Frage von Cluexo, 53

Ist mich ein Akkusativobjekt?

Im Satz: Ich freue mich sehr. Ist mich ein Akkusativobjekt zu freuen? Und sehr ein Adverb? Danke!

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 36

"mich" kann natürlich ein Akkusativobjekt sein (z.B.: "Er sieht mich.") aber nicht in deinem Satz. Hier ist es einfach ein Reflexivpronomen. Das Verb heißt ja "sich freuen".

Ja, "sehr" ist ein Adverb. (Wie freue ich mich? > sehr)

Antwort
von Spassbremse1, 18

Schau mal hier rein ... die Frage nach dem A-Objekt wäre "wen oder was?"

http://www.online-lernen.levrai.de/deutsch-uebungen/grammatik\_5\_7/09\_akkusati...

Antwort
von TerraconiaRay, 35

Nein, es ist kein Akkusativobjekt, sondern ein Reflexivpronomen.

MfG FreshRay

Kommentar von Cluexo ,

Ist schon klar, dass es ein Pronomen ist, aber wenn man die Satzglieder bestimmen muss, wäre es dann nicht ein Akk Obj?

Kommentar von Stellwerk ,

Nein, ist dieser Konstruktion ist es ein Reflexivpronomen, weil es nicht austauschbar ist. Du kannst ja nicht sagen: "ich freue dich". Wenn Du Sätze hast wie: "Du siehst mich", dann wäre "mich" der Akkusativ, ja.

Kommentar von ralphdieter ,

"Wen freue ich?" — "Mich!"

Du merkst ja, dass das nicht passt. Also kann mich kein Akkusativobjekt sein.

Ein Reflexivpronomen ist kein eigenständiger Satzteil, sondern Teil des Prädikats — genauso wie ein Artikel immer nur Teil eines Subjekts oder Objekts ist.

Antwort
von ngdplogistik, 16

"Mich" 1. Person Singular (Akkusativ)

"Sehr" Modaladverb

Liebe Grüße 

Kommentar von ngdplogistik ,

Anmerkung:

Ich freue "mich" (sehr). Hier haben adabei und TerraconiaRay natürlich recht mit ihrer A r g u m e n t a t i o n bezüglich des Reflexivpronoms.

Liebe Grüße 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten