Frage von DogWithAHat, 63

Ist meine gute Freundin in mich verliebt und wie sage ich ihr, dass ich nichts von ihr will?

Hallo, liebes Gutefrage Team!

Ich (weiblich, 20 Jahre alt) habe irgendwie das Gefühl, dass eine meiner besten Freundinnen mehr von mir möchte, als Freundschaft... Ich weiß, dass sie bisexuell ist (was ich übrigens auch bin). Sie schreibt immer wieder Nachrichten in unseren Gruppencaht mit "Ich liebe dich [mein Name]" und tut dies als Scherz ab - Was ich auch immer getan habe. Bis jetzt.

Ich habe seit ein paar Monaten (fast 3) einen Freund und immer, wenn ich von ihm rede ist sie extrem genervt. Sie will ihn auch auf keinen Fall kennenlernen und ist immer eifersüchtig, wenn ich mich mit ihm treffe.

Neben diesen "Scherz" Sms (die sich in letzter Zeit sehr häufen) macht sie aber auch so (ob per whatsapp oder auch real) immer so komische Bemerkungen...so, dass mich schon eine andere Freundin darauf angesprochen hat, was mit ihr los ist.

Das wäre alles ja noch nicht so wild und rein Interpreatationssache.

Allerdings habe ich sie Sylvester zu mir eingeladen, wir haben uns einen netten Abend gemacht und nach dem Feuerwerk noch eine Serie geguckt. Dabei saßen wir beide auf meinem Bett und sie wurde sehr... aufdringlich. Hat sich richtig an mich gekuschelt, meine Hand genommen und öfter mal so zu mir geguckt, als ob ich sie jetzt sofort küssen sollte. So, wie ich immer mit meinem Freund kuschle, also doch recht.. innig.

Ich habe nichts dazu gesagt, aber es war mir doch sehr unangenehm.

Ich weiß nicht so recht was ich tun soll, denn ich will sie als Freundin verlieren.

Und auch wenn ich auf Frauen stehe.... nicht auf sie. Sie ist nicht mein Typ.

Zudem habe ich einen Freund (meinen ersten Freund jemals, von mir und meinen beiden besten Freundinnen (sie eingeschlossen) bin ich die erste, die je eine Beziehung hatte. Wir sind alle etwas... schüchtern eigentlich) und ich liebe ihn wirklich sehr.

Wie kann ich ihr das klar machen ohne sie zu verletzen?

Vielen Dank schonmal!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mychrissie, 19

Es bleibt Dir keine Wahl, Du musst ein offenes Wort mir ihr reden. Es ist sehr gut möglich, dass sie beleidigt, zickig oder traurig reagiert (je nach Typ), aber klare Fronten sind in jedem Fall besser als das ständige Durchstehenmüssen von extremen unangenehmen Situationen.

Antwort
von vogerlsalat, 37

Wenn sie in dich verliebt ist, wird sie auf jeden Fall etwas verletzt sein, ganz ohne wird das nicht gehen. Du musst es ihr auf jeden Fall sagen. Sag ihr, dass du sie als Freundin sehr schätzt, dass du dir aber mit ihr nicht mehr vorstellen kannst.

Kommentar von Finda ,

Ja. Du musst ihr sagen, dass du die Grenze der Freundschaft nicht überschreiten möchtest. Sie entscheidet dann, ob es sie verletzt, oder ob sie gut damit umgehen kann.

Antwort
von DeanV, 17

Ehrlich sein, was anders hilft wohl nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community