Ist meine Ausbildung zu weit weg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du diesen Ausbildungsplatz hast, dann halte ihn doch erstmal fest. Du kannst ja trotzdem weiter suchen, ob du etwas in der Nähe bekommst. Wenn nicht, dann ist eine Fahrzeit von 1 1/4 Stunden zwar lang, aber durchaus okay. Viele Menschen pendeln täglich über eine Stunde zu ihrem Arbeitsplatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der Entfernung her ist das noch zumutbar. Wenn du dir ein Monatsticket kaufst, wird ja nicht gleich dein ganzer Lohn weg sein. Falls du so viel verdienst, daß du Steuern zahlen mußt, kannst du die Fahrtkosten bei der Steuererklärung angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) Das musst Du für dich entscheiden

2) Wie Du zur Arbeit kommst muss den Betrieb nicht interessieren, das ist also dein Bier wie Du das finanzierst. Kannst höchstens mal schauen wie es mit Bahncard oder Monatskarten aussieht, ggfs kommst Du dann günstiger hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu weit weg ist das nicht. Mit einer #schülermonatskarte ist nicht dein ganze Gehalt weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

365 x 2,5 = 912,5 

Ziehen wir mal 40 Tage von ab

912,5 - 100 = 812,5h / 24 = gerundet 34 Tage

Viel Spaß. Würde ich nicht mal für einen hohen Lohn tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tjaich
10.07.2016, 20:29

Ist nicht viel haha, 34 Tage wow. 

0

Was möchtest Du wissen?