Ist mein zusammengestellter Rechner Gut, oder gibt es Bessere für weniger Geld?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Mainboard mit Z-Chipsatz brauchst Du, wenn Du Deine CPU übertakten willst. Dazu brauchst Du aber eine CPU mit einem K nach der Prozessornummer, z.B. einen i5-6600K. Den i5-6600 kannst Du nicht übertakten. Außer Du willst später auf eine K-CPU aufrüsten, dann macht es natürlich Sinn, dieses Mainboard zu nehmen.

Die Grafikkarte ist gut, nutze ich selbst und bin völlig zufrieden.

Wie bereits angemerkt wurde ist das Netzteil zu klein. Nimm am besten 500W - Netzteile verlieren mit den Jahren auch etwas an Leistung. Und wenn hier 500W draufsteht, heißt es natürlich nicht, dass das Netzteil 500W verbraucht, sondern 500W (abzgl. Wirkundsgrad) leisten KANN. Lieber etwas Reserve haben, als zu klein dimensioniert!

Der Rest ist okay. Achte darauf, dass Festplatten nach ca. 5 Jahren ausgetauscht werden sollten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheLordofLuck
05.04.2016, 12:19

Hmmh dann werde ich wohl eher zum "K" CPU greifen. Übertakten ist wohl immer keine Schlechte alternative! Und bei dem Netzteil, wird der Preisunterschied wohl auch nicht die Welt sein.. Ich dank dir für deine Antwort!

LG

1

Netzteil ist zu schwach dimensioniert, die Lastspitze der Graka liegt bei ca. 240Watt, da bleibt nicht mehr viel für CPU und USB-Verbraucher übrig. Der Rest ist ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheLordofLuck
05.04.2016, 12:06

Dann eins mit 400 :D Macht wohl jetzt Preislich nicht den riesigen Unterschied :) aber Danke für die Anmerkung!

0

Das Netzteil ist nicht nur zu schwach, es ist auch veraltet und Schrott. "Aktuell" ist das Modell 8 der L-Serie, aber auch das taugt nichts.

80€ für das L7 ist nen stolzer Preis, dürfte irgend nen Restposten sein.

Bei der Konfig würde ich zu einem Seasonic G550 oder BeQuiet E10 500 greifen. Damit hast du genug Power und nen ordentliches Netzteil.

Auf nem Z Board nen non K cpu macht keinen sinn. Nimm nen B150 Board. Und ne "pro" festplatte braucht man auch nicht, es sein denn man will nen Raid bauen. Ähnliche Leistung bekommt man schon für um die 800-900€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheLordofLuck
05.04.2016, 12:14

Hmmh Ok. Mit Netzteilen hatte ich es nie so .. : D Also auch lieber ne EVO mit 512GB und wenn ich ein i7 einbaue würde das Board wieder Sinn machen? und noch was warum macht es auf nem Z Board ein non K CPU kein Sinn?

und Jaa ein RAID werde ich wahrscheinlich eher nicht bauen :D


0

Anstatt der Strix solltest du die msi 4G Gaming nehmen. kostet gleich viel, ist auch semi passiv aber hat mehr Kühlleistung, weshalb du das ding ez übertakten kannst bis zu ner gtx 980.

Falls du über fullHD spielst, solltest du die r9 390x nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheLordofLuck
05.04.2016, 12:56

Hmmh alles klar :) Danke für die Antwort.

0