Frage von Raketeraptor99, 84

Ist Metal wirklich Satansmusik?

So, da ich jetzt eure Aufmerksamkeit habe, kommen wir zu meiner eigentlichen Frage:

Was sind eure Favoriten im Bereich Deathmetal/Deathcore, und steht ihr mehr auf shred oder djent ?

Antwort
von Fretto, 25

1. Deathcore: Oceano, Rings of Saturn, Beyond all Recognition, We butter the bread with butter, Suicide Silence, Thy art is murder, Whitechapel

Death Metal/Grind: Whispered, Burial Vault, Gotsu Totsu Kotsu, Chthonic, Suffocation, Cannibal Corpse, Abominable Putridity, Cattle Decipitation, Disentomb, Formless Terror u. viele mehr

2. Es kommt darauf an, da es immer unterschiedlich klingt je nach Band.

Animals as Leaders mit Tosin Abasi ist aber dafür einfach super.

Meshuggah auch.

Musste der Clickbait wirklich sein? Ich z.B. hätte sowieso geantwortet ohne die unoffizielle Frage.

Expertenantwort
von Vando, Community-Experte für Metal, 44

Meine sind da

  • Amon Amarth
  • Omnium Gatherum
  • Debauschery
  • Tokio Hotel

Oldschooliges Geballer hör ich sehr selten auf CD.

Kommentar von Raketeraptor99 ,

Tokio Hotel ? Naja jedem das seine ^^

Kommentar von Vando ,

Die sind so hart, das selbst Death Metaller schreiend davon rennen.

Kommentar von pritsche05 ,

Hahahahahahaha !!

Antwort
von MetalRules, 15

Meine Favoriten im Death Metal:

Arch Enemy
Amon Amarth
Be'lakor
(Alten)Scar Symmetry
Mercenary
Cannibal Corpse
Dying Fetus

Deathcore mag ich nicht wirklich, weil sich da sehr viel gleich anhört( meiner Meinung nach)
Trotzdem gut find ich:

Thy Art is Murder
Attila

Antwort
von DinoMath, 67

Aufmerksamkeit erhaschen durch Vorspielen falscher Tatsachen. Ende

Antwort
von xrobin94, 19

Zwar nicht meine Subgenres aber
Death Metal:

Death & Morbid Angel

Antwort
von Jogi57L, 12

im Grunde ist ALLES 

--per entsprechender Definition mancher Religionsgruppen--

 "satanisch", was nicht in die jeweilige Lehre passt

ich gehörte mal einer christlichen "Splittergruppe" an... da war dieser Song ebenfalls "satanisch"...

WARUM ?

....na, weil es eindeutig ist, dass es da um Geld, Sex, Prostitution geht......

Ich kenne auch einige abgewandelte Kirchenlieder... die schönsten und "heiligsten" Melodien.... nur eben mit etwas anderem Text versehen.....

Daher tendiere ich dazu, dass man anhand dessen WIE etwas interpretiert wird.... keinen Bezug herstellen sollte.... zu "satanisch"....

Loool.. ich stelle mir gerade vor, wie eine Gruppe "gesitteter und gläubiger Menschen"....

im Abendkleid, Anzug... von mir aus auch in Burka... da sitzt.... und Metal lauscht... weil "Gott" im Text gepriesen wird....

Vermutlich kommt es insgesamt auf die Begleitumstände, die Motivation, und das Verhalten der Teilnehmer an.....

Ok, sorry, keine "gscheidde Antwort"... aber mal so spontane Gedanken dazu....

Antwort
von nowka20, 7

nein, das ist luzifermusik, da sie triebe aufpeitschen kann

Antwort
von schnoerpfel, 43

Auf Shred natürlich... Um genau zu sein, auf Acrid Avid Jam Shred.

Antwort
von Lotjotun, 17

Ist doch nicht schlimm, wenn es so wäre. Was ist gefährlicher? Menschen die über Satan singen, oder Menschen die sich für einen Gott in die Luft sprengen?

Antwort
von ardonic, 19

Es wird dich vom eigenen religiösen Wesen entfernen das ein gläubiger Mensch anstrebt deshalb ist dies nicht zu empfehlen !!!

Kommentar von pritsche05 ,

M E T A L !!

Antwort
von LeonieJyukai, 28

Metal, Metalcore und so weiter sind niemals Satan-Musik-Genres, sondern es gibt viele Texte die ich schon fast "Poesie" nennen würde (*hust* Of Mice and Men - The Great Hendowski)...wollt ich nur mal gesagt haben :3

Deathcore höre ich gar nicht so oft, nur ein paar von den älteren Liedern von Suicide Silence und/oder Whitechapel (ist das überhaupt Deathcore?)

Kommentar von Raketeraptor99 ,

Ja Whitechapel ist Deathcore (-; und ich weiß das Metal keine Satansmusik ist (-; 

Kommentar von LeonieJyukai ,

Wollte ich ja nur mal sagen, weil das viele halt denken :D

Antwort
von pritsche05, 15

Ich stehe auf alles was hämmert. grunzt und röhrt, richtung ist egal ! Um so härter und lauter umso besser !!

Antwort
von DieSchiiten, 4

Musik gehört allgemein zum Werk des Satans. 

Imam Ali sagte:

„Die Engel gehen nicht in ein Haus was Wein,Trommel,Tamburin oder eine Flöte hat und ihre Gebete der Einwohner werden nicht angenommen.“

(Wasaelush Shia)

Imam Reza sagte:

„Das Zuhören von Musik ist einer der größten Sünden.“

(Mustadrakul Wasael)

Imam Jafar Sadiq sagte:

„Das Singen und Tanzen ist ein Nest der Vögel,namens Heuchlei.“

(Al-Kafi)

Kommentar von Modrian ,

Und wegen so einem Dünnpfiff töten sich Menschen gegenseitig in Afrika.

Antwort
von chrisbyrd, 4

Es gibt auch richtig guten christlichen Deathmetal/Deathcore, z. B. Saving Grace aus Neuseeland:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community