Ist mein Traum nur Dummheit und unmöglich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin 18 Jahre alt und hatte mit sport oder mit kampfsport nie in meinem leben was zu tub. Erst gestern habe ich eine box Dokumentation gesehen und da hat es aufeinmal klick gemacht.

Das ist aber seltsam....

Denn im Februar 2016 behauptest du, achtzehn Jahre alt zu sein und bereits seit vier Jahren Kampfkunst "mit Leidenschaft" zu betreiben.

https://www.gutefrage.net/frage/kann-ich-je-wie-frueher-sein-kampfkunst?

Auch scheinst du ein seltsames Zeitverständnis zu haben, denn im November 2015 willst du überhaupt erst mit Kampfsport anfangen:

https://www.gutefrage.net/frage/mit-welcher-kampfsportart-anfangen--fuer-immer?

Im August 2015 trainierst du aber bereits seit einigen Jahren Wing Chun und wolltest sogar Trainer werden:

https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-wing-chun-trainer-werden?

Für jemanden, der angeblich noch nie in seinem Leben etwas mit Kampfsport zu tun hatte, ist das wirklich eine erstaunliche Leistung.

Möglicherweise ist durch die eingesteckten Schläge dein Langzeitgedächtnis beeinträchtigt worden, denn bereits im April 2014 wolltest du der beste Boxer der Welt werden

https://www.gutefrage.net/frage/mein-grosser-traum-ueberhaubt-moeglich-?

Scheint so, als hättest du mehr als nur eine Traumwelt, in der du lebst.

Wenn du so unsauber boxt, wie du hier Geschichten erzählst, dürfte das nichts werden mit der Profikarriere...höchstens als Lügenbold.

Also bitte verar... keine Menschen, die gerne Anderen helfen wollen. Deine Lügengeschichten kannst du gerne deinen Freunden erzählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Casiolipton
18.11.2016, 19:46

Was hast du für ein problem stalkst du mich oder was?

0
Kommentar von Kampfsport15
19.11.2016, 10:17

Hey, geh mal zum Psychotherapeuten, vielleicht hast du einfach zu wenig Selbstvertrauen oder so. Das meine ich nicht abwertend sondern ernst.

0

Wenn ich hier schon sowas lese wie " das wird nichts mehr" oder "du bist zu alt". Hör einfach nicht auf diese Leute. Rocky Marciano hat erst mit 22 angefangen zu boxen und er ist einer der besten Schwergewichtsboxer der Geschichte geworden. Keiner hatte ihn besiegt. Seine Kampfbilanz lag bei 49-0. Andere Beispiele? Sergio Martinez hat mit 21 erst angefangen und wurde sowohl im Super-Weltergewicht als auch im Mittelgewicht Weltmeister. Oder das aktuellsten Beispiele: Anthony Joshua hat mit 18 angefangen und ist zurzeit Weltmeister! Seine Kampfbilanz liegt bei 17-0 und er hat JEDEN ko geschlagen. Genauso wie Deontay Wilder. Er hat auch mit 18 angefangen und ist zurzeit auch Weltmeister mit 37-0 (36 ko`s)

Was ich damit sagen will ist. Lass dich von NIEMANDEN demotivieren. Dub brauchst Disziplin und den Willen und du kannst dann ALLES schaffen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der beste Boxer der Welt und Geschichte, das wird wohl nichts mehr. Dafür bist Du schon zu alt und hast zu viele untrainierte Jahre hinter Dir.

Aber mit dem Boxen anfangen, das kannst Du natürlich. Fang an und trainiere hart. Dann wirst Du erleben, wozu Du fähig bist! Kalkuliere gleich mit ein: Man kann nicht Boxen lernen, ohne auch Niederlagen zu erleiden. Das gehört dazu.

Fang erstmal an. Alles Weitere ergibt sich.

Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Casiolipton
18.11.2016, 19:05

Man du zerstörst mein traum :((

0

Darf ich in den Ring steigen. Suche einen der mich boxt. Gerne junge wilde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle erstmal an einem Probetraining teilnehmen, bevor du dir lange Zeit die Fresse polieren lässt :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung