Ist meine Bewerbung ok so?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Pixel222,

bei Aushilfsjobs empfehle ich generell, vorab den Betrieb persönlich zu besuchen und sich nach Beschäftigungsmöglichkeiten zu erkundigen. Das hast Du also grundsätzlich schon mal richtig gemacht. Wichtig ist dabei aber, dass Du mit der Geschäftsführung/Filialleitung sprichst und Dich nicht von einem Angestellten mit dem Hinweis auf eine schriftliche Bewerbung abwimmeln lässt. Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht auch keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und für alle Deine Fragen, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Beschäftigungsmöglichkeit für Dich gibt oder es Dir dort nicht gefällt, hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Solltest Du eine schriftliche Bewerbung brauchen, kannst Du dann gerne noch mal einen neuen Entwurf hier einstellen und um Verbesserungsvorschläge bitten. Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/dossier-bewerbungsschreiben-das-gehort-ins-anschreiben/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es etwas kürzer zu fassen, sodass es gut auf eine halbe Seite passt. Davor kommt ja noch die Anschrift etc. und "zwar habe ich noch keine..." Würd ich weglassen, da du damit einen Nachteil von dir aufweist. Das sieht er später auch im Lebenslauf ;)
Sonst ist sie gut, viel Glück dir! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß, dass eine Bewerbung die persönlichen positiven eigenschaften beinhalten sollte. Ist ja auch richtig so, nur wenn ich dann irgendwann in meinen Bewerbungen so alles tolle reinschreiben soll oh mann oh mann. xD Muss man erstmal grübeln und ob das nicht eingebildet rüber kommt. Aber in deiner bewerbung passt es so. Du bist überzeugend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bewerbung finde ich in ordnung, aber nochmal die Rechtschreibung, insbesondere die Kommasetzung überarbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Pixel222,

die Bewerbung für eine Aushilfsstelle ist nicht so dramatisch. Daher habe ich versucht, sie etwas zu kürzen und viele Substantive durch Verben zu ersetzen. Mein Vorschlag ist dann eher der Stil, wie ich so was schreiben würde. Das musst du also nicht so übernehmen, aber fass es mal als Anregung auf.

Viel Erfolg!

Text:

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch ein persönliches Gespräch mit einer Ihrer Mitarbeiterinnen habe ich erfahren, dass in Ihrer Filiale auch Schüler/innen als Aushilfe angenommen werden. Daher bewerbe ich mich bei Ihnen um eine Tätigkeit auf Teilzeitbasis.

Zurzeit besuche ich die 11.Klasse auf XXX. Ich kann Ihnen ab sofort mittwochs und freitags ab 13:40 Uhr und samstags zur Verfügung stehen.

Ich habe zwar noch keine Erfahrungen im Verkauf, doch ich kann schnell auffassen und bin bereit, alles Nötige, auch für neue Aufgaben, zu lernen. Ich gehe gern mit Kunden um und kann freundlich und natürlich auf sie zugehen.

Mich reizen neue Aufgaben, bei denen ich selbstständig und sorgfältig tätig sein kann. Ich kann auch neue Ideen einbringen und verantwortlich und zuverlässig arbeiten. Mit anderen arbeite ich gerne zusammen und integriere mich schnell in ein vorhandenes Team.

Über eine Antwort und die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pixel222
22.11.2015, 16:09

Oh Danke, also findest du, dass meine Bewerbung zu lang ist...? :/

0

Nicht schlecht ich würde evtl. das mit "aus diesem Grund habe ich beschlossen" weg lassen, hört sich iwie komisch an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Formlich wie Inhaltich hätte ich daran nichts auszusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest schauen dass du mehr  über deine Erfahrung schreibst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pixel222
21.11.2015, 22:19

Ja, das blöde ist aber, dass ich keine richtige Erfahrung habe :(

0

Was möchtest Du wissen?