Ist meine Bewerbung so in Ordnung, Bewerbungsschreiben für Tourismuskauffrau?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo crazygirl99,

ehrlich gesagt habe ich schon bei so einer Einleitung überhaupt keine Lust mehr, noch weiterzulesen.

Ich schlage vor, Du informierst Dich erstmal, wie man eine gute Bewerbung schreibt, z. B. anhand der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Und wenn Du möchtest, kannst Du dann gerne noch mal einen neuen Entwurf hier einstellen und nach Verbesserungsmöglichkeiten fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur mal eine grobe Korrektur. Das Ganze entspricht auch nicht so dem Standard, was aber auch ein Vorteil sein könnte.

", für welche ich mich hiermit bewerben möchte." Weglassen, dass steht schon im Betreff.

Eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau würde mir sehr viel Freude bereiten, da ich selber sehr gerne in verschiedene Länder reise, (Komma!) um neue Kulturen kennenzulernen (laut Duden) und neuen Menschen zu begegnen. Zudem schätze ich es sehr, (Komma!) mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten (laut Duden), da mir eine gute Teamgemeinschaft sehr wichtig ist.

Aufgrund meiner eigenen Auslandserfahrung, die ich 2013/2014 als Austauschschülerin in den USA machen durfte, bereitet es mir sehr viel Freude auch andere, (Komma!) junge Menschen für Auslandsaufenthalte zu begeistern und diesen auch bei der Vorbereitung zu helfen. (Punkt) Daher würde mir eine Ausbildung in Ihrem Reiseveranstaltungsunternehmen besonders viel Spaß bereiten.

Zurzeit besuche ich die 13. Klasse am ............. in ........, die ich im März 2016 mit dem Abitur abschließen werde.

Gerne stelle ich mich Ihnen auch persönlich vor, um Sie und Ihr Unternehmen näher kennenzulernen und Ihnen die Möglichkeit zu geben sich von meinen Qualitäten zu überzeugen. (Es geht ja mehr darum, dass die DICH kennenlernen, Du hast Dich ja schon entschieden.)

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mal ein bisschen Umgeschrieben. ;)

Bewerbung für eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau

Sehr geehrte Frau .....,

Auf ihrer Internetseite/Zeitung , habe ich erfahren, dass Sie eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau ab dem 01.08.2016 mit Fachrichtung Reiseveranstalter anbieten.

Ich habe mich für den Beruf entschieden, da ich großes Interesse an Sprachen, fremden Ländern und deren Kultur habe.

Aufgrund von meiner offenen und kontaktfreudigen Art bin ich mir zudem sicher, in Ihrem Unternehmen den optimalen Ausbildungspartner gefunden zu haben.

Ich interessiere mich besonders für diesen Beruf, da ich ein Mensch bin, der gerne und oft verreist. 2013/2014 war ich als Austauschschülerin in den Usa, was mir sehr viel Freude bereitete.

Ich würde gerne andere Menschen bei der Planung ihrer Reise beraten und dabei meine eigenen gesammelten Erfahrungen mit einfließen lassen, sowie diese erweitern.

Zurzeit besuche ich die 13. Klasse am ............. in ........, an dem ich voraussichtlich im März 2016 das Abitur erreichen werde.

Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Qualifikationen.

Ich freue mich darauf, Sie und Ihr Team kennen zu lernen.

Mit freundlichen Grüßen

Was über deine Sprachen könntest du noch einfliessen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung