Frage von Barcray, 47

Ist meine Bewerbung so in Ordnung?

Ist meine Bewerbung von der Formulierung und der Kommastellung so in Ordnung?

Danke euch schon im Voraus :)

Bewerbung um eine Stelle als Bürokraft

Sehr geehrte Frau Spiegel,

da ich am 25.01.2016 meine Ausbildung als Bürokraft erfolgreich abgeschlossen habe, bewerbe ich mich bei Ihnen um eine Stelle als Bürokraft.

In der Ausbildung konnte ich einige Erfahrungen sammeln sowie in den Bereichen Telefondienst, Einkauf / Verkauf, Postein und Postausgänge, in der Buchhaltung habe ich mit dem Programm Diamant gearbeitet und den Debitor und den Kreditor eingetragen. Rechnungen habe ich auch an den Kunden und Unternehmen geschrieben und weggeschickt.

Da ich auch in der Gastronomie als Bürokraft in der Verwaltung und im Catering tätig war und hinter der Bar als Barkeeper gearbeitet habe, waren die Mitarbeiter und Vorgesetzte sehr zufrieden mit mir.

Meine Gehaltsvorstellung ist 1700 € Brutto.

Auf der Internet-Seite Agentur für Arbeit, habe ich Ihre Stellenausschreibung entdeckt.

Einen Führerschein der Klasse B besitze ich auch.

Antwort
von rotreginak02, 26

Das ist nicht dein Ernst, oder?
Das Schreiben ist strukturlos und voller Fehler...der Schreibstil ähnelt dem eines Grundschülers.....

Als Bürokraft solltest du doch ein vernünftiges, fehlerfreies Anschreiben (ist ja einem üblichen Geschäftsbrief sehr ähnlich) hinbekommen.

Schau mal auf www.karrierebibel.de um dich mit dem Thema Bewerbung vertraut zu machen, denn dir das hier alles zu erklären, sprengt den Rahmen.

Du nennst keinerlei überzeugendes Argument, warum man ausgerechnet dich nehmen sollte.....

Antwort
von blackforestlady, 23

Ausbildung gehört im Lebenslauf, den Beruf brauchst Du nicht zu beschreiben, der ist total überflüssig. Bürokraft gehört im Lebenslauf. Führerschein gehört ebenso im Lebenslauf, zwingend notwendig braucht er auch gar nicht erwähnt zu werden. Das kann man im Vorstellungsgespräch erwähnen, wenn danach gefragt wird. In allem hat das nichts mit einer Bewerbung zu tun. Eine Bewerbung muss so formuliert werden, dass der Chef oder Personaler so von Dir überzeugt ist das man Dich zu einem Vorstellungsgespräch einlädt, also musst Du Dich so gut wie es geht verkaufen. 

Antwort
von MelowD, 27

Bei dieser Bewerbung würde ich dich nicht annehmen.

Kommentar von Barcray ,

Wegen den komischen Absätzen oder Formulierung bitte ein Grund nennen danke...

Kommentar von MelowD ,

Wortwiederholungen, einseitige Formulierungen, zu viele Absätze, zu wenig Informationen über dich, Fehler in der Kommasetzung und Interpunktion.

Antwort
von padalica, 19

Entschuldige Bitte, aber dieses Schreiben ist mehr als nur im Mülleimer zu wandern.

Belies dich hier einmal und versuche erneut ein Anschreiben

http://www.bewerbung-forum.de/anschreiben.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community