Frage von Peggy343, 7

Ist meine Freundin schwanger? Tage bleiben aus?

Meine freundik nimmt die Pille doch sie musste antipiotika nehmen und sie hatte darauf etwas mit ihren Freund und sie haben nicht aufgepasst und sie ist schon 5 tage drüber und sie hat jetzt angst das sie Schwanger ist! Sie war gestern Blutabnehmen wegen einen anderen grund sie bekommt am montag bescheid wegen die werte ...Siht man da auch das sie schwanger ist?

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für schwanger, 1

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, deine Freundin soll doch bitte mal aufmerksam die Packungsbeilage ihrer Pille lesen - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und sich mit ihrem Verhütungsmittel vertraut machen.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Deine Freundin nimmt eine Mikropille?

Die Hormone der Pille hebeln den eigenen natürlichen Zyklus aus. Die Östrogene und Gestagene unterdrücken unter anderem die Eireifung im Eierstock und verhindern den Eisprung.

In der Pillenpause kommt also keine Periode (die würde ja einem Eisprung folgen und den hat man unter der Pille nicht), sondern eine künstlich herbeigeführte Hormonentzugs- oder Abbruchblutung, die keine Aussagekraft bezüglich einer Schwangerschaft hat.

Über was soll sie dann "5 Tage drüber" sein, es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Breitbandantibiotika können die Aufnahme der Anti-Baby-Pille aus dem Darm verringern, aber nicht jedes Antibiotikum hat Einfluss auf die Pille - auch das kann man in der Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments unter "Wechselwirkungen" erfahren. Hat sie den verschreibenden Arzt denn nicht über die Pilleneinnahme informiert?

Wenn Wechselwirkungen bekannt sind, kann man sich natürlich nicht auf den vollen Empfängnisschutz der Pille verlassen.

Dann ist es ratsam, während der Einnahme des Antibiotikums und bis zum Start eines neuen Pillenzyklus zusätzliche Verhütungsmittel wie Kondome zu benutzen.

Auch nach dem Ende der Einnahme von Antibiotika kann die verhütenden Wirkung der Pille noch beeinträchtigt sein. Die Darmflora benötigt diese Zeit, um sich zu regenerieren. Nur eine gesunde Darmflora aktiviert die Hormone in der Pille und sorgt für volle Wirksamkeit.

Wird das Antibiotikum während der Pillenpause eingenommen (und mit Beginn des neuen Blisters die Antibiotikaeinnahme beendet), sollte bis zur Einnahme der siebten Pille aus der neuen Packung zusätzlich verhütet werden.

Hat deine Freundin sich nicht daran gehalten, kann es zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter Eisprung) und zu einer Schwangerschaft kommen.

Wenn bei der Blutabnahme nicht auf die Möglichkeit einer Schwangerschaft hingewiesen wurde, wird auch nicht auf ß-hCG getestet und man "sieht" nicht, ob sie schwanger ist.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortierten Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten vermeindlich ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Oder sie wendet sich an ihren Frauenarzt.

Alles Gute für dich und deine Freundin!

Antwort
von konzato1, 2

Nein, bei einem Blutbild wird keine Schwangerschaft bestimmt. Das ist eine ganz andere Untersuchung im Labor.

Wußtest du schon, dass eine Frau, welche die Pille einnimmt, gar keine "Tage" mehr hat? Vermutlich nicht.

Denn die Tage setzen ja einen Eisprung voraus, der unbefruchtet bleibt und dann abgestoßen wird (mal ganz einfach erklärt).

Und was passiert, wenn eine Frau mit Pilleneinnahme keinen Eisprung hat? Richtig - gar nichts.

Die Blutung in der Pillenpause hat übrigens gar nichts mit den "Tagen" zu tun, ist rein hormonell bedingt und kann auch ohne weiteres mal komplett wegbleiben.

Antwort
von Canteya, 7

War die Blutabnahme beim Frauenarzt? Dann wird sie da Bescheid bekommen, ob sie schwanger ist

Kommentar von Peggy343 ,

Nein bei einen Labor.

Kommentar von Nonmon ,

Was für eine Labor? Wir haben in der Schule eines. Kann man das machen?

Antwort
von Kasumix, 1

Wie wäre es mal so ganz einfach : mit einen Test?!

DM, 3/4€ und man weiss es...

Und generell...man weiss um die Wechselwirkung mit Medikamenten. Wenn Sie es dennoch darauf anlegt gerade dann Sex zu haben, ist die Wahrscheinlichkeit groß...

Mit 30 ist ihr Kind 14... Eine junge Mutter  bleibt länger fit ;)

Antwort
von musso, 5

Wenn nicht speziell darauf getestet wird nicht. Ist auch etwas früh für einen Bluttest 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten