Meine Frage dazu ist, ob man das anzeigen kann und wo man das melden kann? (Den Link von der Scammerseite poste ich in die Kommentare)

MFG Vincent alias ForumAdmin

Antwort
von dertin, 27

ist illegal, strafbar und wird mit schadensersatz in finanziellen mitteln so wie einer geldstrafe von 1000€ geahndet.

nur sehr schwer nachzuweisen und nicht gerade die höchste priorität bei den örtlichen behörden...

generell leute... gebt NIRGENDS euer passwort an. ganz egal was man euch schenken will oder man euch an rechten verkaufen will. man braucht NIEMALS das passwort eures accountes.

für accountgebundene sachen wird lediglich der accountname benötigt um ihn zu identifizieren. mehr nicht.

und nehmt ein passwort das sicher ist und nicht 12345. den das knackt ein 12 jähriger  beim dritten versuch spätestens. da gibts extra seiten wo ihr schauen könnt wie sicher passwörter sind. da gebt ihr einfach ein zumbeispiel "peter" und dan steht da wielange ein suchprogramm für dieses passwort braucht. anständige passwörter sollten über ein jahr brauchen damit es auch in zukunft mit besserer technik noch schwer zu knacken ist.

aber gebt NIEMALS NIEMANDEM euer passwort. vorallem auf keiner seite die nicht den eigentümern des spiels gehört.

Antwort
von ForumAdmin, 34

Hab jetzt den Link: http://optlfine.eu/capeChange.78

Lasst euch nicht täuschen, klickt mal auf OptiFine rauf.

Antwort
von DamnDaniel123, 65

natürlich ist das Strafbar...ist ja schließlich Betrug. Es wäre am besten, wenn du irgenwelche Infos über ihn herausfinden würdest und ihn anschließen verklagen würdest. 

Antwort
von Snaaz, 59

Ja das kann man.Scamming ist Illegal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten