Frage von EstellaTL, 130

Ist meine Achse verbogen?

Guten Morgen, und zwar ist mir vorhin was ganz doofes passiert war auf dem Heim Weg mit dem Auto meiner Schwester, wollte links abbiegen war sogar ziehmlich langsam unterwegs wollte im 2ten Gang mit ungefährt 35kmh um die kurve da es glatt Eis war und der Wagen meiner Schwester einen Hinterradantrieb hat zog der Wagen mich nach rechts und wollte somit die Lenkung gerade halten und bin gegen die Bordsteinkante geknallt, die Felgen sind hin somit komm ich zu meiner frage ich war nicht weit entfernt von meinem Haus so das ich den Wagen noch langsam weg bekamm, die lenkung hört sich ziehmlich mies an und das vordere rechte rad hat sich komplett beim einparken nach vorne gezogen ist jetzt die Achse hin ? Wie kann ich das feststellen ? Es ist auch niemand Daheim alle im Urlaub ! Habe Adac gerufen aber deren wartezeit ist unbegrenzt also kann ich noch lange warten, was muss ich jetzt machen ? Der Versicherung melden ? Habe so ziehmlich null ahnung damit, bin über die Versicherung meiner schwester mitversichert die hat einen Vollkasko, und wenn sie morgen heim kehrt ist das für sie kein schöner anblick mit dem Wagen, bin so ratlos bitte um schnelle antwort !!Danke

Antwort
von Apolon, 51

 Wie kann ich das feststellen ?

Bei der nächsten Kfz-Werkstatt anrufen, die können dir dabei helfen!

 Habe so ziehmlich null ahnung damit, bin über die Versicherung meiner schwester mitversichert die hat einen Vollkasko,

Die Frage die sich mir hier zuerst stellt, hat das Fahrzeug Winterreifen ?

Wenn nein, kann die Vollkasko-Versicherung den Schaden ablehnen, da gegen geltende Gesetze verstoßen wurde.

Der Versicherungsnehmer kann den Schaden seiner Versicherung melden.

Antwort
von larry2010, 53

wie hier gesagt wurde, der adac wird nur zur werkstatt fahren, die du angibt und da wird man sich das auto ansehen.

an sich solltest du deine schwester anrufen, sagen was passiert ist und fragen, wohin das auto hingebracht werden soll. sie kann auch ihre versicherung anrufen. die versicherung braucht keine details, nur wann der unfall passiert ist. alles andere wird später geklärt.

wenn das auto bei euch auf dem grundstück steht, reicht es auch, wenn es am montag in die werkstatt kommt, da würde ich erstmal den adac abbestellen.

klar möcht eman lieber erzählen, was genau kaputt ist, aber das ändert auch nichts daran, das das auto jetzt erstmal nicht mehr fährt.

die hauptsache ist aber, das du in ordnung bist

Antwort
von liheido, 93

Der ADAC wird dir da kaum helfen können, es sei denn mit dem Abschleppen / Transport zur nächsten Werkstatt.

Vermutlich wird diverses im Bereich Spurstange / Achsschenkel / Querlenker kaputt sein, also zu allererst mal in die Werkstatt und abchecken, was da überhaupt kaputt ist.


Kommentar von EstellaTL ,

Was kostet den sowas übernimmt den auch die versicherung das alles ? 

Kommentar von liheido ,

Was das kostet hängt vom Fahrzeug und vom Schaden ab.......: bei einem relativ neuen / aktuellen Fahrzeug können im Bereich Lenkung / Fahrwerk da schnell mal mindestens ein paar hundert-bis diverse tausend € auflaufen.

Ob und was die Versicherung davon übernimmt hängt vom Vertrag ab...: bei Vollkasko dürften da auf den Versicherungsnehmer aber eigentlich keine zusätzlichen Kosten zukommen.

Kommentar von EstellaTL ,

Ok dankeschön 

Kommentar von gadus ,

Falls keine Eigenbeteiligung im Vertrag steht.  LG  gadus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten