Frage von SWEETgirly15, 68

Ist meine Mitschülerin arm oder bekommt sie einfach nichts?

HI heute geht es um meine BFF sie ist 14 Jahre alt. Ihr Vater ist Selbständig (hat fast nie arbeitet) Wo die Mutter arbeitet weiß ich nicht....... Sie wohnen seit 15 Jahren in einem kleinen Haus,welches immer noch nicht abbezahlt ist. Die Familie besitzt keine anderen Immobilien. Sie hat eine 11 jährige Schwester. Meine Freundin hat nur 1 Jeans (ALDI) und 4 oder 5 T-Shirts (das teuerste ca. 15Euro) Jetzt muss man berücksichtigen das ICH viel bekomme......sehr viel...... aber sie besitzt nur 1 Paar Schuhe und ich habe die selben und ihre Mutter fand die schon zu teuer....ich habe die mal eben so zwischendurch bekommen....... Ihre Hobbys muss sie selber bezahlen.....und jetzt können die nicht in den Urlaub, weil ihr Auto repariert werden muss. Ich mag sie so wie sie ist.........keine Frage.....mir ist es echt egal ob sie arm,reich oder sonst was ist mich würde es nur interessieren ob sie arm oder einfach nur Eltern hat die ihr nicht viel kaufen wollen. Lg

Antwort
von marenka111, 15

Hallo, Was hast du davon ob du weißt, wie die finanziellen Verhältnisse bei deiner Freundin zu Hause sind, es ändert nichts daran, dass deine Freundin ist , wie sie ist. Wenn sie auch nicht in Urlaub fahren können, dann werden sie wahrscheinlich nicht so aus ,, dem vollen schöpfen,, wie du bzw. deine Eltern und sie müssen rechnen, damit sie das Haus und ihren Lebensunterhalt bezahlen können. Aber selbst wenn sie es sich leisten könnten, werden die Eltern einen Grund dafür haben. Denn deine Freundin lernt so auch mit Geld umzugehen und den Wert zu schätzen.

Du lernst es leider nicht, was auch vielleicht mal ein großer Nachteil  sein kann. Denn es könnten auch einmal andere Zeiten auf dich zu kommen, das weiß man alles nicht. Ich habe den Eindruck, du bist jetzt schon sehr materiell eingestellt und das ist sehr schade. Auch denke ich, dass du ein bisschen übertreibst und deine Freundin mehr als eine Hose hat, denn wenn diese gewaschen wird, muss  sie ja wenigsten noch eine haben.

Wenn du dich wegen den Klamotten eventuell für deine Freundin schämst, dann bist du es nicht wert, dass sie deine Freundin ist. Wenn das aber nicht so ist, dann lasse sie so, wie sie ist, damit sie sich dir gegenüber nicht so schrecklich klein fühlt. Denke mal darüber nach.

Antwort
von NicoleU, 11

Die haben ein Haus! "Arm" können Sie also nicht sein, sonst hätten sie keinen Kredit bekommen. Oft wird das abbezahlen über bis zu 30 Jahre geregelt. Wenn er als Selbstständiger gerade nicht viel zu tun hat kann es schon sein dass sie gerade knapp bei Kasse sind. Nie Autoreparatur kann schnell mal 1000€ kosten. Die hat nicht jeder einfach so über.

1 Jeans und 1 paar Schuhe sind schon etwas heftig. Wahrscheinlich hat die noch mehr, die sie aber selten anzieht weil sie sie nicht mag.
Und 15€ für ein Tshirt finde ich eigentlich ganz normal - dürfen gerne auch mal günstiger sein. Und nein - wir sind nicht "arm".

Antwort
von dieLuka, 18

Ein Haus nach 15 Jahren nicht abbezahlt zu haben ist keine seltenheit.

Ich kenne Regionen wo eine Eigentumswohnung schon mal schnell 500 000 kosten kann. Da wäre ein kleines Haus auch nicht billiger,

Das ist ungemein Regionsabhängig und würde ich daher nicht werten.

Kaum Kleidung ist dagegen schon ein Zeichen solange es nicht Frewillig so ist (manche wollen nicht so viel Kleidung)

Antwort
von adianthum, 7

So wie du die Situation schilderst, sind diese Leute sehr wahrscheinlich (nach deutschen Maßstäben) arm

Ein Hauskauf bringt Menschen mit geringerem  Verdienst (aber auch viele Mittelständler) häufig an die Grenzen der finanziellen Belastbarkeit.

Da reicht das Geld dann nur noch für das Allernotwendigste, wenn sie das Haus nicht verlieren wollen.

Da der Vater selbstständig ist und anscheinend kaum Aufträge hat, kommt natürlich auch nichts rein.

Ich habe eine Weile als "Drückerin" gearbeitet, da sieht man eine ganze Menge, weil man ja von Tür zu Tür geht.

Neubaugebiete waren grundsätzlich unbeliebt, weil die sich Leute häufig überschudet hatten. Man erkannte das ganz einfach: Dickes Haus und zwei Kleinwagen vor der Tür- die kaufen nichts!

Wir nannten solche Siedlungen scherzhaft "Känguruhsiedlung"- große Sprünge, nichts im Beutel!

Antwort
von Joshi2855, 35

Beides hängt zusammen. Wer kein Geld hat und Sparen muss, kauft auch gerne nicht viel. Mal im Ernst, wer 5000 Netto im Monat hat, dem ist es egal ob Schuhe für 10 oder 200 Euro und ob ein Paar oder 5 Paare.

Antwort
von Menuett, 36

Nach 15 Jahren haben die wenigsten Leute ihr Haus abbezahlt.

Ja, sieht so aus, als hätte die Familie nicht so viel Geld. Wer sich ein Haus kaufen kann, ist aber wohl kaum arm.

Kommentar von adianthum ,

Aber ein Hauskauf kann einen arm machen!

Kommentar von Menuett ,

Das stimmt.

Antwort
von Skinman, 12

Warum fragst du das wildfremde Leute im internet, die es samt und sonders nicht wissen können, und nicht sie selbst?

Alles, was du hier kriegst, sind Meinungen und Spekulationen.

Antwort
von dressurreiter, 8

Ich denke schon das sie ziemlich arm ist. Meinst du es geht noch lange mit BFF? 

Kommentar von SWEETgirly15 ,

Natürlich ich mache mir nur Gedanken ob sie vielleicht von ihren Eltern nichts bekommt, weil sie geizig sind.

Kommentar von dressurreiter ,

Nein ich denke eher arm. 

Du kannst sie ja unterstützen, also einfach so Geld schenken fämde ich doof. Aber lass die für dich verschiedene kleine  Arbeiten ausführen, zB deine Reitstiefel putzen oder so.

Antwort
von ichweisses2000, 34

Wahrscheinlich werden die nicht viel Geld haben ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten