Frage von Dreamer4everqr, 33

Ist meine Eifersucht berechtigt und wenn ja, was kann ich dagegen tun?

Ich(13) bin jetzt seit Monaten mit meinem Freund(17) zusammen. Wir lieben uns, aber trotzdem werde ich sehr schnell eifersüchtig. Kennen tuen wir uns vom Sport Verein. Seit kurzer Zeit kommt jetzt allerdings dort ein Mädchen, die genau dem Geschmack von meinem Freund entspricht. Sie hat schwarze, glatte Haare, ist klein, trägt seinen Kleidungsgeschmack und ist 16 ( ich habe braune, lockige Haare und bin 13). Ich weiß, dass er mich liebt und mich mag sowie ich bin, aber trotzdem kann ich meine Eifersucht nicht ablegen. Jedes mal, wenn ich sie zusammen sehe, denke ich, dass sie viel besser zu ihm passt als ich. Ich sollte nicht so denken, aber ich kann nichts dagegen tun. Ich habe ihn auch mal darauf angesprochen, allerdings meinter er das er reden darf mit wem er will. Auch wenn ich ihm vertraue, habe ich manchmal Angst, dass er sie vielleicht doch besser findet als ich. Ist meine Eifersucht berechtigt? Danke im voraus :)

Antwort
von Schattentochter, 12

Betrachte die Sache doch einmal etwas größer - weder dein Freund noch dieses Mädchen tun irgendetwas, außer zu reden. Was da in dir rumort, ist deine eigene Unsicherheit - und die, das weiß ich, ist leider immer sehr sehr sehr beständig. Aber es wäre vielleicht hilfreich, wenn du dir einmal bewusst machen würdest, dass 1. dein Freund entscheidet, wer besser zu ihm passt und 2. jedes Mal, wenn du ihm nicht glaubst, dass er dich mag, wie du bist, du ihn als Lügner bezeichnest.

Du sagst, du glaubst es ihm schon, aber das stimmt so nicht ganz - denn deine Unsicherheit glaubt es eben doch nicht. Ich weiß, dass man nicht einfach von Heute auf Morgen damit aufhören kann, unsicher zu sein - aber je mehr du diesem Teil von dir erlaubst, für dich zu sprechen, desto öfter wird sich diese Unsicherheit bestätigen.

Versuche, dir klarzumachen, dass deine Eifersucht durch dich selbst ausgelöst wird und dass das ein Teil von dir ist, der dir nichts Gutes wünscht. Eifersucht passt nicht auf einen auf und bewahrt einen in Wahrheit nicht wirklich vor irgendetwas. Alles, was sie tut, ist, einem den Kopf zu vergiften.

Wenn du klare Anzeichen dafür bemerkst, dass etwas zwischen euch sich verändert (weniger Kontakt, distanziertes Auftreten, solche Dinge), kannst du ihn immer noch konkret und direkt danach fragen, woran das liegt. Aber mutmaße nicht, denn damit sprichst du deinem Partner Urteilskraft und Treue ab - und das möglicherweise völlig zu Unrecht.

Es klingt vielleicht hart, aber: Deine Gefühle haben zwar ein Recht, zu existieren, aber in solchen Fällen sind sie ein fürchterlich schlechter Ratgeber. Wäge die Dinge auf rationaler Ebene ab - denn sein Anspruch, reden zu können, mit wem er möchte, ist legitim.

Ausflippen kannst du immer noch, wenn wirklich etwas passiert. Tust du es aber präventiv (so wie jetzt gerade), förderst du eher, dass es dazu kommt, als dass du es verhinderst.

Viel Glück!

Antwort
von elevenmoons, 23

Es gibt immer eine Frau, die hübscher ist als du und deinem Partner möglicherweise auch besser gefällt. Aber nur weil die Optik stimmt ist der Charakter etwas, dass viele ausser acht lassen.
Wenn du älter wirst wirst du gelassener.
Dein Freund liebt dich für die Person die du bist. Er liebt somit alles an dir. Auch deine locken.
Und sind wir mal ehrlich: du hast bestimmt auch schon Kerle gesehen, die dir besser gefallen haben als dein Freund. Aber würdest du deinen Freund deswegen verlassen oder ihm fremdgehen?

