Frage von Fragnstllr22703, 91

Ist meine Flüssigkeitszufuhr Viel zu gering kann ich so trinken?

Weiblich 13 1,68 m 48 kg. So,ich trinke 0,5 Liter wasser (aus der Flasche, also möglicherweise kommt der rest vom Essen). Trinke auch ab und an mal weniger. Ich hab absolut keine Beschwerden in meinem Leben gehabt wegen dieser geringen Flüssigkeitszufuhr, ich habe auch keine Konzentrationsschwäche oder andere derartige folgen. Das problem ist dass ich einfach nicht viel Wasser trinken kann! Alleij vom Volumen passt es nicht, denn mein Magen ist ziemlich klein und füllt sich auch schnell mit Luft, wenn ich dann aber konsequent weiter trinke und nicht so viel wie normalerweise dann habe ich Bauchschmerzen weil mein magen zu voll ist aber wenn ich zur toilette gehe gehts wieder. Woher weiß ich jetzt was für mich besser ist weil ich keinesfalls Dehydriere! (Tut mir leid falls ich es falsch geschrieben hab) Und es geht mir wirklich blendend auch mit "wenig" Wasser, was ist eure Meinung dazu? (Ich werde nicht zum Arzt gehen)

Antwort
von Tasha, 32

Gehe mal zum Arzt und lass das untersuchen. Möglicherweise kommen die Bauchschmerzen gar nicht vom Wasser.

Trinkst du denn Wasser oder andere Getränke? Möglicherweise bist du gegen Inhaltsstoffe davon allergisch?

Auf jeden Fall: Einmal zum Arzt, untersuchen lassen, was die Schmerzen verursacht und ggf. herausfinden, wie viel du trinken solltest (das ist individuell unterschiedlich).

Schau mal deinen Urin an: Wenn der deutlich gelb/ dunkel ist, hast du zu wenig Flüssigkeit getrunken.Hieran kannst du dich erst mal orientieren:

http://bessergesundleben.de/8-veraenderungen-des-urins-die-verschiedenes-ueber-d...

Kommentar von Fragnstllr22703 ,

Mein urin ist sehr durchsichtig und ganz leicht gelblich aber wieso?

Kommentar von Tasha ,

Da wäre es doch angezeigt, mal eine Urinprobe beim Arzt abzugeben und zu schauen, was die sagt. Wie gesagt, Bauchschmerzen können verschiedene Ursachen haben und verschiedene Inhaltsstoffe können Unverträglichkeiten auslösen.

500 ml scheint mir persönlich relativ wenig, das trinke ich im Sommer schon zu einer Mahlzeit. 

Dein Flüssigkeitsbedarf hängt aber von verschiedenen Dingen ab, unter anderem körperliche Aktivität, aber nicht nur. Auch z.B. davon, welche Art Speisen du isst (wasserhaltige oder z.B. eher salzhaltige Speisen).

Dazu kommt noch, dass manche Menschen, normalerweise aber eher im Alter, ein vermindertes Durstgefühl haben, also Wasser bräuchten, aber das nicht merken. Auch das kann sicher der Arzt feststellen.

Kommentar von Fragnstllr22703 ,

Ich esse eher so dinge die Flüssigkeiten in sich haben also suppe, wie gesagt und sehr wenig Salz... Ich schwitze wenig da ich garkeinen sport mache oder mich derart anstrenge ich bin einfach nicht faul aber ich sitze in den ferien am pc und suche mich chemie oder englisch webseiten um für die 8. Klasse zu lernen und das ist echt wenig bewegung denn ich schreibe ja nur

Antwort
von Anna1107, 14

2Liter solltest du schon trinken.
Denn das kann folgeschäden haben auch wenn bislang nichts zu bemerken ist.
Das aufgenommene wasser scheidest du aus, schwitzst usw...
Versuche die 2 liter langsam über den tag verteilt zu trinken. Manchmal muss man sich auch etwas zwingen... wenn dir wasser wiederfährt trink auch andere getränke.
Ausreichen flüssigkeit ist sehr wichtig für körper organe zellen.....

Antwort
von silberwind58, 34

Ok,Du wirst nicht zum Arzt gehen. Aber wenn Du weiter jahrelang sooo wenig Flüssigkeit zu Dir nimmst,wirst Du schneller beim Arzt sein,als Dir lieb ist! Du solltest 2-3 liter Flüssigkeit täglich zu Dir nehmen!

Kommentar von Fragnstllr22703 ,

Hm, ich denke mal darüber nach.

Antwort
von lammerly, 6

Es wird immer wieder gesagt, das man mindestens 3 Liter am Tag trinken soll, im Sommer darf es auch gerne mal etwas mehr sein.

Ich habe das gleiche Problem wie du und trinke selbst im Sommer nicht unbedingt 0,5 Liter am Tag. Und bei Wasser habe ich dann auch so meine Probleme.

Doch mein Arzt sagte mir, das es kein Problem ist, wenn ich so wenig trinke. Jeder Mensch hat da wohl eine andere Grenze und Bedarf.

Ich habe versucht, statt ausschließlich Wasser, andere Getränke zu mir zu nehmen, wie Tee, oder Wasser mit Zitronensaft, Buttermilch oder Säfte. Aber auch hier nehme ich nicht immer die oben genannte Menge auf. Tageweise trinke ich nicht mal 1 Glas Wasser.

Wenn du auf deinen Körper hörst, sollte ein dehydrieren nicht möglich sein, da dein Körper die angibt, wenn er Flüssigkeit brauch und dann auch wie viel er braucht - über Durst. Gehst du diesem Verlangen nach, sollte nichts passieren.

Wenn du aber häufig müde und unkonzentriert bist, fließt dein Blut zu langsam oder ist zu dick. Dann solltest du mal über etwas Flüssigkeit nachdenken.

Du kannst das bei deinem nächsten Arztbesuch ja mal testen lassen. Spätestens bei einer Blutabnahme siehst du, wie schnell dein Blut fließt.

Antwort
von krizzyyy, 30

Wtf ? Du redest dir da ganz schön was ein ! Nein, 500ml reichen einem menschen nicht aus, und außerdem schleppt du das Wasser nicht 24h mit dir rum im magen oder sonst wo, du gehst aufs Klo, du schwitzt usw. Dein Körper verarbeitet es ständig, da musst du auch immer genug Wasser zuführen sonst funktioniert dein Körper nicht gesund

Kommentar von Fragnstllr22703 ,

Ich weiss dass manch anderer mich nicht nachvollziehen kann, und ich schwitze nicht bzw echt wenig und strenge mich auch nicht wirklich an, gehe aber oft aufs klo

Kommentar von krizzyyy ,

Wie gesagt das is zu wenig da kannst du dir alles Schön reden is dein Körper mach was du willst

Antwort
von Wonnepoppen, 43

Solltest du aber, der kann dir genau erklären, was passiert, wenn du so weiter machst!

außerdem bist du zu dünn!

Kommentar von Fragnstllr22703 ,

Nein ich bin nicht zu dünn ich habe einfach keine muskeln... 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Wo willst du als 13 jähriges Mädchen groß Muskeln her haben?

Mach Sport!

Dein Normal Gewicht wären ca. 60 kg!

Kommentar von SchoenundKlug ,

das gewicht geht noch, aber zusammen mit dem, was sie schreibt

ich denke auch, dass sie eine essstörung hat

Kommentar von Fragnstllr22703 ,

Ich habe keine essstörung ich weiss nicht wie ich zeigen kann dass ich normal aussehe kann man hier ein foto schicken? Ausserdem liegt das auch daran dass ich keine brüste habe. Die machen auch gewicht.

Kommentar von SchoenundKlug ,

du bist erst 13, das geht noch, da kannst du etwas weniger haben

60kg wären eher für eine erwachsene

es geht noch, es ist schon grenzwertig, aber du hast eine essstörung

du willst nicht trinken, ich hab ne vermutung, aber sie gefällt dir wieder nicht

geh mal zum hausarzt vielleicht

Kommentar von Wonnepoppen ,

kommt darauf an, wie groß sie sind?

So viel wiegen die auch nicht!

Ja, man kann hier Bilder schicken, ob es allerdings auch die richtigen sind, wer weiß das schon?

Tatsache ist, daß du zu wenig trinkst u. sich das früher oder später rächen wird!

Kommentar von Fragnstllr22703 ,

Ich habe wirkloch keine essstörung wahrscheinlich trinke ich so wenig weil ich kein salz zu mir nehme und viel suppe esse oder auch fast food ich habe wirklich speck am körper wie jeder anderer! Ich bin normal!  Und ich meinte ein foto von meinem Bauch weil dieser speck hat oder beine, nicht sowas xD

Kommentar von Wonnepoppen ,

Den Speck würde ich wirklich gerne sehen!

Kommentar von Fragnstllr22703 ,

Wie kann ich das zeigen?

Kommentar von Wonnepoppen ,

"Kann man hier ein Foto schicken"?

Kommentar von lammerly ,

Hör auf dir Gedanken wegen "Speck" zu machen. Du bist erst 13 und da hat man noch den so genannten "Babyspeck". Den braucht der Körper. Fang nun bloß nicht an zu hungern, nur weil iwer behauptet du musst abnehmen. Der Babyspeck verwächst sich mit der Pubertät.

Eine Faustformel für Normal-Gewicht ist = Größe -100 = kg

Bei 170 wären das 70 kg.

Über Gewicht kannst du dir Gedanken machen, wenn du ausgewachsen bist. Bis dahin braucht dein Körper alles, was er gerade festhält.

Antwort
von Mr0programm, 42

Mensch zu Mensch ist unterschiedlich !

Mann kann alles Drosseln, Der Körper stellt sich dementsprechend ein !

Kommentar von SchoenundKlug ,

Was natürlich auch ultragesund ist.

Die in Afrika sollten sich auch einfach nur auf weniger Kalorien einstellen. schon muss niemand mehr verhungern.

Antwort
von SchoenundKlug, 41

Dass Du deutlich zu wenig trinkst und es Dir schön redest.

Wenn Du also 500ml Wasser trinkst, ist dein Magen so voll,. dass Du 24h nichts mehr trinken kannst?

Sry, das ist Bullshit, wie wir US-Boys sagen.

Kommentar von Fragnstllr22703 ,

Ja mein magen ist dann 24 h voll ich verstehe es selber nicht du kannst es erst nachvollziehen wenn du selber in so einer situation bist.

Kommentar von SchoenundKlug ,

wenn menschliche körpfer so grundverschieden wären, könnten ärzte sehr wenig heilen

geh mal zu einem psychologen und erzähle dem das vielleicht

es ist eher vom kopf als vom körper

Kommentar von Fragnstllr22703 ,

Hm... Egal, ich frage mich ob ich diese frage überhaupt hätte stellen sollen weil ich so derart negative antworten bekomme...

Kommentar von SchoenundKlug ,

die wahrheit bleibt die wahrheit, ob sie dir gefällt oder nicht

wenn ich jetzt noch sage, das passt ins krankheitsbild, gefällt dir das auch nicht

Kommentar von Fragnstllr22703 ,

Nein ich meine nicht die dinge die mir helfen sollten bezüglich dass ich krank sein könnte sondern dass mir vorgeworfen wird ich soll eine essstörung haben oder viel zu dünn sein obwohl das nicht stimmt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community