Frage von JohannMaxZie, 60

Ist meine Elle (Unterarm) gebrochen?

Ich bin auf einer nassen Treppe ausgerutscht und beim Versuch mich abzufangen mittig mit dem Unterarm auf der Kante einer Stufe aufgekommen. Ich habe gleich gekühlt und keine sichtbare Schwellung. Wenn ich nciht belast (Auf Belastungstests habe ich sicherheitshalber bisher verzichtet) habe ich keine Schmerzen und der Arm ist stabil. Wenn ich den Ellenknochen entlang fahre spüre ich eine leichte unebenheit/ Einkerbung, die auch beim Berühren schmerzt. Beim anderen Arm ist das nicht. Lässt sich von der Unebenheit zwangsläufig auf einen Bruch schließen??? Ich würde mir wünschen,dass es nicht so ist.

Antwort
von NightFighter14, 47

Unebenheit ist nicht zwangsläufig ein Bruch, allerdings kann es durchaus sein. Zur Sicherheit vielleicht mal abklären lassen. 

Hatte allerdings auch schon die gleichen Symptome, und das war dann "nur" eine Prellung...

Kommentar von JohannMaxZie ,

Danke, das war schon mal hilfreich. Wie wurde die Prellung denn behandelt?

Kommentar von NightFighter14 ,

Naja, ich hab halt drauf geachtet, dass ich nicht drauf rumdrücke (und auch kein anderer) und halt die ganze Zeit So Anti-Prellungs-Salben draufgeschmiert...(gibts in der Apotheke einfach nach ner Sportsalbe fragen)

Und am Anfang hab ich den Arm noch ganz leicht einbandagiert (also so die ersten zwei Tage) weils halt auch beim Anheben von Dingen wehgetan hat, und dass muss ich halt ab und an mal :)

Antwort
von user8787, 40

Lasse das bitte bei einem Arzt vor Ort abklären . 

Kanten von Stufen ermöglichen generell Knochenbrüche....

Antwort
von denis1124, 34

Gehe am besten mal zum Arzt.

Kommentar von JohannMaxZie ,

ich hab kein bock auf 8 wochen Gips.

Kommentar von denis1124 ,

Kommt drauf an, was er sagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community