Frage von noackispe3108, 33

Ist meine Übersetzung für Bellum Gallicum korrekt (TEIL 2/2)?

Hallo liebe Community!
Ich möchte mich gerne auf die kommende Klausur vorbereiten und habe dazu einen Teil aus dem Bellum Gallicum übersetzt. Einige Sätze erscheinen mir falsch, so wäre ich sehr dankbar, wenn jemand von euch meinen Text verbessern könnte!
Vielen Dank im Vorraus!
Mfg Noackispe

Reliqui, qui domi manserunt, se atque illos alunt; hi rursus in vicem anno post in armis sunt, illi domi remanent. Sic neque agri cultura nec ratio atque usus belli intermittitur. Sed privati ac separati agri apud eos nihil est, neque longius anno remanere uno in loco colendi causa licet. Neque multum frumento, sed maximam partem lacte atque pecore vivunt multum sunt in venationibus; quae res et cibi genere et cotidiana exercitatione et libertate vitae, quod a pueris nullo officio aut disciplina adsuefacti nihil omnino contra voluntatem faciunt, et vires alit et immani corporum magnitudine homines efficit. Atque in eam se consuetudinem adduxerunt ut locis frigidissimis neque vestitus praeter pelles habeant quicquam, quarum propter exiguitatem magna est corporis pars aperta, et laventur in fluminibus.

Meine Übersetzung:

Die Übrigen, die zu Hause bleiben,  ernähren sich und jene; Diese sind erneut abwechselnd im Jahr später im Krieg, jene bleiben zu Hause zurück. So lässt weder der Ackerbau noch die Vernunft und der Gebrauch des Krieges nach. Jedoch gibt es bei diesen keine privaten und getrennten Äcker, aber es ist nicht erlaubt, dass sie länger als ein Jahr wegen der Bewirtschaftung im Ort bleiben. Und sie leben nicht von viel Getreide sondern größtenteils von Milch und vom Vieh und viele sind bei der Jagd. Diese Sache und die Art der Speise und die täglichen Übungen und die Freiheit des Lebens, weil sie von Knaben an keinen Dienst oder an Unterricht gewöhnt werden, machen sie überhaupt nichts gegen ihren Willen, und bringt Menschen mit ungeheurer  Körpergröße hervor. Und in diesen Sitten fühlten sie sich herbei, so dass sie am kältesten Ort nicht irgendwelche Kleidung außer Pelze haben, welche wegen Knappheit den großen Teil des Körpers sichtbar macht und sie im Fluss gewaschen werden.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elenano, 26

Ich würde ,,reliqui'' nicht mit ,,die Übrigen'', sondern mit ,,die Zurückgelassenen'' übersetzen. Ist wörtlicher.

,,manserunt'' ist Perfekt.

,,intermittitur'' ist Passiv.

statt ,,wegen der Bewirtschaftung'' geht auch ,,um zu bewirtschaften''.

,,adsuefacti'' ist PPP => weil sie ... an keinen Dienst oder Unterricht gewöhnt worden waren

Habe jetzt aber nur grob überflogen. Ich gehe also davon aus, dass die Vokabeln soweit stimmen.

Kommentar von elenano ,

Danke für den Stern 

Antwort
von MorthDev, 23

Überprüfe den Tempus!

Kommentar von Volens ,

... das Tempus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community