Frage von Delinewlife, 251

Ist meine gynefix raus?

Ich habe mir gestern meine erste gynefix einsetzten lassen. Weh getan hat es nicht nur das stechen war kurz schmerzhaft. Der arzt meinte sie sitzt perfekt. Auf die Frage ob ich normal auf die toilette gehen kann meinte er ja keine sorge. Die Blutungen die ich danach hatte waren normale schmierblutungen ..Heute habe ich genießt und bin auf die toilette gegangen und siehe da das blut war auf einmal hell rot. Da kam mir dee gedanke auf das meine gynefix villt irgendwie raus wäre. Jetzt bin ich zuhause und es kommt noch so schleim mit dem hellroten blut raus.😯😯😯😐 Meine Frage jetzt : Kann es sein das sie draussen ist oder rausgerutscht? Hatte jemand eine ähnliche erfahrung damit? Ist das normal?(schmierblutungen ja schonn aber helles blut?) Ps ich weiß ich könnte den arzt anrufen dee hat leider zu und ich halte es nicht mehr aus gewissheit zu haben 😲 Vielleicht könnte mir bitte jemand weiter helfen.♥

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Verhuetung, 180

Du nießt die Kette nicht raus wenn sie richtig eingesetzt wurde ;-) Keine Sorge!

Nach Einsetzen der Kette hatte ich auch noch einige Tage Schmierblutungen und auch helles Blut.

Am besten ist aber wenn du einmal kurz beim Gyn anrufst und deine Situation schilderst.

Ich hatte auch mal Panik und habe gleich angerufen. Das ist der einzig richtige Weg. Ich hab auch sofort einen Termin bekommen - hab dann aber den Faden doch wieder gespürt und somit war das Thema gegessen.

Diese Angst legt sich mit der Zeit - glaub mir ;-)

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Philinikus, 170

Hast du mal nach deinem Faden getastet? Der sollte ein wenig aus der Gebärmutter ragen.

Wasche dir die Hände und führe einen Finger ein, bis du den Faden irgendwie spürst (nicht daran ziehen!). Solltest du deinen Gebärmuttermund ohne den Faden ertasten, gehe zum Frauenarzt. Das kann auch ein anderer FA machen.

Als ich meine Kette bekommen habe, war ich auch so und hatte ständig angst, dass sie vielleicht rausgefallen ist (ist bei meiner ersten passiert -.-). Am Anfang war ich ultra vorsichtig und habe sogar extra lange keine Tampons benutzt (obwohl ich Binden hasse).

Heute hab ich die Kette schon zehn Monate und bin wirklich glücklich :)

Alles Gute!

Antwort
von putzfee1, 178

An der Gynefix ist ein chiurgischer Faden, der in der Scheide ertastbar ist (natürlich mit frisch gewaschenen Händen). Wenn du den noch ertasten kannst, ist die Gynefix noch an Ort und Stelle. Wenn du ihn nicht findest, solltest du den Frauenarzt aufsuchen. Er kann per Ultraschall feststellen, ob die Kette noch da ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community