Frage von Rtz3332, 82

Ist mein Verhalten meinem Freund gegenüber kindisch?

Hallo zusammen, Ich bin mit meinem Freund seit 10Monaten zusammen seit 4 führen wir eine Fernbeziehung. Am Anfang hatten wir viel Kontakt, täglich telefonieren und 4-5 Nachrichten am Tag. Mir allerdings aufgefallen, dass der Kontakt zu 90% von mir ausgeht. Wenn wir telefonieren ist es immer so, dass ich anrufe, er geht dann nicht ran sondern ruft mich zurück. Anfangs noch nach 5-10 Minuten, in den letzten Wochen konnten schon mal 4-5 Stunden vergehen und er ruft mitten in der Nacht zurück. Dann jammert er mir von der Arbeit vor und sag dann, dass keine Zeit für die "ewigen" Telefonte mit mir hat. (In denen meist nur er redet) Auf Nachrichten reagiert er erst nach Stunden und nach Feierabend meist gar nicht mehr. Letztes Wochenende war er zudem, recht feindselig gegenüber mir. Ich habe mich daher entschieden, mich von mir aus nicht mehr zu melden. Außerdem stelle ich mein Telefon nachts lautlos. Gestern hat er wieder erst nach Mitternacht angerufen und mir zwei Nachrichten geschrieben, dass er sich Sorgen macht weil er mich nicht erreicht. Ich hab das Handy nicht gehört. Ich habe heute morgen geschrieben, dass ich um diese Zeit schlafe und wie immer keine Antwort oder Reagtion erhalten. Ist mein Verhalten angebracht oder kindisch? Wir sind beide um die 30.

Antwort
von akronymos, 40

Die Frage die ich mir stelle ist ob man so überhaupt glücklich in eine Beziehung sein kann, und ob ihr beide die gleichen Vorstellungen einer Beziehung habt. Ihr seid beide erwachsen deshalb finde ich des etwas kindisch das Handy lautlos zu machen oder zu denken ich schreib ihm nach paar Stunden weil er das genauso macht, das führt nur dazu das die Beziehung irgendwann nicht mehr funktioniert. Mein Tipp ist einfach das du mit ihm redest und ihr über die Vorstellungen einer Beziehung redet.

Antwort
von zonkie, 38

Wie wärs du redest mit ihm darüber?

Aber ich finde es in Teilen recht normal das mit der Zeit der erste Drang sich permanent zu sehen/hören etwas verfliegt. Dazu kommen auch andere Verpflichtungen die man am Wohnort hat. ggf findet man auch ein paar Freunde mit den man auch mal nach Feierabend Sport machen geht oder was essen geht. Alles führ dazu das man weniger Zeit hat.

Mir wäre es auf dauer auch Langweilig jeden Tag zwanghaft zu telefonieren nur um zu erzählen das man heute arbeiten war, Mittagspause gemacht hat und danach beim Griechen essen war. (Und das sind keine Vermutungen, meine Dame hat 4 Jahre im Ausland gelebt)

Klar sollte man miteinander Reden und auch Kontakt pflegen aber eben wenn man dazu Lust und Zeit hat und nicht zwanghaft und immer sofort.

Antwort
von Masuya, 24

Hallo Rtz, 

welches Verhalten meinst du denn jetzt von dir? Das du Mitternachts nicht an dein Handy gehst? 

Also ich denke, dass ihr euch absprechen solltet, wann ihr telefoniert, wenn ihr telefonieren wollt. 

Ich kann es verstehen, wenn er nach der Arbeit nicht mehr telefonieren möchte, wenn die Tage wirklich stressig sind, aber Nachts telefonieren passt ja für dich auch nicht. Deswegen solltet ihr eventuell gegen 20 Uhr telefonieren oder sowas. 

Also ich würde da nicht zu viel rein interpretieren, wenn sich jemand nicht meldet.. mir ist das selbst oft passiert, bei der Fernbeziehung, dass ich einfach so viel um die Ohren habe, dass ich vergesse zurück zu schreiben oder sonstiges, weswegen ich dann lange nicht mehr Antworte. Manchmal ist es auch das Zocken, weswegen ich mich nicht melde.. eventuell geht dein Freund auch einem Hobby nach, bei dem er die Zeit vergisst.. und sich somit erst spät meldet. 

Antwort
von Rtz3332, 13

Ich habe schon mehrmals versucht, andere Vorgehensweise vorzuschlagen, bzw. das wir 1-2 mal die Woche uns zum telefonieren verabreden. Das wollte er nicht, dass sein zu unentspannd. Außerdem habe ich mehrmals gesagt, dass ich ab 23Uhr schlafe. Da er das nicht respektiert, habe ich das Handy lautlos.

Gespräch zu dem Thema ignoriert er. 

Mit meinem Verhalten meinte ich, tatsächlich: Handy lautlos schlaten und von mir aus nicht mehr schreiben. 

Hobby, Sport oder Freunde hat er in der neuen Stadt nicht, darüber klagt er mir oft sein Leid. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten