Frage von LinneaKoch, 42

Meine Katze ist noch so jung. Könnte sie schwanger sein, was meint ihr?

Hallöchen liebe leute ich hätte eine frage unzwar vermute ich sehr stark das meine katze schwanger ist denn ihr bauch ist ganz dick und eigentlich ist sie eine sehr verspielte katze und nun schläft sie fast den ganzen tag. jedoch ist der haken das sie noch gar nicht so alt ist sie war auch noch nicht einmal rollig. es wäre nett falls mir jemand antworten würde und sollte sie schwanger sein freue ich mich sehr auf die babys Ps. wir haben einen nicht kastrierten kater der in letzter zeit eine andere katze von uns immer wieder ,,vergewaltigt,, wie ich sagen würde also würde ich mal schätzen sollte sie schwanger sein das er der vater ist... Liebe grüße

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo LinneaKoch,

Schau mal bitte hier:
Katze tierbabys

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 20

was meinst du mit "jung"? man sollte keinesfalls zulassen dass eine katze vor vollendung des ersten lebensjahres trächtig wird! das ist grausam. auch katzen haben ein recht auf eine kindheit und mit einer frühen trächtigkeit beendet man diese

außerdem nimmt man ihr dann die chance sich körperlich gut zu entwickeln weil sie ihre energie stattdessen in die kinder steclen muss. man hat ne hohe chance auf komplikationen (noch zu enges becken->kaiserschnitt, überforderte mutter gibt wurf auf,..)

so oder so, tierarzt ist angezeigt. ultraschall, gucken was drinne ist. ist sie nicht trächtig hat sie ein ernsteres medizinisches problem von dem "übergewicht" noch das gernigste wäre. ist sie trächtig sollte man nachsehen wie viele kleine drinne sind und wie weit die entwickelt sind.

wenn sie noch unter einem jahr ist und die kinder noch nciht weit entwickelt sollte die trächtigkeit in ihrem sinne abgebrochen werden. das wäre sonst ihr gegenüber nicht fair

katzenkinder mit 8 und 12 wochen impfen und danach zur zu zweit oder zu einer vorhandenen katze abgeben. nicht früher und keinesfalls in einzelhaltung

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 20

Toll, nen unkastrierten Kater und kleine Katzen in einem Haushalt, ich kann nur den Kopf schütteln.

Deine Katze ist mit Sicherheit trächtig und ich denke mal, dass sie doch rollig war, denn es gibt auch eine sogenannte stille Rolligkeit, bei der die Katze sich vollkommen normal benimmt, also nicht speziell viel schreit oder sich auf dem Boden rumwälzt. War bei meiner Mamikatze, einer Strassenkatze jedenfalls auch so. Man hat nicht gemerkt, dass sie überhaupt rollig war.

Antwort
von Thorze, 42

Der dicke Bauch und die Müdigkeit könnten von einer Schwangerschaft (auch junge Katzen können schwanger werden) oder von einem Wurmbefall kommen. Lass das doch am besten mal beim Tierarzt abklären.

Und lass die Katzen kastrieren, ist besser...

Kommentar von LinneaKoch ,

sie soll auch bald kastriert werden sollte sie schwanger sein halt nach der geburt der kleinen

danke für die antwort ;-)

Kommentar von Thorze ,

Dann drück ich dir die Daumen, dass es Katzenbabys und keine Würmer sind! :-)

Kommentar von LinneaKoch ,

Hoffentlich ist es die schwangerschaft ;-)

Antwort
von dasadi, 42

Ja, die Mieze wird ziemlich sicher schwanger sein. Du wirst die Rolligkeit nicht bemerkt haben und der kater wird ihr nicht die Zeit gelassen haben, sie auszuleben. Es ist ja schön, dass du dich auf die Babies freust, aber wie soll denn das weiter gehen ? Willst Du Deinen Kater immer wieder die Mädels vergewatligen lassen ? Zum einen ist das nicht in Ordnung, zum andren gibt das Unmengen von katzen, die nachher niemand mehr will, und dann ? Bitte lass Deinen Kater kastrieren und die Mädels nach dem Entwöhnen der Babies auch.

Kommentar von LinneaKoch ,

danke dass die antwort so schnel kam der kater wird bald kastriert und die katze die er immer ,,vergewaltigt,, ist zum glück kastriert und die kleine höchstwarscheinlich schwangere soll auch sollte sie schwanger sein nach geburt der kleinen bald kastriert ;-) schönen abend noch :-)

Kommentar von dasadi ,

Dann bin ich beruhigt und freue mich, dass es die Babies bei Dir gut haben werden (die müssen ja dann auch frühzeitig kastriert werden :-)) Die Katzenmama nicht sofort nach der Geburt kastrieren lassen, die muss erst noch ihre Kinder stillen können. In der Zeit sollte der wilde Kater aber stillgelegt sein.

Kommentar von LinneaKoch ,

ich weiß mit der kastration der mama sollte ich noch ein paar wochen warten bevor sie kastriert wird ist ja aber auch logisch ;-)

Kommentar von Blubberfragen ,

Das gehört zwar nicht wirklich dazu, aber die Antworten haben mich grad ein wenig durcheinander gebracht. Heisst es bei katzen nicht sterilisieren und bei katern kastrieren? 😁

Kommentar von dasadi ,

Nein, bei Katzen heißt es nur dann sterilisieren, wenn die Eierstöcke / Eileiter abgebunden werden. Wird die Gebärmutter entfernt, spricht man von Kastration. Ist wie bei Frauen, man unterscheidet zwischen Sterilisation, Totaloperation, Radikaloperation.

Antwort
von Geisterstunde, 31

Ein Tierarzt kann es Dir ganz genau beantworten, nachdem er die Katze untersucht hat. Sollte sie wirklich tragend sein: weisst Du denn schon, was Du mit den Kitten machen willst? Da kommen nämlich echte Kosten auf Dich zu mit impfen, entwurmen, Jungtierpropylaxe usw.

Eigentlich finde ich es unverantwortlich, Katzen bzw.Kater nicht zu kastrieren.

Kommentar von LinneaKoch ,

er wird demnächst kastriert und die kleinen werden wenn sie alt genug sind verkauft da wir sie nicht halten könnten

Kommentar von dasadi ,

Dann achte bitte unbedingt darauf, dass sie nur in die allerbesten Hände kommen, wenn sie 12 Wochen alt sind. und nicht alle gleichzeitig von der Mama wegnehmen, eins nach dem anderen. Sonst kriegt sie Probleme mit Milchstau etc.

Kommentar von LinneaKoch ,

ich werde drauf achten ;-) die keinen sollten nur in die besten hände kommen den eine katze auf die straße zu setzen weil man kein boch drauf hat ist auch keine lösung und ich würde soetwas auch nie machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten