Frage von lovely74, 337

Ist meine Tochter zu dick mit 16 Jahren und 159cm?

Hallo erstmals :)

Ich habe eine Frage und hoffe, dass man sie hier einigermassen ernst nimmt! Und zwar ist es so, dass meine 16-Jährige Tochter es sich in letzter Zeit ziemlich gut gehen liess und davon auch einiges an 'Speck' zugelegt hat. In der letzten Zeit nimmt sie sich oft viel mehr auf den Teller als früher und isst im allgemeinen mehr als mein Mann und ich und ihre 2 älteren Brüder. Wir sind alle vom Gewicht her im Normalbereich und nun mache ich mir etwas Sorgen um unsere Tochter. Wir waren über Weihnachten in der Karibik und da habe ich sie seit langem wieder mal im Bikini gesehen (sie trägt sonst oftmals nur weitere Kleidung). Ich bin ganz schön erschrocken, da sie schon recht starke Dehnungsstreifen an Hüften und Oberschenkelinnenseiten hat und einiges an Bauchspeck mehr. Im Sitzen wölbt sich auch ir Bauch richtig stark über die Bikinihose. Nun habe ich sie darauf angesprochen, ob sie zugelegt hat und sie ist ausgewichen. Ich weiss, wie viel sie etwa wiegt, da sie es mir gesagt hat. Sie ist bei einer Grösse von 158cm um die 74kg schwer. Ist das für ihr Alter schon zu viel? Oder mache ich mir unnötig Sorgen?

Wäre dankbar über jeden Rat :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Loeffelqualle, 205

Ein bisschen abspecken schadet nicht. Aber versuchen sie es ihrer Tochter auf eine möglichst schonende Weise zu sagen. Als meine Mutter mir sagte ich solle abnehmen was das ziemlich beschämend, unangenehm und peinlich für mich. Wenn die eigene Mutter zu dir sagt, dass du zu dick bist ist das echt ein mieses Gefühl auch wenn man meist weiß, dass sie recht hat. Kochen sie doch einfach fettarmere und gesündere Gerichte, sie muss es ja nicht wissen. Ihr aber die Gefahren von Übergewicht zu erzählen bringt nichts, das weiß normalerweise jeder. Oder sagen sie dem Arzt ihrer Tochter dass der darüber mit ihr redet. Ernsthaft. Auch wenn sie es ihnen vielleicht übel nehmen wird (Zumindest hab ich meiner Mutter das^^' ich war echt sauer dass sie hinter meinem Rücken mit meiner Ärztin über mich und mein Gewicht geredet hat) aber sie soll ja nicht krank werden. machen sie am besten kein zu großes thema draus, auch wenn sie abgenommen hat. das ist wahrscheinlich das allerschlimmste wenn es alle wissen und darüber reden und diskutieren. ich hoffe ich konnte ein wenig helfen. viel glück

Kommentar von lovely74 ,

Hast du denn auch abgenommen? 

Kommentar von Loeffelqualle ,

ja :)

Antwort
von BarbaraAndree, 178

Hallo, nach der Berechnung, die ich im Internet gefunden habe, hat sie leichtes Übergewicht:

http://www.schlank.net/bmi-rechner/index.htm

Anfangen könntest du damit, dass du ihr vorschlägst, dass sie sich nur eine Portion bei Tisch nimmt! Das wäre ein Anfang. Dann müsste sie sich mehr bewegen. Vielleicht kannst du oder ein anderes Mitglied der Familie mit ihr gemeinsam joggen oder sie treibt ihren speziellen Sport mehr als bisher. Eine Anmeldung in einem (guten!) Fitness-Center wäre auch von Vorteil, vielleicht bekommt sie dort Ansporn, wenn sie die anderen jungen, sportlichen Mädchen sieht. Für Schüler ist der Preis nicht so hoch.

Aber deine Tochter muss es wollen und auch dahinterstehen, sonst wird das nichts.

Antwort
von beangato, 144

Das ist viel.

Lass Dir vom Kinderarzt sagen, was man daggen tun kann.

Antwort
von fluffypuffy2606, 141

Also ich glaube dass das schon etwas viel ist.. ich bin 15 und wiege bei einer Größe von 158cm 52 kg... und ich liege im normalbereich...
Ich glaube es wäre besser, wenn sie mal mit ihrer Tochter sprechen würden.. sie wird das bestimmt verstehen.. aber sie müssen sie dabei unterstützen, ich vermisse die Unterstützung meiner mutter immer sehr, wenn ich etwas schaffen will. Für Mädchen in meinem alter ist die Unterstützung der eltern wichtig.. zumindest für mich ;)

Ich hoffe ich konnte ihnen weiter helfen :)

Lg ;)

Antwort
von KadessaMepha, 133

74kg auf nur 154cm ist recht viel. Da muss eine Diät her. Dehnungsstreifen sind da noch problematischer. Die gehen nämlich nicht weg. Die kann man höchstens verblassen lassen indem man die mit Bi-Oil regelmäßig eincremt. 

Antwort
von ShimizuChan, 138

Ja, das ist zu viel, sie befindet sich am Rande des starken Übergewichts.

Du (oder eher Sie?) solltest sie dazu bewegen etwas abzunehmen, bzw. ihr Essverhalten etwas zu kontrollieren (soweit das Möglich ist) und einzugreifen wenn sie mal wieder zu viel isst. Vl. einfach mal mit ihr darüber im ruhigen, Freundlichen Ton reden c: Sie wird sicher nicht begeistert sein, aber sich dennoch Gedanken darüber machen.

Kommentar von lovely74 ,

DU ist schon okey :) ja ich muss da wohl wirklich etwas mehr darauf schauen was sie so isst

Antwort
von Cl3ber, 144

Man könnte ihren BMI ausrechnen. Das würde dann zeigen, ob ihre tochter übergewicht hat oder nicht.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für BMI, Medizin, übergewicht, 97

Hallo! Der BMI sieht sie schon mit starkem Übergewicht - man sollte etwas tun und zwar umgehend damit anfangen. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät, Sport ist wichtig.

Einen dauerhaften Erfolg hat man nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung.  Und da bist natürlich auch Du gefragt wenn Du kochst. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von JuliaShow17, 114

http://www.bmi-rechner.net/bmi-kinder-neu.pl

Sie ist stark übergewichtig. 
leichtes Übergewicht ist wirklich nicht schlimm, aber bei starken sollten sie vll. einen Arzt aufsuchen, oder sie sollte ein paar Kilo abnehmen. Aber wenn sie sich wohl fühlt und der Arzt keine Gefahr sieht, ist es wirklich nicht schlimm.

Antwort
von Klarck36, 100

Das wichtigste ist das sie sich wohlfühlt und das solltet ihr unterstützen :) heute sind viele etwas dicker, also nicht so viele Gedanken machen

Antwort
von Zeddune, 108

Also bei der größe ist das ein bisschen zu viel. Aber wirklich nur ein Bisschen

Ich empfehle (wenn sie selber abnehmen will) einen Verein namens Fidelio. Der ist für etwasübergewichtige Kinder.

aber ich weiß nicht ob es auch außerhalb Berlin ist


Antwort
von Zaccubus, 130

klingt für mich nach übergewicht

Antwort
von NiklasRi, 116

Sie hat einen bmi von 29 was starkes Übergewicht ist: 

edit: link hat nicht funktioniert, der klappt: http://www.bmi-rechner.net/danke\_kinder.htm

Antwort
von jimpo, 83

Bei der Größe hat Deine Tochter Übergewicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community