Frage von DieKackwurst, 37

Ist mein Vorhaben moralisch verwerflich?

Naja, es geht mir nicht wirklich um die Moral, sonder eher darum, was ihr darüber denkt. Also, meine Kopfhörer sind kaputt gegangen, und habe leider nicht mehr die Garantie dafür. Ich dachte mir einfach: Ich kauf mir nochmal genau die selben Kopfhörer, tausche sie zuhause mit meinen kaputten aus, bringe die alten zurück in den Laden und werfe ihm vor, mir gebrauchte/beschädigte Kopfhörer verkauft zu haben. Dann würde ich hoffentlich mein Geld zurückkriegen und schwubs die wubs, gehen meine Kopfhörer wie von Zauberhand wieder :D Denkt ihr das wäre schlimm? Ich meine ja, ich verletze doch niemanden damit und bei solchen Großkonzernen wie Saturn sind denen doch ein paar verlorene 20€ nicht viel wert, außerdem werden die meisten Technik-Produkte eh drauaf ausgelegt, nach einer bestimmten Zeit kaputt zu gehen, damit man sich neues kaufen muss. Das lass ich mir nicht gefallen! Ich bin mir sicher, dass meine Tat bloß auf Gerechtigkeit und Freiheit beruht!!...naja, nicht so ganz ;)

Ich will mich nicht belehren lassen, mich interessiert nur, was ihr darüber denkt ;)

Antwort
von 123Bag, 24

In Deutschland kriegst du idR 2 Jahre Garantie auf solche Produkte, woanders hättest du wahrscheinlich einfach Pech wenn's am nächsten Tag kaputt geht. Klar, ohne Kopfhörer und knapp bei Kasse sein ist ziemlich besch*ssen und kann manch' einen Heimweg unaushaltbar machen. Aber versuch dankbar und fair zu bleiben, dafür, dass dir ein 20€ Produkt über 2 Jahre gehalten hat. Wenn's mit der Kohle schwer ist, lernst du auch ne andere wichtige Lektion: Arbeiten und/oder Sparen. ;)

Antwort
von sophia2441, 23

Ich habe das auch schonmal gemacht.bei 10€ Kopfhörer. Aber eigentlich ist es falsch. Wenn du erwischt wirst, wirst du bestraft. Wenn jeder denken würde, dass 20€ nichts ausmachen und somit das machen, was du vor hast, dann geht Saturn pleite. Aber ich darf nichts sagen, weil ich das auch schon gemacht habe... :D

Kommentar von DieKackwurst ,

Du kleiner Schlingel ;)

Kommentar von sophia2441 ,

;) tja, ich bin halt ein Böses Mädchen :D

Antwort
von Bat13Man, 35

Also ich würde so etwas nicht tun da es Betrug ist, außerdem zu dem "20 € Schaden nicht", wenn jeder so handeln würde würde selbst der große Konzern Saturn früher oder später pleite gehen...

Antwort
von berkersheim, 10

Meine ehrliche Antwort: Du bist ein kleines Dreckschweinchen! Die Frage ist nur, wann Du ein größeres wirst. Halblinke Ausreden hast Du ja genug! Fehlt nur noch die Ausrede, dass Du damit eigentlich den bösen Kapitalismus ins Mark treffen willst. Letztlich schießt Du Dir im Moment nur einen Streifschuss an den kleinen Zeh. Wenn man sich daran gewöhnt, schießt man sich in den Fuß und zum Schluss bist Du ein Leidtragender nach den einfachen ehrlichen Leidtragenden. Denen bist Du immer um eine Lüge voraus.

Kommentar von DieKackwurst ,

Noch bin ich kein Betrüger. Ich wollte bloß wissen, was die Menschen dazu denken. Aber du hast recht, ich bin ein kleines Dreckschweinchen, ich lüge nämlich wirklich ziemlich oft. Ich denke nur weil du dich an die gesellschaftlichen Regeln und Gesetze hälst, bist du auch noch lange kein Engel. Du solltest mich nicht mit Trickbetrügern und dergleichen gleichsetzen, nur weil ich mit meinen 15- Jahren etwas knapp bei Kasse bin. Klar, an die großen Gesetze halten sich alle, wollen im System mitwirken, um anständig zu sein, aber mal 'nem Obdachlosen vielleicht nen Fünfer geben, ihn überraschen, die Freude im Gesicht sehen (Nicht wegen dem Geld, sondern wegen der Liebe die man ihm schenkt) ...wieso sollte man auch sowas machen? Pff, die sollen doch arbeiten gehen, sich ihr Geld verdienen und ein Teil dieser perfekten Gesellschaft werden!

Kommentar von berkersheim ,

Ich bin 68 und ich habe in meiner Umgebung mehrfach erlebt, wie "lügen" und "mal ein bischen übers Ohr hauen" süchtig machen kann. Ich habe erlebt, dass jemand am Ende gar nicht mehr gemerkt hat, wie er lügt und betrügt, so hatte der sich da reingefunden, immer weil es scheinbar der leichtere Weg war. In Wirklichkeit wussten alle Bescheid und haben ihn nach und nach gemieden. Meine Warnung war: Es fängt klein an und man gewöhnt sich so schnell an diesen leichten Weg. Wie sagte schon David Hume (engl.Philosoph): Der Verstand ist dafür da, gute Ausreden zu finden.

Kommentar von DieKackwurst ,

Hm, das kann gut sein. Ich nehm das mal als einen gut gemeinten Rat, was er hoffentlich auch war. Dafür danke ich dir. Ich bin allerdings keiner, der andere Menschen reinlegen will, um sich dadurch einen Vorteil zu verschaffen. Ich habe meine schlechten Seiten (sogar sehr viele), aber im großen und ganzen wünsch ich mir nichts böses für andere.

Kommentar von berkersheim ,

Nun, dabei viel Erfolg und gute Erfahrungen.

Antwort
von Coffeman444, 37

was wenn jeder so denken würde wie du? Die Produkte die wir im Markt kaufen weden meist in viel ärmeren Ländern der Welt hergestellt.. klar am Ende kommt natürlich der Großkonzern für deinen Betrug auf aber.. ich würde es ganz bestimmt nicht machen - du hast etwas gekauft undwenn du keine Garantie dafür hast bist du selber Schuld..

Das ist Betrug und wenn du damit leben kannst ein Betrüger zu sein.. dann mach ruhig.. aber ich würde mit dir nicht mehr reden wenn du zu meinem Bekanntenkreis zählen würdest.

Kommentar von DieKackwurst ,

Ich würde niemals einen Menschen betrügen wollen und ihm damit schaden. Ich bin einfach nur etwas knapp bei Kasse und meine letzten Kopfhörer wurden mir geklaut -_- Die Absichten einer Tat sind wichtig, nicht die Tat an sich.

Kommentar von ponyfliege ,

eben sind sie noch kaputt gegangen und nun sind sie plötzlich geklaut. wat denn nu?

Kommentar von DieKackwurst ,

Meine letzten wurden mir geklaut, meine vorletzten sind die kaputten.

Kommentar von Coffeman444 ,

Betrug ist Betrug, was kann der Verkäufer dafür wenn du beschädigte Ware hast auf die es keine Garantie mehr gibt. Tu es einfach nicht, schau ich hatte auch schon Tests in der Schule beispielsweise bei Professoren die völlig Abwesend waren und.. jeder hat geschummelt.. wirklich jeder, außer ich. Ich betrüge nie und bin ehrlich. Und das ist etwas worauf ich stolz bin :)

Kommentar von DieKackwurst ,

Naja, ich hab da so ne verkorkste Sichtweise ;) Ich denk mir einfach, mit dem Schummeln würde ich niemandem schaden, deshalb schreck ich auch nicht davor zurück es zu tun, auch wenn dieser Begriff "Betrug" eine Definition für etwas sehr schlechtes ist...muss nicht immer bedeuten. Aber du hast recht, mein Vorhaben mit den Kopfhörern wäre nicht richtig.

Kommentar von Coffeman444 ,

Gut das du einsichtig bist :)

Kommentar von DieKackwurst ,

Das ist meiner Meinung nach das wichtigste in dieser Gesellschaft. Einfach einzugestehen, dass man Fehler macht, dass man kein perfekter Mensch ist, dass man noch lernt. Es ist schön diese Fehler akzeptieren zu können und dankbar für die Lehre zu sein, die man daraus gewann.

Antwort
von ponyfliege, 25

ich denke darüber, dass das betrug ist und eine straftat.

Antwort
von Allexandra0809, 28

Du bist wohl der Ansicht, dass die anderen blöd sind

Kommentar von DieKackwurst ,

Wie sollen die schon merken, dass da nicht wirklich mal ein Fehler mit 'nem gebrauchten Produkt passiert ist, welches fälschlicherweise in den Verkauf geraten ist?

Kommentar von ponyfliege ,

gebrauchte produkte landen nicht "fälschlicherweise" im verkauf.

wenn ich wen wie dich erwischen würde, würd ich direkt die polizei rufen.

Kommentar von DieKackwurst ,

Ich finde es schön, dass du bei Leuten wie mir so wachsam wärst. Ich hoffe deine Einsatzbereitschaft behälst du dir bei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten