Ist mein Vokabelsystem sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es mag sich doof anhören, aber ein Vokabellernsystem ist dann gut, wenn sich jemand damit einen guten Wortschatz aufbauen kann.

Für mich wäre dieses System nichts, und zwar nicht nur, weil ich dann vielleicht an Tag 30 300 Vokabeln wiederholen müsste.

Ich behalte Vokabeln am Besten, indem ich sie benutze bzw. abrufe. So habe ich auch nicht das Gefühl, Vokabeln lernen zu müssen oder wiederholen zu müssen, sondern ich erwerbe sie. Dadurch, dass ich sie beim Sprechen immer wieder benutze bzw. abrufe, wenn ich sie höre, bleiben sie mir im Gedächtnis. Natürlich gehen dabei auch Vokabeln verloren - aber muss ich sie wissen, wenn ich sie eh nicht brauche?

Übrigens gibt es selbst bei einem solchen System irgendwann Vokabeln, die in kein Fach mehr müssen. Die vergisst Du einfach nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das mit der App ,,Phase6“.
Dort kommen solche Probleme nicht vor. Oder wiederhole das Fach 5 alle 30 Tage, davon aber nur ein Drittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung