Frage von Lavendelauge, 29

Ist meine Erklärung zu diesem Versuch korrekt?

Wir haben neulich in Chemie einen Versuch durchgeführt und sollen nun die Erklärung aufschreiben. Wir rieben einen Kunststoffstab an einem Stofftuch, sodass er elektrisch aufgeladen wurde. Dann hielten wir ihn in die nähe eines feinen Wasserstrahls, welcher in Richtung des Kunststoffstabes abgelenkt wurde. Zum Schluss haben wir das Wasser noch über den Stab laufen lassen, danach zog er den Wasserstrahl nichtmehr zu sich. Bei diesem Teil bin ich mir nicht ganz sicher, ob meine Erklärung stimmt:

Durch das Stofftuch wird der Kunststoffstab elektrisch geladen. Bringt man ihn in die Nähe des Wasserstrahls, so wird der Wasserstrahl vom Kunststoffstab angezogen, da Wasser ein Dipol-Molekül ist ; die H-Atome, welche eine positive Partialladung besitzen, richten sich nach dem negativ geladenen Kunststoffstab aus und der Wasserstrahl wird in Richtung des Stabes abgelenkt. Wenn das Wasser auf den Kunststoffstab trifft, zieht die Ladung des Kunststoffstabes die H-Atome des Wassermoleküls zu sich. Der Stab ist daher nicht mehr elektrisch geladen und zieht das Wasser nicht mehr an.

Ist das so korrekt formuliert?

Antwort
von BeneSchach, 21

Ja sollte richtig sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community