Stell deine Eifersucht etwas zurück oder behalte sie für dich. Eifersucht braucht man in einer Beziehung aber sie sollte nicht übertrieben sein.
So kann man eine Beziehung nämlich ziemlich kaputt machen.
Also solange sie nur reden ist doch alles prima. Ist ja nix schlimmes.
Erst wenn da wirklich mehr wird hast du einen Grund zur Eifersucht.
Aber dann kannst du deinen Freund uch gleich abschießen. Solche Menschen braucht nämlich niemand.

Antwort
von Jens25, 32

Eifersucht ist eigentlich generell dumm, es zeigt einem nur das man anderen nicht vertrauen kann. Auch wenn jetzt wieder von anderen kommt das macht man ja nur weil man einen liebt und so ein sch... Jetzt zu der anderen Sache. Leider ist es im Alter von 12-18 und noch ein paar Jahre danach nicht unüblich das sich Jungs schnell mal in andere "Verlieben" vor allem wenn solche Sachen wie Eifersucht etc. im Spiel ist. Da kann man meist nichts machen. Aber das wird schon, du bist noch jung und wenn es jetzt mit ihm nicht klappt.... klappt es halt mit dem nächsten oder mit dem nächsten usw. usw. Glaube mir.

Kommentar von sgn18blk ,

Eifersucht zeigt nicht, dass man anderen nicht vertrauen kann.

Kommentar von Jens25 ,

Achja was zeigt es denn. "Ooooh er spricht mit anderen Frauen und ich weiß das er mich liebt, ich ihm vertraue aber trotzdem bin ich sauer". Was ist das für ne sch*i*e? Eifersucht ist die Königsdisziplin des nicht vertrauens. Wegen Eifersucht geht alles Kaputt. Ich habe schon Ehen zerbrechen und Leute ins Gefängnis gehen sehen wegen so ner k*cke. Eifersucht ist nur eins total unnötig. Ich würde mich sofort von einer trennen wenn die so ne Kr*nkheit hätte.

Kommentar von sgn18blk ,

Wenn man die Eifersucht nicht unter Kontrolle hat, dann kann ich Dir zustimmen. Mit Sicherheit sind auch viele Beziehungen aus diesem Grund in die Brüche gegangen, aber für mich bedeutet Eifersucht nicht gleich etwas negatives. Wenn man eine Person wirklich liebt und total verliebt ist, dann möchte man das auch nicht teilen. Man ist hin und her gerissen und hat Angst diese Person zu verlieren. Deshalb sehe ich, wenn man eine gewisse Eifersucht zeigt die man unter Kontrolle hat, als einer der Beweise für die richtige Liebe. Es zeigt, dass man zweifellos nur diese Person möchte. Wenn man in einer Beziehung ist und nicht anfängt eifersüchtig zu sein, dann liebt man meines Erachtens auch nicht. Vertrauen ist ein Wort, das viele missbrauchen. Vertrauen baut man auf und irgendwann, wenn zwei Personen so lange zusammen sind und sich blind vertrauen können, dann braucht man auch nicht mehr eifersüchtig sein.

Kommentar von Jens25 ,

Wenn ich etwas unter Kontrolle bringen muss damit es "gut" ist und ich rede hier nicht von einem Fremdkörper (Maschinen etc.), sondern vom eigenen Verhalten. Dann kann es nicht "gut" sein. Alle Verhaltensmuster die meine Umwelt massiv belasten sollte ich normalerweise umgehend abstellen. Du kannst auch nicht sagen:" Oh ich habe den Trieb jemanden zu vergewaltigen, aber ich bringe ihn unter Kontrolle und habe nur heftigen sex.

Kommentar von konstanze85 ,

@sgn18blk

Damit widersprichst Du aber Deiner eigenen Aussage


und irgendwann, wenn zwei Personen so lange zusammen sind und sich blindvertrauen können, dann braucht man auch nicht mehr eifersüchtig sein.

Deiner Meinung nach ist (kontrollierte?) Eifersucht doch ein Zeichen dafür, das man wirklich liebt und verliebt ist, das waren exakt Deine Worte.

Und dann heißt es plötzlich, wenn man lange zusammen ist und sich blind vertrauen kann, braucht man auch nicht mehr eifersüchtig werden? Also hört man dann auf zu lieben, ja?

Genau, es ist u. A.ein Zeichen mangelnden Vertrauens, hier sagst Du es ja selbst.

Das ist doch Unsinn. Eifersucht ist nur verkappte Verlustangst und die ist nie gut und auch kein Zeichen von starken Gefühlen, sie ist nur besitzergreifend und egoistisch und zeigt, dass man kein Selbstwertgefühl hat und dem Partner nicht vertraut.

Liebe hat nichts mit Besitz zu tun, leider denken das viele, vor allem juge Menschen noch, man kann aber sogar lieben, ohne mit dem Menschen sein Leben zu teilen. Liebe, wahre Liebe ist vor allem eines: FREI.

Eifersucht sagt nur eines: Ich will nicht, dass Du einer/einem anderen gibst, was Du bisher mir gegeben hast.

Kommentar von konstanze85 ,

 Aber (und das ist ganz und gar nicht böse gemeint) von einer 13 jährigen ( und so alt ist die FS ja) kann man diese Einstellung noch nicht erwarten. Das kommt später vielleicht mal.

Kommentar von Jens25 ,

Es geht hier aber jetzt nicht um die FS sondern um die Eifersucht. Diese ist wie hier nun mehr als eindeutig dargelegt nicht nötig wenn man vertrauen hat. Mal ganz davon abgesehen, sollte man eine solche Weitsichtigkeit nicht besitzen sollte man auch keine Beziehung führen.

Antwort
von ElecTronical, 16

Eine gesunde Dosis Eifersucht ist manchmal sicherlich angebracht um dem Andren zu zeigen, dass man Ihn liebt. Blinde Eifersucht ist aber nie gut da man so auch Misstrauen dem Anderen gegenüber äußert und das auf Dauer echt nervig sein kann.

Antwort
von Nordseefan, 24

er liebt dich? Bist du sicher? du bist noch ein Kind, so hart wie das jetzt auch für dich ist. Mit ihr könnte er mehr anfangen, was seinen Interessen entspricht. Und das wäre auch - wenn es im Moment für dich superhart ist - wirklich das beste für euch beide.

Kommentar von Dreamer4everqr ,

Ich bin mir sicher. Mein Freund ist sehr geduldig und drängt mich nicht mit ihm Sex zu haben. Wir haben schon viel zusammen erlebt und werden auch noch vieles gemeinsam machen. 

Kommentar von Nordseefan ,

Es geht doch nicht nur um Sex. Schau mal du bist ja jetzt schon eifersüchtig bis zum geht nicht mehr.

Er darf und will aber viel mehr (Kino, Disco, Ausgehen, Party.....) Alles sache die du nicht darfst. Soll er noch 3 Jahre warten bis du das darfst? Kannst du es verkraften, wenn er doch diese Dinge macht, wo natürlich auch andere Mädchen sind?

Antwort
von disturbed6, 20

Hey :)

ich finde das "Liebe" kein alter kennt.

Jedoch ist der Altersunterschied zwischen euch enorm.. er hat schon phasen durch die auf dich noch zukommen werden, und denkt von vielem anders

Ob du eifersüchtig bist das liegt einfach am menschen, geht mir genau so.. ich werde oft so wütend und traurig wenn ich meinen Partner mit einer anderen sehen von der ich weiß das sie ihm gefallen könnte. Aber man darf sich da nicht so reinsteigern, und er ist mit dir zusammen und hat sich für dich entschieden. Und achte darauf das du ihn nicht zu sehr damit Konfrontierst das kann abschrecken und erst recht voneinander weg treiben..

Wichtig ist auch das du dir klar machen solltest, das selbst wenn sich da etwas entwickeln solte das nicht heißt das du blöd bist oder sonst was.,. manchmal passt es einfach nicht.. und menschen kommen und gehen, einfach das beste aus einer zeit mitnehmen und daraus lernen :)

Wünsche euch viel Erfolg weiterhin :)

Antwort
von sozialtusi, 33

Eifersucht an sich ist keine wirklich gute Sache. Daran solltest Du langfristig was tun, ja.

Aber wenn jemand 17-jähriges mit einer 13-jährigen zusammen ist, finde ich es jetzt nicht so weit hergeholt, wenn er sich auf längere Sicht jemanden sucht, der einfach "näher an ihm dran" ist. Da würde ich mir auch Gedanken machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community