Ist meine Familie am Ende?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

oh das tut mir sehr leid für dich. ich wünschte ich könnte dir irgendwie helfen. Was sagt denn deine Therapeutin dazu? Weiß sie nicht, was du machen kannst. Du brauchst unbedingt stabile Verhältnisse damit du dich auf die Schule und so konzentrieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich finde es absolut klasse, das Du die Situation erkennst und etwas tun möchtest! Ich kann Dich so gut verstehen.

Bei Euch gibt es doch bestimmt auch die "Caritas" da gehe bitte hin und schilder alles genau. Dort gibt es den Sozialpschiatrischen Dienst. Das sind geschulte Leute, die für solche Probleme da sind und helfen. Es sollte halt auch so sein, dass Deine Eltern einsehen, dass sie Hilfe brauchen.

Die helfen bei Anträge, wissen, wo Ihr Hilfe her bekommen könnt und welche Stellen zuständig sind.

Manchmals ist es im Leben absolut nicht einfach und alles scheint kaputt zu brechen, doch glaube mir, es geht immer irgendwie weiter.

Auch die "Diakonie" hilft sehr gut. Du scheinst schon sehr erwachsen zu sein. Trotzdem sollte es nicht Deine Aufgabe sein, doch wenn deine Eltern selber gerade nicht können, wäre es echt super, wenn Du für Euch Hilfe holen würdest.

Du kannst Echt stolz auf Dich sein! Geb nicht auf und wende Dich bitte an diese Stellen.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Du schaffst das!

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?