Ist meine Nebekonsteabbrrechung noch zulässig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Zeitraum von juni 14 bis Dez 14 ist als nutzungszeitraum gekennzeichnet.

Korrekt

Von 01.2014 bis 12.2014 wird jedoch der abrechnungszeitraum genannt.

Auch korrekt

Nutzungszeitraum ist der Zeitraum in dem Du die Wohnung innerhalb des 12monatige Abrechnungszeitraumes genutzt (gemietet) hast.

Die Kosten des Abrechnungszeitraumes werden anteilig auf Deinen Nutzungszeitraum be-/abgerechnet.

Rein objektiv gesehen ist diese nebenkostenabrechnung doch schon verjährt?

Nein. Ist der Abrechnungszeitraum das Kalenderjahr hat der Vermieter bis zum 31.12. des Folgejahres Zeit die Abrechnung dem Mieter zuzustellen, wenn er eine Nachzahlung geltend machen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
14.11.2015, 21:25

... aber das will er/sie doch alles gar nicht wissen, so jedenfalls die >Frage, letzter Satz.

0

... aber solche gegenseitigen Ansprüche verjähren doch mit einer Frist von 3 Jahren, so jedenfalls die gesetzlichen Vorgaben, bestätigt von der herrschenden Meinung. Alles eigentlich ganz einfach, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du erst ab 01.06.2014 in der Wohnung wohnst kannst Du aber nicht für das ganze Jahr 2014 eine Nebenkostenabrechnung erhalten haben...irgendetwas stimmt da nicht! Wer war denn der Vormieter? Er müsste bis zu Deinem Einzug eine Abrechnung erhalten.. Frag Deinen Vermieter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JeannyMolt
13.11.2015, 16:26

Das ist mir klar und das werde ich mit meinem Vermieter auch besprechen. Es ging um die Verjährung aber ich glaube das hat sich eh erledigt da von 31.12.2014-31.12.2015 es noch gültig ist. 

0

Was möchtest Du wissen?