Frage von anniebluemchen, 61

Ist meine Nichte ein Genie?

Sie geht aufs Gymnasium. Ihr Zeugniss ist so: Betragen: 1 Mitarbeit: 1 Fleiß:1 Ordnung: 2

Mathe: 2 Deutsch:1 Biologie: 1 Geographie: 1 Religion: 1 Geschichte:1 Musik: 1 Sport: 1 Englisch: 1 Kunst: 1 TC ( Technik& Computer):1

Also, ist sie ein Durchschnittskind oder ein "Genie"?

Antwort
von einfachichseinn, 9

Sie ist offensichtlich eine gute Schülerin mehr nicht.

Noten sagen nichts darüber aus, wie intelligent jemand ist. Die meisten Menschen die fast nur einser haben, sind in dem wenigsten Fällen wirklich begabt. Eher lernen sie genau das auswendig, was der Lehrer vorgibt.

Antwort
von Landkartenmaler, 21

Eine Mitschülerin hatte in der 8. Klasse (Gymnasium!!) in allen 15 Fächern eine 1.
Und sie ist trotzdem kein "Genie".
Mehrere berühmte Wissenschaftler waren nicht so gut in der Schule. Einstein hatte eine 4 in Mathe!

Antwort
von Vegeta57, 36

Kommt auf die Klasse an, in die sie geht. Aber achtung, gute Noten heissen nicht gleich Intelligenz. Ich kenne genug Leute die einen Abischnitt von 1 komma haben aber strohdumm sind.

Kommentar von anniebluemchen ,

klasse 5

Kommentar von Arkaro ,

Dann wohl eher nicht...

Kommentar von Vegeta57 ,

xD dann nur überdurchschnittlich

Antwort
von Reduk, 18

bei der 5. klasse kommt das häufiger vor wird sich schon mit den jahren verschlechtern, da in der 5. Klasse das ankommen auf der Schule wichtiger ist als zB. die schwierigsten arbeiten zu schreiben. Ich kenne viele Leute die von der 5. bis zur 7. extrem gut waren aber in der 8. Klasse durchfallen

Kommentar von anniebluemchen ,

Ja, also sie hat nämlich das beste Zeugniss der Klasse

Antwort
von Babydream01, 29

Genie wird vom psychologe ermittelt und nicht so !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten