Ist meine Einstellung falsch, was soll ich tun (Bewerbung um Ausbildung)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wichtig ist das du überhaupt irgendetwas machst :). Ich persönlich fange dieses Jahr eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellen im Bereich Kommunalverwaltung an und das Gehalt ist nicht schlecht;).Ich würde dir empfehlen mal zu einer Ausbildungsberatung zu gehen die können dir gut weiterhelfen bei dem was du dir vorstellst und welchen Weg du zu deinem Ziel nehmen musst. Ich wohne auch auf dem Land und als Tip bewerb dich beim Rathaus in deiner nähe im Bereich Verwaltung! Ist erstens ein ziemlich sicherer Job und zweitens musst nicht unbedingt umziehen. Es gibt ja auch noch andere Verwaltungsbereiche zB. in der Justiz oder beim Finanzamt da musst du dann selbst entscheiden was du am liebsten machen möchtest. Außerdem solltest du einen Plan B haben falls das mit deinen Bewerbungen nichts wird.

Viel Glück und liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bewirb dich auf alle Plätze. Und schreib einfach auf alle Plätze, die dir gefallen eine Bewerbung, dann schreibst du genug, finde ich (außer es sind nur 10 verschieden Plätze xD) 

Bewirb dich auch weiter weg, es wird deinen Horizont erweitern und du stehst dann auf eigenen Beinen. 

Selbst wenn dich das Unternehmen nicht annimmt, kannst du dich auf andere Plätze bewerben. Trau  dich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung