Frage von Momosha, 98

Ist meine Ehe zum Scheitern verurteilt?

Und zwar geht es darum mein Mann und ich haben am 9.11.2015 geheiratet. Jetzt ist er seit Tagen komisch.... Hab ihn gefragt was los ist er meinte nur "es ist alles gut" aber man merkt ja nach 6 Jahren Beziehung ob was nicht stimmt! Also hab ich ihn nochmal gefragt was los ist da sagte er "mir liegt da schon was auf dem Herzen, aber damit muss ich selbst klar kommen" diese Antwort hat mir natürlich nicht gereicht und hab dann gesagt das er mit mir über alles reden kann dann sagte er "es ist für ihn ungewohnt verheiratet zu sein und das er sich gefangen fühlt" er sagt er liebt mich und zwischen uns ist alles gut jetzt weiß ich nicht wie ich damit umgehen soll?

Antwort
von MaryYosephiene, 57

hallo liebe,

dein mann, mit dem du seit kurzer zeit verheiratet bist, verhält sich dir gegenüber anders als sonst,... wenn du ihn darauf ansprichst, geht er dem aus dem weg und meint, es sei gar nichts...

ihr beide braucht unter vier augeen ein klärendes Gespräch.. Männer haben ot nicht den mumm dazu, zuzugeben, wenn sie ein Problem haben, vor allem vor der frau,... die wollen die starken sein und zeigen ihre schwächen nicht, naja sie wollen es nicht sagen wir es so...

sage du ihm deine Gefühle die du dabei hast wenn er dir so aus dem weg geht mit seinen antworten

ihr schafft dasn, und es gibt je nach Problem deines Mannes professionelle hilfe,

kopf hoch für dich und eure liebe

er liebt dich----

Kommentar von Momosha ,

Danke für deine lieben Worte

Kommentar von MaryYosephiene ,

sehr gerne

Antwort
von Suizid3, 47

Das muss nicht's schlimmes bedeuten, er gewöhnt sich noch daran. 

Antwort
von ErsterSchnee, 45

Natürlich fühlt er sich eingeengt, wenn du ihn so bedrängst. Und wenn du so weitermachst, dann ist er ganz schnell weg. Akzeptier ihn doch so wie er ist - dann bleibt er auch gerne.

Kommentar von Momosha ,

Ich akzeptiere ihn wie er ist nur frage ich mich wie du dich fühlst wenn dein Partner nicht mit dir redet was er sonst immer macht

Kommentar von ErsterSchnee ,

Du akzeptierst ihn nicht, denn sonst würdest du ihm nicht so lange auf den Zeiger gehen, bis er etwas sagt, was er selber noch nicht bis zuende durchgedreht hat.

Wie ich mich fühlen würde? Auch seltsam oder verunsichert. Aber ich würde fest darauf vertrauen, dass mein Mann erwachsen ist und mir wichtige Dinge dann sagt, wenn er selber damit umgehen kann.

Kommentar von Momosha ,

Wenn du das in deiner Beziehung so handhabst bitte aber wir sind seit 6 Jahren zusammen und reden über alles das mich das in den Film gern juckt wenn er nicht mir der Sprache rausrückt ist klar

Kommentar von ErsterSchnee ,

Ja, ich handhabe das so in meiner Beziehung, dass ich meinen Mann für erwachsen halte. Und da unsere Beziehung schon 15 Jahre lang hält, kann das nicht komplett verkehrt sein.

Mir kann es ja egal sein, wenn du ihn in die Flucht schlägst - aber dann schreib nächstes Mal auch bitte gleich in die Frage, dass du nur Zustimmung haben willst.

Kommentar von Momosha ,

Ich will nicht nur Zustimmung haben, nur macht es eben jeder anders in seiner Beziehung und wir sind eben immer gut damit gefahren das wir eine Person habe mit der wir eben immer über alles reden können zumal er es mir beigebracht hat über seine Probleme zu reden da ich früher ein Problem damit hatte meine Probleme, Ängste usw anzusprechen deswegen habe ich es nicht verstanden

Antwort
von mariannelund, 8

ja wenn man verheiratet ist fühlt es sich etwas anders an, das ist schon so

Kommentar von Momosha ,

Das kann ich auch vollkommen verstehen ich fühle mich auch anders ich bin jetzt seine Frau und damit die glücklichste aber jeder empfindet anders ich denke einfach das es 2015 echt viel war wir haben ein Kind bekommen dann die Hochzeit Männer bekommen da glaube ich ein wenig Angst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten