Frage von Longboard16, 226

Ist meine Mutter zu Streng oder nur konsequent ?

Hallo Community! Ich habe eine neue Softshelljacke bekommen, wollte aber meine alte Softshelljacke behalten. Meine Mutter war dagegen, da ihre Freundin den Reißverschluss meiner alten Jacke für die Reparatur einer Jacke ihres Sohnes haben wollte. Und den Rest meiner Jacke sollte zu Putzlappen zerschnitten werden. Ich versteckte darauf hin bei meinem Freund meine Jacke, doch meine Mutter kam dahinter, so das mein Freund ihr die Jacke aushändigen musste. Meine Mutter ist dann mit meiner Jacke zu ihrer Freundin gefahren, und schickte mir von dort Bilder von meiner Jacke, wie sie begannen sie zu zerschneiden. Dazu schrieb sie mir nur: "Das hättest du auch einfacher haben können!" War das nun einfach nur konsequent, oder hat meine Mutter damit den Bogen überzogen. Was hat sie davon mir die Bilder zu schicken? Ich verstehe es nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PrinzEugen3, 90

Meiner Meinung ist deine Mutter zu streng , eine logischen Konsequenz in der Handlung deiner Mutter kann ich nicht sehen.

Hätte sie gesagt, dass du für eine neue Softshelljacke die alte hergeben musst, dann hätte sie dich vor eine Wahl gestellt (vermutlich hättest du dich dann für deine alte liebgewonnene Softshelljacke entschieden und dir deinen Wunsch für eine neue ggf. bis zu Weihnachten aufgehoben).

Dies ist aber nicht der Sachverhalt. Deine Mutter oder irgendwer hat dir die alte Softshelljacke geschenkt, sie gehört damit dir. Unabhängig von der neuen bist du Eigentümerin der alten.

Ich nenne es einen Akt der Gewalt deiner Mutter, dir deine ältere Jacke einfach wegzunehmen um lediglich einer Freundin die Kosten eines Reisverschlusses zu ersparen (das hätte man auch ohne die Zerstörung deiner Jacke schaffen können).

Meines Erachtens hat deine Mutter zwei Fehler begangen>:

der erste könnte fast aus Romeo und Julia (der Vater verspricht nämlich Julia ohne ihr Wissen einem anderen) stammen - sie wird nämlich der Freundin zugesichert haben- du kriegst den Reisverschluss aus der alten Softshelljacke meiner Tochter, die kriegt ja eine neue und hat dann eh keine Verwendung mehr für die alte (???)

der zweite besteht darin, dass deine Mutter - nur um ihr zufrüh gegebenes Wort (der Freundin gegenüber) halten zu können - dir deine Jacke einfach wegnimmt.

Wenn deine Mutter fair gewesen wäre - dir gegenüber - dann hätte sie so wie in Abs. 2 gehandelt.

PS:  Prinz Eugen fragt sich gerade was deine Mutter täte, wenn sie sich von Euch zu einem bestimmten Anlass eine zweite Pelzjacke (eine neue) wünschte, sie auch diese bekäme und du mit einer scharfen Schere die alte zerschnittest weil deine Freundin ein paar tolle Flicken für ihre Jeans bräuchte ( ich schätze: deine Mutter würde sich nicht an den Fall mit der Softshelljacke erinnern - sondern explodieren - und das mindestens mittelschwer - schätze mal Ausschlag auf dem Seismographen Stufe 5 oder 6)

Bedenke wenn zwei das gleiche tun dann ist das lange nicht immer das gleiche (hier hat sich das Recht der mütterlichen Faust durchgesetzt)

Kommentar von Longboard16 ,

Vielen Dank für die Antwort. Ich finde auch das meine Mutter hier völlig übertrieben hat. Ich bin übrigens ein Junge und 16 Jahre alt, und ich denke damit schon alt genug um über meine Kleidung zu entscheiden.

Sie hatte einfach über meinen Kopf hinweg gehandelt, und ihre Mütterliche Überlegenheit ausgespielt.

Na ja die Jacke ist jetzt zerstört, und ich fühle mich total überrumpelt. Außerdem habe ich jetzt eine riesen Wut auf meine Mutter, ich frage mich was meine Mutter sich dachte, wie ich mich dabei fühle? Wahrscheinlich nicht, sonnst hätte sie es nicht gemacht.

Mein vertrauen in meine Mutter ist jetzt auf jeden fall erstmal gestört.

LG Longboard16    

Antwort
von reginarumbach, 86

ich persönlich finde, dass deine mutter übertrieben reagiert hat. sie hat kein verständnis dafür aufgebracht, dass dir die jacke doch noch gefällt und das ist ab einem bestimmten alter einfach so nicht mehr in ordnung über die kleidung des kindes zu entscheiden. dann auch noch die bilder zu schicken, ist nicht konsequent sondern boshaft.

Antwort
von dandy100, 75

das finde ich schlimm und sehr rücksichtslos - Du hast ja letzte Woche hier schon von Deiner Jacke hier erzählt und dass Du sie gern behalten wolltest - schade, dass es mit dem Verstecken nicht geklappt hat.

Dass Deine Mutter, Dir die Jacke jetzt doch wegegnommen hat und Dir dann auch Bilder der zerschnittenen Jacke schickt, obwohl sie wußte, dass Du wirklich daran hängst und alles gemacht hast, um sie zu behalten, ist nicht ok.

Sorry, aber so gleichgültig sollte man den Gefühlen und Wünschen seiner Kindern gegenüber nicht sein - mit Konsequenz hat das überhaupt nichts zu tun

Kommentar von Longboard16 ,

Vielen Dank für deine Antwort. Ich bin froh das nicht nur ich denke, das meine Mutter hier falsch gehandelt hat. Es ist echt schade um meine Jacke, habe sie echt gerne getragen, aber ändern kann ich es ja auch nicht mehr.

Ich bin jetzt richtig sauer auf meine Mutter, und das wohl zu recht. Es macht mir echt zu schaffen wie rücksichtslos meine Mutter sein kann.

LGLongboard16

 

Antwort
von anorakpatrick, 57

Also, ich würde jetzt Gleiches mit Gleichem vergelten, deine Mutter hat doch bestimmt auch eine Lieblingsjacke, oder ein paar Lieblingsschuhe, trenne daran an ein paar Stellen die Nähte auf, das bemerkt sie nicht, doch das Teil wird sich nach und nach in seine Bestandteile zerlegen.

Kommentar von Longboard16 ,

Ich glaube nicht das, das was bringen würde. Ich finde es Falsch was meine Mutter gemacht, aber deswegen würde ich nicht auf dieses Niveau begeben wollen. Ich wäre dann doch nicht viel besser als meine Mutter. 

Antwort
von Winkler123, 77

Das was deine Mutter da gemacht hat ist voll daneben !!!

 

 

Antwort
von PrinzEugen3, 68

ich denke gerad noch was du tun kannst:

Ich glaube eine direkte Aussprache (deine Mutter ist ja zu stark von sich in dieser Sache eingenommen ) mit ihr bringt derzeit nichts. Die Jacke ist eh (kaputt) verloren, es geht vielmehr darum in Zukunft nicht wieder von ihr so überfahren zu werden.

Ich denke ich würde schmollen und dann wenn sie dir etwas anbietet es (Lieblingsbonbons - was auch immer) dankend ablehnen. Merkt sie irgendwann, dass du wegen etwas schmollst und will sie diesen Zustand ändern, ist der Punkt gekommen wo du ausdrücken kannst, dass du die Jacke sehr gern weiter behalten hättest und dich von ihr überfahren gefühlt hast und dass das kein schönes Gefühl war und dazu beigetragen hat dein Vertrauen in sie zu erschüttern (ich hoffe das lässt sie nicht kalt)

Kommentar von Longboard16 ,

Vielen Dank, ich denke ich werde es genau so machen. Die alte ist verloren da ist nichts mehr zu machen. Aber sowas möchte ich in Zukunft nicht mehr erleben. Schmollen passt im Moment eh am besten. So einfach wieder zur Tagesordnung überzugehen könnte ich im Moment sowieso nicht. Ich bin verletzt und das kann meine Mutter ruhig mit kriegen. Mit meiner Reden, dürfte im Moment echt nicht viel bringen, da sie ja so von sich überzeugt ist.   

Antwort
von putzfee1, 67

Du schon wieder! Dein wievielter Account ist das jetzt eigentlich und wie viele Fragen willst du noch wegen deiner ollen Jacke stellen? 

Entweder bist du ein Troll oder ein bisschen gestört. Vielleicht solltest du mal einen Therapeuten aufsuchen. Es ist jedenfalls nicht normal, wenn man sich so viele Gedanken wegen einer alten Jacke macht.

Antwort
von Aimyou, 90

Die ist doch sowieso nur vom h&m die bekommst für 20€ wieder sogar mit eingenähter kinderhand

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community