Frage von Zapadin, 48

Ist mein Training zu "hart" für mein Alter (Krafttraining)?

Hallo ich bin 17 Jahre alt und besuche seit 7 Monaten regelmäßig (2-3 mal die Woche)das Fitnessstudio.Nun habe ich mich über diesen Zeitraum mehrmals über das Krafttraining informiert und bin dabei mehrmals auf die Aussage gestoßen , dass man in so einem alter kein bzw. nur ein "leichtes" Training machen soll.Nun habe ich mir öfters die Frage gestellt aufzuhören da es anscheinend nicht für mein Alter geeignet ist,doch irgendwie möchte ich dies nicht da es mir im Moment wieder sehr viel Spaß macht.Meiner Meinung nach trainiere ich auch nicht mit wirklich hohen Gewichten (61kg beim Latziehen oder 25-30 KG bei der Schrägbank).Woran erkenne ich nun ,dass mein Training nicht zufordernd ist ,damit ich Gelenkschäden usw als Folgeschäden vermeiden kann?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraftaufbau, Krafttraining, Muskulatur, 24

Hallo!

Woran erkenne ich nun ,dass mein Training nicht zufordernd ist ,damit ich Gelenkschäden usw als Folgeschäden vermeiden kann?

An meiner Analyse Deines Textes. Das hört sich alles sehr moderat an und Du kannst das bedenkenlos machen - sogar einiges mehr. 

Wichtig ist ein komplexes Training vieler Muskelgruppen, vermeidet Dysbalancen.

Also nicht fast nur Bizeps / Trizeps trainieren wie viele Anfänger das machen. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Kommentar von Zapadin ,

Ok vielen Dank für die Antwort!Habe im moment einen Ganzkörperplan mit 11 Übungen bei dem ich  auf jede Übung den gleichen Wert lege.

Kommentar von kami1a ,

Hört sich gut an - aber die Beine nicht vergessen.

Kommentar von Zapadin ,

Keine Sorge ich gehöre nicht zu den "Ich trainiere Beine nicht,weil man sie im Club nicht sieht" Leuten ;)

Kommentar von kami1a ,

Die Typen sind auch ein Witz

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 24

So lange Du eine Übung in einem Satz mit max. 15-20 Wiederholungen ausführen kannst, musst du Dir keine Gedanken machen.

Auch sind Übungen mit dem eigenen Körpergewicht unkritisch.

Mit Vollendung des 20. Lebenjahres kannst Du voll durchstarten und jetzt schon ersten Grundlagen legen.

Lege von Angang an Wert auf eine Saubere Technik, das wird Dir später zu Gute kommen.

Günter

Antwort
von 1900minga, 26

Du schadest deinem Körper nur, wenn du die Übungen falsch ausführst.

Mit leichtem Training, kann man ja weniger falsch machen, da die Gewichte dementsprechend nicht so hoch sind

Kommentar von Zapadin ,

Ok gut dann denke ich nochmal darüber nach überall eine Gewichtsstuffe runterzugehen und lasse von einem Trainer nochmal überprüffen ,ob ich alle Übungen ordnungsgemäß ausführe.

Kommentar von 1900minga ,

Das ist ne gute Idee.

Antwort
von Purplez, 26

Ja dein Körper ist noch nicht ausgewachsen, lass dich von einem Fitness- Trainer beraten.

Kommentar von Zapadin ,

Also jetzt aufhören oder nicht?Mein aktueller Trainer ist ein bekannter und ich kenne ihn daher persönlich,deshalb hätte ich er mir doch schon vorher davon abgeraten diese Sportart in meinem alter zu betreiben?

Kommentar von Purplez ,

Man kann sich in deinem Alter fit halten, aber übertreibe es bitte nicht, wenn dein Trainer dir davon abrät hör lieber mal auf ihn. Der ist nicht umsonst Trainer. Der will dir damit nicht ans Bein pissen.

Antwort
von Kimmobb, 17

Wichtig ist: den ganzen Körper trainieren und die Übungen korrekt ausführen. Dann ist alles gut. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community