Frage von skiller06, 107

Ist meine CPU zu langsam?

Hallo Ihr Lieben,

habe letztens meinen PC aufrüsten lassen, mit:

-Gigabyte GTX 1070 -Gigybyte Mainboard (weiß nicht was für eines, aber mit nem FM2+ Sockel) -AMD A10 7890k.

Habe dabei auf den Rat des Arbeitskollegen meines Vaters vertraut, der sagte, dass AMD ausreicht (und er keine Ahnung von Intel Prozessoren hat).

Netzteil ist auf jeden Fall ausreichend (glaube 550W), Arbeitsspeicher ist 4*4 Gb also auch ausreichend (obwohl ich glaube das diese auch schon etwas veraltet sind und es mittlerweile ja auch DDR4 gibt (auch wenn ich nicht weiß was das bedeutet xD)).

Grund für meine Frage ist Übrigens, dass ich seit gestern Shadow Warrior 2 und seit noch viel längerer Zeit World of Tanks spiele und auch vorhabe mir die anderen großen Titel dieses Jahres zu kaufen (Battlefield 1, Titanfall 2, Watch Dogs 2, etc.).

World of Tanks wollte ich durch das Aufrüsten auf neue Ebenen bringen und alles auf Sehr Hohe Einstellungen reißen, leider habe ich dort auf sehr großen und weiten Karten das Problem, dass die Fps dort zwischen 40-50 Fps liegen und es meiner Meinung nach stark ruckelt.

Shadow Warrior 2 hat meine Grafikkarte erkannt und die Einstellungen dadurch auf Ultra geschraubt läuft auch alles, bis das Unwetter kommt und ich mit nen paar Explosionen um die Ecke komme. Manchmal habe ich sogar nach heftigem Ruckeln ein Standbild, das dann für 10 Sekunden anhält, ich denke das dort die CPU auf 100% gekommen ist, dann anhält und wieder von 0 anfängt hochzutakten... kenne mich aber halt nicht aus...

Die Auflösung ist immer auf 1920x1080.

Wenn mir nun einer mit einer ausführlichen Antwort entgegenkommen könnte, dass es auch ein PC Anfänger versteht, wäre ich demjenigen sehr dankbar. Es gibt ja auch bestellbare Upgradekits für den PC, wäre schön wie Ihr mir da was (falls ich nen Upgrade brauche) vorschlagen könntet.

Sry das ich hier nen fettes Diktat geschrieben habe, aber bitte helft dem Anfänger :)

MfG

skiller

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von groygroy, 26

Neue CPU, dein jetziger ist zu langsam für die Grafikkarte, AMD ist im Moment abzuraten, wenn dann ein i5 4460 mit entsprechenden Board falls das Budget nicht so hoch ist, wenn Geld keine Rolle spielt dann ein i5 6xxx plus passendes Board

Kommentar von skiller06 ,

Danke dir! :)

Antwort
von dermitdemhund23, 49

Hast du auch schon deine Grafiktreiber installiert? Was hattest du denn vorher für eine Grafik? 

Kommentar von skiller06 ,

Hatte vorher ne GTX 660 und nen AMD Phenom II X4, Einstellungen von mittlere auf hohe. Habe aber keine aktuellen Spiele gespielt, also das neueste ist Assassin Creed Unity und das ruckelt auf diesem PC genauso stark wie auf dem alten...
Ja alle Treiber auf neuestem Stand.

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Du hast von einem Phenom II X4 auf einen A10 gewechselt? 

Naja, jedenfalls musstest du also wahrscheinlich auch das Mainboard wechseln. Hast du auch neue Mainboardtreiber installiert? 

Kommentar von skiller06 ,

Sry vertan... es war der AMD Athlon II X2... ja alle Treiber auf dem neuestem Stand.

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Also hast du nach dem Boardwechsel einfach die neuen Mainboard Treiber auf die alten geklatscht? Bei einem Mainboardwechsel sollte man eigentlich Windows zurücksetzen. Das solltest du mal versuchen. 

Antwort
von FelixSch01, 70

Würde mal übertakten ( schau dir dazu Youtube Videos an ) versuchen oder schau über Taskmanager mal mach wie Cpu Auslastung ist und sicher das es nicht an der Grafikkarte liegt ? 

Würde dir im moment Intel empfehlen da die für Spiele besser sind

Kommentar von skiller06 ,

Kann es denn an der Grafikkarte liegen? Alle Treiber meines Rechners sind auf dem neuesten Stand, ich persönlich fände es komisch das die Spiele trotz High-End-Grafikkarte nicht auf entsprechenden Einstellungen laufen sollen... CPU Auslastung ist bei Shadow Warrior 2 auf hohen Einstellungen (habe runtergestellt von Ultra, weil ich dachte es verbessert sich, habe aber dennoch die gleichen Ruckler) zwischen 95-99% Auslastung.

Antwort
von ClassAxion, 74

Es wird wohl so sein das der Prozzesor die Grafikkarte ausbremst, ich spiele World of Tanks auf aber mit meiner alten Geforce GTX 660Ti und einen Intel Core i5 3470 mit 8 GB Ram, Auflösung 1920x1080 bei 55 - 90 FPS Genauere Angaben zum Netzteil wären hilfreich.

Ich wollte noch erwähnen, es geht bei mir alles auf höchsten Einstellungen Problemlos.

Kommentar von skiller06 ,
Antwort
von ClassAxion, 43

Ich sehe kein Netzteil, ich werde nur auf die Hauptseite geleitet.

Kommentar von skiller06 ,

atx12v v2.31 mit 600 W :)

Kommentar von ClassAxion ,

Altes schlechtes Netzteil, wobei der PC auf jedenfall genug Strom kriegt, dadran wird es nicht liegen, ich bin mir d.h schon ganz sicher das es die CPU ist die die GPU ausbremst, ich würde dir zu ein neuen Netzteil raten und zu ein Intel Core i5 Prozzesor der 6 oder 7 siebten Generation raten. Mehr zum Thema Netzteil hier:

http://www.pc-magazin.de/ratgeber/so-gefaehrlich-sind-billig-netzteile-1119877.h...

Ich empfehle es gegen dieses zu tauschen:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/500-Watt-be-quiet--Pure-Power-L8-Non-...

Oder mit 80+ gold das Be Quiet Straight Power 10 CM 500 Watt, kostet etwas mehr ist aber auch noch etwas besser insgesamt.

Kommentar von skiller06 ,

Danke dir für deine Mühe ;)

Kommentar von ClassAxion ,

jo gerne, wenn noch Fragen sind frag mich ruhig, aber ich gehe jetzt gleich schlafen.

Kommentar von skiller06 ,

Mach ich morgen falls was aufkommt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community