Frage von leeeaaalove14, 129

Ist mein Vater vlt garnicht mein leiblicher vater?

Hey Leute, Bitte lest es euch durch ich brauche wirklich eure Hilfe.

Und zwar bin ich 14 und habe eine jüngere Schwester und zur Zeit hab ich einfach das Gefühl das mein Vater nicht mein leiblicher Vater ist da er von zeit zu zeit immer anders zu mir wird. Zb muss ich die ganze zeit irgendwelche Sachen aufräumen, Tisch abputzen, saugen usw... meine Schwester hingegen darf nur faul rumliegen und mein Vater lässt sie auch noch. Ich habe ihn schon oft darauf angesprochen aber er meinte jeder ist gleich berechtigt. Dazu kommt noch das er meiner Schwester dauernd Sachen kauft und mir nur ganz selten und er ist richtig streng zu mir erlaubt mir fast nichts und so. Es könnte sogar alles stimmen das er nicht mein leiblicher Vater ist denn ich kann mich noch erinnern als ich 10 oder so War haben meine Eltern einen Vaterschaftstest machen lasen das Ergebnis wusste ich aber nicht und dann ungefähr ein halbes Jahr später haben sich meine Eltern getrennt. Immer wenn ich frage wieso sie sich eigentlich getrennt haben sagt mein Vater das erzähl ich dir mal wenn du größer bist. Und ich möchte es jetzt einfach wissen ob es nicht sein könnte das mein Vater nicht mein leiblicher Vater ist. Deshalb wollte ich zum Jugendamt gehen und fragen ob ich den Vaterschaftstest sehen kann oder so. Kann ich da so einfach hin und werden die mir da überhaupt was sagen da sie Schweigepflicht haben?

Bitte helft mir ich denke nur noch daran und will endlich Klarheit

Bitte keine unnötigen fragen und danke schonmal im voraus.

Antwort
von passaufdichauf, 20

Du bist 14, deine Schwester ist 10....

Ich erwarte von meinem 15--jährigen Sohn auch mehr Mithilfe als von meinem 12-jährigen. Das hat nichts damit zu tun, dass ich nur die leibliche Mutter von einem der beiden bin! 

Der 15-jährige will in 3 Jahren erwachen sein... schwierig, wenn er dann nicht wüsste, wie Staubsauger und Waschmaschine funktionieren und wie eine Überweisung ausgefüllt wird....

Dafür hat der Große natürlich auch mehr Privilegien als der Kurze.

Mach dich vor deinen Eltern nicht lächerlich, nur weil du mehr im Haushalt anpacken sollst als die kleine Schwester.

Kommentar von leeeaaalove14 ,

Es liegt ja nicht nur daran das ich mehr im Haushalt machen musd

Antwort
von wobfighter, 60

Deine jüngere Schwester ist die Zweitgeborene da wird man als Elternteil etwas lockerer...

Und wenn du dich erinnerst das mal ein Test gemacht wurde und es Andeutungen gab, dann sprich es direkt an und fordere eine Antwort ein weil es dich seelisch stark belastet.

Bedenke aber bitte das wenn du doch bestätigt wirst, es trotzdem für dich eine seelische Belastung sein kann und du dann anders reagierst als vorher..

Kommentar von leeeaaalove14 ,

ich kann einfach meine Mutter nicht darauf anreden und sie würde eh sagen das es mein leiblicher Vater ist

Kommentar von wobfighter ,

Dann rede mit deinem Vater und mach ihm verständlich das die derzeitige Situation dich sehr belastet und dich sehr bedrückt... Und stelle die Frage der Fragen. solltest du nicht das leibliche Kind sein,wird irgendwann bei dir mal der Punkt kommen wo dich als nächstes belastet wo komme ich eigentlich her und wer bin ich... Und schon hast du wieder die gleiche Situation.. Diese belastet dich dann aber dein ganzes Leben.

Kommentar von leeeaaalove14 ,

ja

Antwort
von girlspartys, 52

Das weiß ich nicht
Aber wie alt ist den deine Schwester? Vlt. Liegt es daran dass er will das du dass alles kannst wenn er einmal weg ist?

Kommentar von leeeaaalove14 ,

Sie ist 10

Kommentar von girlspartys ,

ja vlt liegt es daran das du die ältere bist und er will das es dir in deinem Leben gut geht. deine schwester hat ja noch zeit bis sie das noch alles lernt. Hausarbeit usw...

Kommentar von leeeaaalove14 ,

trotzdem ist es komisch das ich alles machen muss

Kommentar von girlspartys ,

frag doch deine Mutter Wenn sie das nicht sagen will dann sag ihr das was du hier geschrieben hast! :)

Antwort
von TorDerSchatten, 43

Das Jugendamt hat da gar nichts damit zu tun - du solltest lieber deine Mutter fragen! Die wird ja wissen, was los war.

Kommentar von leeeaaalove14 ,

Sie würde es mir sicher nicht sagen wenn es so wäre. wo kann ich den sonst hingehen aufs Amt oder so ?

Kommentar von TorDerSchatten ,

Da ist kein Amt zuständig, das ist allein eine Sache zwischen deinem Vater und deiner Mutter. Ein Kind, das in einer ehelichen Verbindung geboren wird, gilt automatisch als Kind des verheirateten Partners der Frau - auch wenn der Erzeuger ein anderer ist.

Das Amt prüft keine Vaterschaft in geschlossenen Ehen. Du kannst nur mit deinen Eltern sprechen, eine andere Möglichkeit gibt es nicht

Antwort
von Chefelektriker, 57

 Was ist, wenn er nicht Dein leiblicher Vater ist, was dann?


Kommentar von leeeaaalove14 ,

dann hab ich wenigsten Klarheit und kann vlt meinen leiblichen Vater kennen lernen

Kommentar von Chefelektriker ,

Bevor Du nicht volljährig bist, wird man ihn Dir nicht nennen.

Kommentar von leeeaaalove14 ,

wäre mir egal ich möchte es einfach nur wisse

Kommentar von Chefelektriker ,

Auch auf dem Jugendamt wirst Du nichts erfahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community