Frage von yolomaudalw, 148

Ist Menschenblut vegan?

Ich habe eben gelesen das Blut als Eierersatz verwendet werden kann. Da ich vegan lebe hab ich mir die Frage gestellt ob, rein theoretisch, Menschenblut man als Eierersatz nehmen kann.

Antwort
von Schilduin, 44

Warum lebst du denn vegan? Weil du nicht willst, dass Tiere leiden/ausgebeutet werden? Angenommen, du nimmst dein eigenes Blut: Dafür musst du leiden. Du solltest dir die Frage stellen, ob dir dieses Leiden wert ist, als Eiersatz zu dienen.

Antwort
von Repwf, 61

Wenn du dein eigenes nimmst...

Ansonsten sind Veganer doch dagegen JEGLICHES Lebewesen zu "benutzen", schließt das nicht den Mensch mit ein?!?

Antwort
von WildTemptation, 32

Also mal ganz abgesehen davon, dass das ziemlich eklig ist und du auch erst mal an Menschenblut kommen müsstest...

Nein, Menschenblut ist nicht vegan.

Vegan ist etwas nur, wenn es rein pflanzllich ist. Menschenblut ist tierisch (weil der Mensch ein Tier ist).

Da Blut zu den inneren Organen gehört, wäre es nicht einmal vegetarisch. Da wäre es also noch besser, man würde einfach das Ei essen.

Antwort
von Schokolinda, 36

in transsilvanien ist es das möglicherweise.

es gibt genug vegane alternativen zu ei. da braucht man nicht auf abstruse ideen verfallen. wenn man gegen die nutzung von tieren ist, schlachtet man auch keine menschen.

Antwort
von Raichu626, 88

1. Woher willst du Menschenblut nehmen? 2. Das könnte vielleicht gegen das Kannibalismus Gesetz verstossen. 3. Der Mensch wird biologisch gesehen zu den Tieren gezählt. Wäre demnach also nichtmal vegetarisch, geschweige denn vegan. Hoffe, ich kann damit helfen.
LG, Raichu626

Antwort
von neonlichtaugen, 45

kommt glaube ich drauf an wie du das vegan sein für dich auslegst und aus welchen gründen du so veganer bist. 

ich verstehe die frage. sie ist seltsam, und ein bisschen krank, aber ich verstehe sie.

Antwort
von Fairy21, 34

Wenn du Blut als Eiersatz nimmst (also das was du gelesen hast) , dann ist das  nicht mehr vegan.

Dann kannst du auch ebenso gut das Ei selbst nehmen. 

Antwort
von MLPxLuna87, 31

Vegan ist es natürlich nicht. Vegan ist rein pflanzliche Kost. Da es aber nicht von einem anderen Tier ist hoffe ich du nimmst dein eigenes.

Maaaahlzeit !

Antwort
von Renzo85, 70

Ein Mensch ist ein Raubtier, ausser ihr Veganer natürlich!

Will jetzt das Schaf den Löwen essen?

Kommentar von eostre ,

Der Mensch ist höchstens aasfresser.

Antwort
von IceHunter, 67

Wenn du den Mensch als Tier betrachtest nicht. Aber warum sollte dass auch nur irgendwie wichtig sein? Es ist doch nur eine Bezeichnung. Ob es ungesund ist bzw. jemand in die Nahrungskette gebracht wird, entscheiden doch ganz andere Faktoren.

Antwort
von JustNature, 25

Diese abstruse Frage zeugt von einem: Wie wenig verstiegene Veganer den Menschen wertschätzen. Es geht nach dem Motto: Jedes Tierlein hat unermeßlichen Wert, der Mensch dagegen gar keinen, er ist nur auf der Welt um jeder Ameise über die Straße zu helfen :-/

Kommentar von Schokolinda ,

solche abstrusen fragen werden normalerweise nicht von veganern gestellt, sondern von einem bestimmten typ fleischesser gestellt, der anschliessend veganer für inkonsequent und damit für nicht ernst zu nehmend erklärt, da die veganer diesen abstrusen vorschlag ablehnen.

die frage hier halte ich für einen versuch, GF etwas aufzumischen - der "fragesteller" ist heute zum 1. mal da.

im übrigen ist im gegensatz zu deiner annahme/behauptung nicht jeder veganer ein misanthrop. nur weil einer tiere nicht ausbeuten möchte, heisst das noch lange nicht, dass er menschen nicht wertschätzen würde. logik fail deinerseits, sozusagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community