Frage von Ningra, 65

Ist meine PC-Maus defekt?

Meine Kabel Maus spinnt seit heute irgendwie... Von jetzt auf gleich kommt es vor, dass die Maus bei jedem Klick und bei jeder Mausbewegung einen Piepton erzeugt, welche aus den Boxen kommt. Der Mauszeiger ist dann sehr am laggen und ich kann dann auch nichts mehr anklicken. Hilft nur noch PC Neustart, wobei der PC dann komischerweise nicht richtig herunterfährt. Der Bildschirm wird schwarz, aber die Lüfter laufen noch und die ganzen Lämpchen leuchten noch, so dass ich den Power Button gedrückt halten muss. Das ist alles vorher noch nie passiert und jetzt ist das heute 3 mal passiert... Liegt das an der Maus? Am PC?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LordMunkay, 28

Also für mich klingt das nicht nach einem Problem mit der Maus.

Trotzdem kannst du natürlich einfach mal ne andere Maus anschließen ums auszuprobieren.

Schau dir mal die Temperaturen von deinem PC an (z.B. mit SpeedFan) und schau mal ob es ein Hitzeproblem sein könnte (Absturz bei hoher Auslastung/Temperatur). Ist zwar auch nicht so wahrscheinlich, aber es ist gut wenn man's ausschließen kann.

Dann kannst mal ne Linux DVD booten und schauen ob das Problem auch dann auftritt um auszuschließen, dass es ein Problem mit Software/Betriebssystem ist.

Das wahrscheinlichste ist aber nach wie vor ein Hardwaredefekt und da würde ich auf Mainboard, Netzteil oder CPU tippen.

Da kannst du dir mal einen internal Speaker fürs Mainboard zulegen und schauen, ob das Fehlercodes von sich gibt bevor der PC abstürzt. Alternativ kannst du's natürlich einfach ausprobieren und so lange Teile austauschen bis es wieder funktioniert.

Sollte irgendwas unklar sein einfach nachfragen.

Viel Glück!

Kommentar von Ningra ,

Hmm.. aber wenn dieser Fehler eintritt funktioniert irgendwie noch alles. Videos laufen zum Beispiel ganz normal weiter und die Tastatur funktioniert auch noch. Ich kann zum Beispiel im Browser mit den Pfeiltasten scrollen. Ich werde es mal mit einer anderen Maus versuchen... Ich hoffe nur es liegt nicht am Prozessor oder dem Mainboard oder so

Kommentar von LordMunkay ,

Yo klar, mach das am besten zuerst - wenn's tatsächlich an der Maus liegt wär's ja kein großes Problem.

Kommentar von Ningra ,

Ok, ich glaube ich es liegt tatsächlich an Überhitzung der CPU... Ich habe eine andere Maus benutzt und das Problem ist wieder aufgetreten. Mir ist aber aufgefallen, dass das Problem nur auftrat, nachdem ich Far Cry Primal gespielt habe. Habe mal Temperaturen ausgelesen und die CPU erreichte teilweise über 95°C... Da muss ein neuer Kühler her. Wie erfahre ich ob da jetzt Schäden entstanden sind? Kann man den Zustand der Hardware auslesen oder muss sich das ein "Fachmann" angucken? Das Problem ist nicht mehr aufgetreten seitdem ich Far Cry Primal nicht mehr gespielt habe.

Kommentar von LordMunkay ,

Na wunderbar, dann haben wir ja den Übeltäter :)

Normal schaltet sich der PC aus, bevor wirklich etwas kaputt gehen kann, also sollte es hoffentlich reichen, wenn du eine bessere Lösung zum kühlen findest. Ob das System stabil läuft kannst du dann mit Prime95 herausfinden.

Auch das Gehäuse ist im übrigen sehr wichtig für eine ordentliche Kühlung. Falls du da noch kein sonderlich gutes hast - das Fractal Design R5 soll sehr gut sein.

Beim CPU Lüfter musst du drauf aufpassen, dass er von den Maßen auch ins Gehäuse passt und sich nicht mit den RAM Riegeln in die Quere kommt. Am besten nimmst du auch keinen Topblow kühler, sondern einen der den Luftstrom im PC unterstützen kann. (ZB Brocken 2/Macho Hr-02 rev B) Wenn du die neuste Prozessor Generation von Intel hast musst du evtl noch spezielle Unterlegscheiben dazu bestellen.

Und kein Kühler der Welt kann gut arbeiten wenn er verstaubt ist, also so alle halbe Jahr mal sauber machen ist auch wichtig.

Oh und danke für den Stern :)

Kommentar von Ningra ,

Okay, ich habe mir jetzt den Noctua NH-D15 geholt und eingebaut (war ziemlich knapp mit dem Platz, aber beide Lüfter passten rein, nachdem ich die RAM Riegel etwas umgesteckt habe)
Mit dem Lüfter wird meine CPU bei Far Cry Primal nur 50-60 grad heiß. Ein Unterschied von 40-50°C! Das komische ist nur, dass der Fehler wieder aufgetreten ist... Noch komischer, der Fehler tritt wirklich ausschließlich dann auf, wenn ich Far Cry Primal gespielt habe. Habe mal testweise ein paar Stunden nur rum gesurft, alles in Butter. Dann habe ich mal ein paar Stunden GTA V gespielt, CPU Temperatur davor auch im 90er Bereich, mit dem Noctua 60 bis maximal 70°C. Hier auch keine Probleme. Selbst Stunden nachdem ich gespielt habe und ohne Neustart. Der Fehler tritt normalerweise eine halbe Stunde oder so nach dem spielen auf. (Far Cry Primal) 
Es scheint sich tatsächlich um ein Problem mit dem Spiel zu handeln...

Kommentar von Ningra ,

Okay, ich weiß jetzt definitiv, dass es sich um einen Software Fehler handelt. Es ist ein Problem mit Windows 10. 
https://www.youtube.com/watch?v=YuolB3uESyA genau das passiert mir auch. Werde dann wohl auf ein Update warten müssen :/
Vielen Dank für die Antworten! Ich bin nur froh, dass mein PC in Ordnung ist :D

Kommentar von LordMunkay ,

Oh mann naja wenigstens hast du jetzt einen ordentlichen Kühler x)

Gerne :)

Antwort
von Artanis, 37

Wechsel deine Maus mal aus und guck ob der Fehler noch immer vorhanden ist, wenn ja dann ist es der PC.

Kommentar von Ningra ,

Ich habe mittlerweile herausgefunden, dass es sich um einen Windows 10 Bug handelt. Genau wie in dem Video https://www.youtube.com/watch?v=YuolB3uESyA 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten