Frage von 045966, 102

ist meine mutter krankß?

also, meine mutter MUSS jeden tag aufräumen, also sie sagt immer ich muss.

heute kam wieder so eine Situation, sie war in der Stadt, und als sie nach hause kam MUSSTE sie noch essen machen. gut es war Mittagszeit, aber wer sagt denn, das man in der Mittagszeit auch zu mittag essen muss. ich esse wenn ich hunger haben, und nicht wenn es irgend eine Uhrzeit bestimmt.

nun ja, dann will man ihr mal helfen dann kommen solche Sätze wie : lass das bleiben, machst das eh nicht richtig, mache ich selber, etc.

also, lasse ich das mit der hilfe direkt, weil ich es ja eh falsch mache, so wie ich das mache.

sie muss jeden tag aufräumen, auch wenn sie mal mit der Verwandtschaft wegfahren will, muss sie aufräumen, und wenn sie es einen tag vorher macht. (dann räumt sie morgens auf, und fängt dann um 17 Uhr wieder an, hat ja am nächsten tag keine zeit dafür). sie kann einfach nicht einen tag nicht sauber machen.)  

Na und, bleibt der haushalt eben mal einen tag liegen. Geht davon die Welt unter? - nein.

und wenn sie dann mittagessen macht, geht sie vom Herd weg, und macht irgendwas anderes, und meistens brennt das futter dann an. (Ich mein, wie soll das werden wenn sie alleine ist. die Wohnung wäre schon längst abgebrannt)

das blöde ist nur das wir daran schuld sind das das essen angebrannt ist. ich mein sind WIR vom Herd weg gegangen oder wer.

also irgendwas ist hier nicht richtig, und ich glaube das meine mutter der Auslöser dieser Probleme ist.

danke für euren Rat.

Antwort
von EssDan1511, 39

Ich denke "krank" ist nicht ganz der richtige Ausdruck. Ich denke eher es ist eine Sucht, der sogennante "Putzfimmel". Sie ist süchtig danach das alles sauber ist. Bei manchen ist das dadurch bedingt das sie ein Problem damit haben wenn nicht alles immer top-hygienisch ist, manchen macht es auch einfach Spaß den Besen zu schwingen (könnte mir nicht passieren^^). Was das anbrennen des Essens angeht würde ich sagen das deine Mutter immer den Herd verlässt weil sie glaubt dass ihre Zeit noch nicht intensiv genug genutzt ist. Das sie dann nicht wieder kommt würde ich damit begründen dass sie sich einfach auf ihre Hausarbeit konzentriert.

Vielleicht könntest du mal irgendwas machen wenn sie mal nicht da ist. Z.B. du kochst mal was leckeres oder du räumst selbst mal was auf und machst es sauber und zeigst ihr das dann.

Entweder findet sie was zu meckern, selbst wenn nichts zu meckern ist (so wie meine Mutter), oder sie lässt sich davon beeinflussen und lässt dir mehr freiheiten und vielleicht auch die Möglichkeit zu helfen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :D Falls du noch fragen hast frag :D

LG Daniel

Antwort
von vogerlsalat, 40

Naja, deine Mutter sieht es halt  als ihre Pflicht an euch zu versorgen. Vielleicht fühlt sie sich aber auch in einer unaufgeräumten Wohnung nich wohl. Lass sie einfach tun, vielleicht wollt ihr ja mal kochen und wenn Mutter heimkommt braucht sie nur mehr essen.

Ach ja, krank ist sie nicht sie will nur, dass ihr alles habt und euch wohl fühlt.

Kommentar von 045966 ,

dann hat sie aber eine komische art es uns zu zeigen. 

Kommentar von vogerlsalat ,

Das sie aufräumt kann dir ja eigentlich egal sein. Was stört dich daran so?

Kommentar von 045966 ,

das sie behauptet alles alleine machen zu MÜSSEN. ich mein müssen wir an ihem aufräumfimmel auch noch teil haben.

se siekann doch auch auf dem sofa sitzen und mal nicht aufräumen. das wäre mal was ungewöhnliches

Kommentar von vogerlsalat ,

Nein, da fühlt sie sich nicht wohl.

Vielleicht könnt ihr ja einfach die Aufgaben aufteilen und sie so entlasten.

Kommentar von 045966 ,

also, ich bin in der woche jeden tag 15 stunden beruflich unterwegs, und habe am wochen ende bestimmt keine lust irgendwelche hausarbeiten zu machen.

Kommentar von vogerlsalat ,

Warum wohnst du eigentlich bei deiner Mutter?

Kommentar von 045966 ,

aber dann schnautzt sie uns an, das wir nichts getan hätten, gut haben wir auch nicht, aber wir leiden auch nicht unter einem putzfimmel, und uns ist es auch egal ob es um 7 uhr mittagessen gibt.

Kommentar von vogerlsalat ,
aber dann schnautzt sie uns an, das wir nichts getan hätten, gut haben wir auch nicht

Dann tut doch, dann wird sie auch nicht herumschnautzen.

aber wir leiden auch nicht unter einem Putzfimmel,

Sauberkeit ist immer Ansichtssache und es ist ihre Wohnung.

und uns ist es auch egal ob es um 7 uhr mittagessen gibt.

Komische Zeit um Mittag zu essen.

Kommentar von 045966 ,

Komische Zeit um Mittag zu essen.

ist bei mir normal. habe in der woche  auch keine zeit zum mittag essen.

also heisst  das, das du zwischen 12 und 14 uhr etwas isst, auch wenn du keinen hunger hast. dich was reinzwingst nur weil die uhr es sagt.

und wie gesagt, wenn wir was tun dann kommt: das ist nicht richtig und das ist nicht richtig, wenn ihr zu blöd dazu seit dann mache ich es lieber selber. hallo, hat man denn dann überhaupt noch die lust zu helfen. sie könnte ausser uns anzuschnautzen auch mal danke sagen. sie kennt das wort nicht.

 also lassen wir das. machen wir doch eh falsch. richtig und falsch liegt im auge des betrachters, und bei ihr ist alles was wir tun, auch wenn wir es lieb meinen 

FALSCH.

Kommentar von vogerlsalat ,

Nein, ich lasse dann das Mittagessen eben aus. 

Was ich mich aber frage ist, warum wohnst du bei deiner Mutter? Bei 15 Stunden Arbeit pro Tag ist doch eine eigene Wohnung drin oder ist Hotel Mama doch noch bequemer?

Kommentar von 045966 ,

also, 

1.ich sagte das ich beruflich 15 std unterwegs bin, gut manchmal auch nur 14. das bedeutet aber nicht das ich auch 15 stunden arbeite. arbeitszeit ist ca 10std. rest ist fahrzeit mit bus und bahn. 

2. arbeite ich bei einer zeitarbeitsfirma für 8.80 euro die stunde.

3. wenn ich abends nach hause komme, dann bin ich so platt, das ich meistens einpenne. zum einkaufen komme ich dann garnicht mehr. 

wahrscheinlich ziehe ich bald aus, die wohnung habe ich eigentlich schon, nur er vermieter meldet sich nicht bei mir (ich habe keine telefonnummer von ihm).irgendwann wird die wohnung frei werden nur keinen plan wann. aber wie gesagt, ist ein anderes thema.

wie und wann ich dann einkaufen soll habe ich keine ahnung.

Kommentar von 045966 ,

wenn ich eine eigene wohnung habe, dann reicht mein gehalt so eben zum leben. ich wette du verdienst mehr.

Kommentar von vogerlsalat ,

Ja, ich verdiene etwas mehr, aber nicht viel mehr, ich bin Frau und 56, da muss man auch Jobs annehmen wo man eigentlich unterbezahlt ist, weil man sonst nichts mehr bekommt. Ja es reicht zum Leben aber nicht für Luxus und wenn ich etwas außertürlich kaufen will muss ich halt auch drauf sparen. 

Einkaufen kannst du dann an dem Ort wo du arbeitest, da haben die Geschäfte wohl noch offen. Wenn nicht, man kann auch Samstags für die ganze Woche einkaufen, machen viele so. 

Kommentar von 045966 ,

du läst das mittagessen aus und ist dann am nachmittag ne kleinigkeit. kommt auf das selbe aus.

Kommentar von 045966 ,

du läst das mittagessen aus und ist dann am nachmittag ne kleinigkeit. kommt auf das selbe aus.

Kommentar von 045966 ,

sorry wegen dem schreibfehler. ich meinte mittagessen um 17 uhr und nicht um 7 uhr. ist dir aber schon aufgefallen. blöde tastatur. :)

Kommentar von 045966 ,

stimmt, ist ne komische zeit zum mittagessen. ich meinte 17 uhr und nicht 7 uhr. blöde tastatur

Antwort
von rolfzuhause, 56

Vielleicht hältst du keine Ordnung zu Hause, dass deine Mutter ständig hinter dir herräumen muss. 

Kommentar von 045966 ,

gut ich denke über ordnung anders nach, ich MUSS nicht aufräumen, kommt sehr selten vor. meine zeit kann ich sinnvoller nutzen. MEIN zimmer ist mehr eine abstellkammer. wenn ihr wollt bezeichnet mich als messie, meinetwegen. ich haber keinen platz meine sachen zu lagern. aber ich sammel keinen müll.


aber in der restlichen wohnung lasse ich nichts liegen. 

wird sich bald eh ändern, aber das ist ein anderes thema.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten