Ist meine Bewerbung gut. Bitte helft mir :(?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich kann meine Vorredner nur anschließen.. 
Die 2 Sätze weglassen und eigentlich soweit gut.. 

Eine Bewerbung ist immer Firmen und Job bezogen. 
Daher bedeutet Anschreiben das du DIESE Firma anschreibst und du dich für diesen Job interessierst. 

Aufbau eines Anschreibens: 
- Anrede
- Einleitung
- Warum ausgerechnet in diesem Supermarkt
- Warum diesen Job
- kurz über Dich was du machst
- Deine 3 Stärken mit kurzer Begründung
- Abschluss

Aber in der Regel sind für Neben-/Aushilfsjobs/Praktikas/450Euro-Jobs "normale klassische" Bewerbungen nicht nötig. Meistens wird nur eine KURZ-Bewerbung verlangt und alles etwas unkomplizierter abläuft.

Daher ist der Erstkontakt immer sinnvoll sich telefonisch/persönlich vorzustellen, dann kann man gleich offene Fragen klären und im normalen Fall alles automatisch seinen Lauf nimmt :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heißt es nicht "aufbauen" statt nur "bauen"?  Also "....,schnell Kontakt zu anderen Menschen aufzubauen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Risingu
04.11.2016, 21:15

Jap, sorry! ^^

0

- Ansprechpartner ist immer besser

ansonsten: Sehr geehrte Damen und Herren,

ich .... 

Den ersten Satz könntest du auch weiter ausführen: Welche Klasse? Vorheriger Abschluss?...

- Der nächste Absatz geht gar nicht: "den Eltern zur Last fallen", "teilweise auf eigenen Beinen stehen" - No GO

Man könnte höchstens sagen, dass man sich gerne etwas dazuverdienen möchte. Aber ich würde es ganz weglassen.

Der letzte Absatz gefällt mir. Hier könnte man noch andere Praktikas, Vorerfahrungen etc. einfließen lassen.

Über ein persönliches Kennenlernen würde ich mich sehr freuen.

Keine Ausrufezeichen in Bewerbungen. Das wirkt zu aggressiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"meinen Eltern nicht mehr zur Last fallen" würde ich streichen. Das ist zwar sehr löblich, aber gehört nicht in eine Bewerbung.

"und teilweise auf eigenen Füßen stehen will" klingt zu sehr umgangssprachlich

Anstelle dieser Aussagen würde ich eher noch mehr Gründe aufzählen warum dir der Job Spaß macht oder warum du daran interessiert bist.

Falls auch ein direkte Ansprechpartner genannt wurde, würde ich den am Anfang auch nennen. Zum Beispiel "Sehr geehrte Frau Müller," das klingt dann weniger nach einer Massenbewerbung und zeigt dem Unternehmen, dass du es wirklich direkt und individuell ansprichst.

Und bitte keine Ausrufezeichen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das mit den Eltern zur last fallen weg lassen, klingt nicht so gut. Sonst ist die Bewerbung ok. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei uns ist das Bewerbungsschreiben schon ne Weile her, aber noch ein paar Fehlerchen sind mir aufgefallen.


1. Solltest du angeben wo du die offente Lehrstelle gefunden hast (Zeitung usw.)

2. Heisst es Kontakt aufzubauen und nicht nur bauen.

3. Der Satz "Ich besuche derzeit die Handelsakademie in xxx" gehört irgendwo anders hin aber nicht da oben glaube ich.

4. Freundliche Grüsse und das Zeug nicht vergessen.

5. Würde ich das "Meinen Eltern zur Last fallen..." weglassen. So im Nachhinein betrachtet, denke ich mir interessiert sie das wahrscheinlich nicht aaaalllzu gross, was meinst du?

6. Würde ich schreiben "Ich würde mich über ein persönliches Gespräch mit Ihnen freuen."


Das wärs dann auch schon


Mit freundlichen Grüssen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Risingu
04.11.2016, 21:05

Danke!

1

Ich würde das mit den Eltern zu Last fallen streichen. 

Die Einleitung könnte etwas länger sein. Du könntest schreiben wie du auf die Stelle gekommen bist. 

Den letzten Absatz finde ich ganz ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Risingu
04.11.2016, 21:09

Danke!

0