Frage von jailjail, 64

Ist meine Bewerbung gut genug geschrieben - Was denkt ihr?

Der einzige Teil bei dem ich mir nicht sicher bin sind die Stärken am Ende des Hauptteils. Ich denke ich habe meine Begründung warum ich dafür geeignet bin und interessiert bin gut eingebunden durch das Studium und die Inhalte. Habt ihr irgendwelche Verbesserungen/Kritik oder fallen euch Fehler auf (Sinnfehler,Interpretationsfehler, Grammatik)?


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Industriekaufmann für das Ausbildungsjahr 20xx

Sehr geehrter Herr xx,

durch Ihre Annonce im Internet bei der xx habe ich erfahren, dass Sie in diesem Jahr einen Ausbildungsplatz zum Industriekaufmann anbieten.

Für diesen Ausbildungsberuf habe ich mich entschieden, da ich mich für die Betriebswirtschaft sehr interessiere. Durch die verschiedenen Aufgabenbereiche des Industriekaufmanns wie Marketing, Personalwesen, Rechnungswesen und Einkauf gestaltet sich die Arbeit abwechslungsreich.

Zurzeit besuche ich die Hochschule XX und studiere dort den Studiengang Betriebswirtschaftslehre im 2.Semester. Das Studium gefällt mir im Grundsatz gut, doch habe ich gemerkt, dass mir oft der Bezug zur Praxis gefehlt hat. Ich will deshalb mein Studium beenden und mich beruflich umorientieren. Die Ausbildung zum Industriekaufmann wird mir sehr entgegenkommen, da ich erste Erfahrungen im Bereich der Betriebswirtschaft machen konnte. Im ersten Semester habe ich unter anderem „Grundlagen der BWL“ und „Rechnungswesen“ belegt, da es sich mit Ausbildungsinhalten deckt, sehe ich eine gute Schnittstelle auf anderem Wege daran anzuknüpfen. Meine Stärken sehe ich unter anderem in meiner Teamfähigkeit und meinem Verantwortungsbewusstsein. Ich habe keine Probleme mich in neue Gruppen zu integrieren, wie zum Beispiel die Fachschaft der Hochschule XX, die verschiedene Veranstaltungen plant an den ich unter anderem mitgeholfen habe. Während meiner ersten Nebenjobs habe ich nach kurzer Einführungszeit die volle Verantwortung für meine Arbeit getragen und selbstständig gearbeitet. Ich bin sehr motiviert, mein bestehendes Wissen auszubauen und neues zu lernen.

Ich freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen xx

Antwort
von RoterKiwi, 47

"Durch die verschiedenen Aufgabenbereiche des Industriekaufmanns wie
Marketing, Personalwesen, Rechnungswesen und Einkauf gestaltet sich die
Arbeit abwechslungsreich."

Was ist das denn für eine Begründung?!

Alles andere ist 1A. Gerade der Punkt mit dem Praxisbezug und Beispielen wo du alles Erfahrungen sammeln konntest gefällt mir sehr.

Wirkt nicht lustlos und halb abgeschrieben sondern echt gut!

Außer eben der oben Zitierte Satz. Der springt völlig aus dem Rahmen. Entweder ganz weg, oder etwas anderes einfallen lassen.

Kommentar von RoterKiwi ,

Ich meine- der Arbeitgeber weiß doch selbst, dass die verschiedene Arbeitsbereiche Abwechslung bringen. Das musst du doch nicht hinschreiben. Das weiß der schon. Und es interessiert ihn auch nicht.

Kommentar von jailjail ,

Ich wollte das praktisch als Grund nennen warum mir der Job so gefällt weil er Abwechslung rein bringt. 

Kommentar von RoterKiwi ,

Dann schreib es etwas mehr auf dich bezogen....dass du gehört hast dass die Arbeit wegen den verschiedenen Abteilungen sehr abwechslungsreich sein soll und du dich gerade deshalb bewirbst.... und darunter dann der Abschnitt mit dem "weil mir beim Studium Praxisbezug gefehlt hat" usw.

Antwort
von MichaMB0809, 42

Ich finde die Bewerbung ziemlich gut, und vergiss nicht den Lebenslauf (falls du den nicht schon hast)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community