Frage von Gorub, 341

Ist mein Tattoo eitrig und entzündet?

Habe mir auf der Tattooconvention in Frankfurt am Freitag ein Tattoo stechen lassen und ich finde es sieht irgendwie nicht so gut aus. Die Stellen die auf dem Bild gelblich sind, sollen eigentlich weiß oder türkis sein. Das Gelbe ist kein blauer Fleck sondern auch mit in der Kruste drin. Kann mir da Jemand weiterhelfen wie ich am besten vorgehen soll?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Gorub,

Schau mal bitte hier:
Tattoo EntzÜndung

Antwort
von Ostsee1982, 246

Ich finde das Tattoo weder eitrig noch entzündet, das würde ansonsten ganz anders aussehen. Das wurde vor gerade mal 3 Tagen gestochen und es ist davon auszugehen, dass das der Heilprozess ist. Allerdings bin ich der Ansicht, dass die Outlines der Iris zu tief gestochen wurden.

Antwort
von Knopperz, 179

Ne, nach einer Entzündung sieht das nicht aus... warte halt mal ab, das Ding ist ja noch frisch... wird sich über die nächsten Wochen noch ein ganzes Stück verändern. Das Gelbe wird auch heller werden. Keine Panik.

Antwort
von emily2001, 200

Hallo,

geh im Zweifelsfall zum Hautarzt! So bald wie Möglich!

Was dich alarmieren sollte: die Stellen fühlen sich etwas hart und warm an, sie sind gerötet... dann ist ein Arztbesuch erforderlich!

Wenn das Tatoostudio nicht sauber gearbeitet hat, kann es mit Blutvergiftung enden.

Emmy

Kommentar von emily2001 ,

Wenn man solche Tatoos machen läßt, sollte man grundsätzlich schon gegen Tetanos geimpft worden sein!!!

Antwort
von tattoosucht, 154

das ist völlig normal, es ist frisch gestochen, schön weiter pflegen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten