Frage von gutermax, 44

Ist mein Vater magersüchtig und alkohohlabhängig?

Hallo ich bitte um Hilfe und zwar mein Vater isst fast nichts mehr und er sagt die ganze Zeit das er abnehmen muss obwohl er mit seinen 1,83 m bei 76 kilogramm ist das ist doch nicht normal und des zweite Problem er trinkt jeden Tag mindestens 3 liter Bier ich finde das das einfach nicht normal ist. Was soll ich tun?

Antwort
von eni70, 26

Fürchte dein Vater hat eine ernste Erkrankung, bei Alkoholismus meist Leberzirrhose:-( Die ist verbunden mit starker Gewichtsabnahme.

Vielleicht weiß dein Vater das auch und will dich cniht belassen, oft fehlt Suchtkranken ja aber auch die Einsicht.

Das ganze führt mehr oder weniger schnell zum Tod, vor allem wenn es unbehandelt bleibt. 

Du kannst auch beobachten wie sein Augenweiss gelblich wird und später auch seine Haut, WENN dem so ist.

Du solltest ihn motivieren zum Arzt zu gehen. Viel kann man nicht tun, ob ein Entzug noch helfen könnte, kann nur der Arzt wissen und dein Vater muss halt auch wollen.

Tut mir leid, schlechte Aussichten :-(

Kommentar von swissss ,

sooo eine Quatschantwort. 

Kommentar von Belladonna1971 ,

siwissss, eni70 hat keine Quatsch geschrieben. Ganz und gar nicht!

Vielleicht erst informieren und dann urteilen!

Kommentar von gutermax ,

Ich kann mit ihm nicht reden ich hab mich mit meinem Vater nie vertragen ich bin 24 mein Vater ist 54 und er war nicht immer gut ich lebe in einer eigenen Wohnung mit meinem Lebensgefährten ja ich bin homosexuell mein Vater wollte das nie akzeptieren aber ich mach mir trotzdem Sorgen um ihn

Kommentar von swissss ,

jeder rechte Bayer zwischen 60 und 80 würde dich ob dieser Antwort auslachen. Ich bin im Arbeitermilieu zuhause und kenne dutzende von Rentner, welche das halbe Leben lang etwa diesen Bierkonsum genossen. Informieren muss ich mich nicht, weil ich mit meinen 62 Jahren und gutem Weinkonsum weiss wovon ich rede. .................
Ich will damit einfach sagen dass man auf so eine Frage nicht gleich ein Todesprognose aussprechen sollte. LG

Kommentar von gutermax ,

ohhh das hilft mir sehr echt

Antwort
von Belladonna1971, 22

Wenn ich drei liter Bier trinken würde, hätte ich auch keinen Hunger. Wohl aber eine Wahrnehmungsstörung (ich bi zu dick, hässlich, wertlos etcpp).

Diese Nummer dürfte zu groß für Dich sein. Habt Ihr einen Hausarzt? Dann berichte ihm davon.

Antwort
von Vivibirne, 7

Alkoholismus

Antwort
von Ille1811, 15

Hallo!

Schau mal auf die Webseite Al-Anon.de. Wenn dich das anspricht, dann geh mal zu einem Gruppentreffen.

Al-Anon ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die sich Sorgen wegen des Alkoholkonsums eines nahestehenden Menschen machen.

Kommentar von gutermax ,

ich werd mir das anschauen danke dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten