Frage von el69r, 43

Ist mein Trainingsplan so in Ordnung (Sport,Übungen )?

Hey. Ich möchte gerne etwas abnehmen und meinen Muskelaufbau danach oder halt nebenbei stärken. Ich habe mir einen Trainingsplan erstellt: jeden 2. Tag Joggen und die Tage dazwischen etwas "härtere Übungen" von einer App machen (Freeletics ). Außerdem möchte ich jeden Tag ausser Samstags Übungen für einzelne Körperstellen machen (Bauch, Arme, Beine/Po..)

Antwort
von FlyingCarpet, 22

Joggen kannst Du jeden Tag, mach erstmal nur die Übungen von der App, oder verdopple die Übungen für Deinen Wunschbereich.  

Antwort
von 1994dz, 12

Hi, bist du eine Frau oder ein Mann ? Also so wie du es hier beschreibst, klingt das Garnicht so Übel. Es werden Warscheinlich noch die Fitnessfanatiker ihre Meinung hier äußern, aber meiner Meinung nach besteht das verringern des Körperfett aus einer Mischung von Kraft-/Ausdauertraining. Aber du musst für dich wissen was dich weiterbringt und welche Sportarten dir Spaß machen. Denn es bringt nichts sich zu einem Sport hin zu qäulen der dir keinen Spaß macht. ABER ich denke da werden mir auch die Fitnessfreaks recht geben, ohne die passende Ernährung wirst du wenig Erfolg haben. Am besten Informierst du dich im Internet über passende Ernährungspläne zum Abnehemen. Und noch was, dich Schlank "hungern" bringt auch nichts denn dann fehlt deinem Körper die benötigte Energie für Job/Schule/Studium etc. und du hast dementsprechend auch keine Kraft für Sport. Abschließend kann ich dir noch sagen,das es nichts bringt die einzelnen Muskelgruppen zu trainieren damit genau "dort" das Fett sich verringert (z.b Bauch, Beine usw.). Das Fett verringert sich beim Abnehmen gleichzeitig so das du erst bei einem bestimmten Körperfettanteil deine Muskeln/Sixpack etc. genau erkennen kannst LG

Antwort
von user023948, 16

Wie siehst mit der Ernährung aus? Der Trainingsplan sieht gut aus!

Kommentar von el69r ,

Kannst du mir vielleicht einige Tipps geben wie ich mich am besten Ernähren kann? Hab mal gehört das wenig Kcal gut sind oder halt das ich so viel kcal essen soll wie ich auch darf (1400 ca). was stimmt denn nun?

Kommentar von user023948 ,

Dein Grundbedarf darf nicht unterschritten werden! Der gibt an, wieviel du essen musst, um ohne jegliche Bewegung am leben zu bleiben! Da kannst du aber eigentlich so 150kcal dazu rechnen weil man ja selbst ohne Sport sich bewegt (vom Bett, zum Kühlschrank, zum Klo in meinem Fall😂) Wenn du viel Sport machst, musst du ausrechnen wieviel d verbrennst und das dann dazu rechnen. Davom ziehst du dann noch wieder 300-400kcal ab und das isst du dann! Du musst viel Obst und Gemüse essen, kein Fastfood und halt diesen ganzen ungesunden krams nicht... wichtig ist aber, dass du nicht Hungerst!

Antwort
von Sazikovo, 20

Hallo el69r,

auf den ersten Blick fällt mir nichts Schlechtes auf. Aber die Ernährung spielt bei Ab- und Zunehmen natürlich die größte Rolle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community