Frage von toneRing, 63

Ist mein Schlaf noch gesund?

Ich muss morgens gegen 6 Uhr aufstehen daher liege ich schon um 21 Uhr im Bett und schlafe. Sind ca ( unter der Woche ) 9h die ich schlafe. Am Ende der Woche bin ich total müde und gehe freitags auch um 21 Uhr ins Bett und Schlaf dann teilweise bis 8 Uhr morgens. Sind knapl 12 h die ich da schlafe ( selbe sonntags )

Andere bleiben bis 00 Uhr auf oder machen sonst was. Schlaf ich etwa zu viel? Bin ich irgendwie krank?

Antwort
von doofernameeins, 25

Hallo,

normalerweise sagt man, ein gesunder Schlaf sind ca. 8h.

Zu viel Schlafen kann man nicht.

Wenn du nur während Wachstumsphase oder schon immer so müde bist brauchst du dir nichts draus zu machen, sollte es von Erschöpfung, Stress, angehender Burnout kommen wäre es ein Symptom.

Während meiner Ausbildung habe ich teilweise nur 4 bis 4,5h täglich geschlafen, am Wochenende nach Feiern dann aber 10-14h, nur mal so als Beispiel. Gesund war das auch nicht gerade :)

Antwort
von BunnyPoe, 25

Schlaf ist individuell. Er hängt vom Alter ab, der Belastung,  dem Typ Mensch. Im Schnitt sollte ein Erwachsener (was leider wenige tun) 6-8 Stunden schlafen. Mansche auch n bissi mehr das ist ok. Wenn es aber so extremst bei dir ist, und/ oder du früher ein anderes Verhalten hattest und/oder du auch tagsüber sehr schlapp bist- dann halte dich nicht zurück einen Arzt aufzusuchen. Denn dann können auch ernst zunehmende Dinge wie Schilddrüse, Depression und andere Krankheiten dahinter stehen. Du solltest noch einmal mit einem Arzt darüber reden. Aber hab keine Angst. Egal was der Auslöser ist- kann man i.d.R. alles gut beheben. 

Lg :)

Kommentar von toneRing ,

ich hab schon immer so viel geschlafen. und unter Depressionen leide ich bin in Therapie und nehme Medikamente

Kommentar von BunnyPoe ,

Lies dir mal den Beipackzettel deiner Antidepressiva durch :) alles gut :) Schlaf weiter :p :D

Antwort
von alicar, 18

Jeder benötigt anders Schlaf. Ich gehe z.B. um 2230 ins Bett und der Wecker geht um 0450. Am Wochenende geh ich um 2330 ins Bett und wache spätestens um 0700 auf. Ist ja nichts schlimmes bei. Hauptsahe du fühlst dich erholt!

Antwort
von NorthernLights1, 30

Jeder Körper und körperliche Tätigkeiten sind anders. Höre auf deinen Körper, denn er wird schon von selbst sagen, wieviel Schlaf er braucht. 

Antwort
von Onyx746, 20

Ich glaube nicht, dass du zu viel schläfst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten