Frage von Schleimschwein, 60

Ist meine Mutter dazu verpflichtet mir Klamotten zu kaufen?

Antwort
von Rockige, 37

im normalen vernüftigen bzw. vertretbaren (gemessen am Nettoeinkommen des Haushaltes) Rahmen, ja.

Sie ist aber nicht verpflichtet 200 oder mehr Euro für ein Paar Turnschuhe zu bezahlen (beispielsweise)

Kommentar von Schleimschwein ,

Es geht nur ums ganz "normale" Sommerklamotten. Ich gehe zu Läden wie "H&M", "C&A" oder "New Yorker".

Antwort
von wilees, 23

Wieviel sollte Deine Mutter denn monatlich für Dich für Bekleidung ausgeben?

Antwort
von beangato, 22

Ja - wenn Dir was zu klein geworden ist.

Muss aber keine Markenware sein.

Antwort
von Johannisbeergel, 38

Jaein. Natürlich muss sie dich im Rahmen der Unterhaltspflicht einkleiden, auch saisonal abgestimmt, für Sommer und Winter...aber halt nicht auf Wunsch Markenklamotten usw sondern ihrem Budget entsprechend

Antwort
von Ursusmaritimus, 19

Ja, natürlich!

Aber deine Mutter kann/wird entscheiden was du zu tragen hast und für dich angemessen ist.

Aber es war zumindest ein netter Versuch......

Antwort
von OceanMan, 40

Wenn sie für dich das Sorgerecht hat, dann schon. Du musst ja auch mit Klamotten versorgt werden. In einem vernünftigen Rahmen natürlich. Nicht die Markenjeans für 100 Euro oder die neue Jacke für 250 Euro.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten