Frage von Funmichi, 21

Ist mimikvielfalt angeboren oder kann man diese erlernen und sich nervöses blinzeln beim blickkontakt abgewöhnen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AriZona04, 9

Mimiken müssen wir erst erlernen. Das geschieht in den ersten Lebenswochen und geschieht automatisch, wenn das Baby jemanden ansieht und kopiert.

Ich denke, wir erlenen dann noch mehrere Mimiken von anderen Leuten während unseres ganzen Lebens noch dazu. Ist ja auch nicht verkehrt.

Nervöses zwinkern und ähnliches geschieht - denke ich - wenn wir unsicher sind, wenn wir rot anlaufen und uns etwas peinlich ist. Das kennt nich jeder (glaube ich). Und ich persönlich finde es sympathisch menschlich! :) Ich finde es eher sehr irritierend, wenn jemand mich anschaut und nie blinzelt z. B. Diesen Jemand kann ich nicht ab!

Ich glaube aber, wenn man sicherer wird, hören die ungewollten Blinzelleien auf. Das Sichererwerden kann man aber nicht per Knopfdruck abschalten, sondern wenn Dir jemand Sicherheit gibt und Du sie spürst.

Kommentar von Funmichi ,

Du hast mich gerettet.

Kommentar von Funmichi ,

Ich meine geholfen lol.

Kommentar von AriZona04 ,

Gern geschehen!

Antwort
von chiaraluca98, 9

Hallo,

ich glaube man kann sich das abgewöhnen. Ich wurde früher immer rot, wenn ich z.B. mit meinem Schwarm gesprochen habe und irgendwann hab ich mir das abgewöhnt und seitdem ist das nicht mehr der Fall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community