Frage von drache11, 18

Ist mein Ohrloch zu gewachsen?

Hallo ich hab mir vor ca. einem Halbe Jahr ein 3.Ohrloch stechen lassen. Ich hab den Medizinischen Stecker die 7 Wochen benutzt. Danach hab ich ca für einem Monat normale Ohrringe getragen.Dann hab ich vergessen das ich noch ein 3. LOCH habe. Heute wollte ich wieder Ohrringe tragen. Aber das 3.Loch ist halb zugewachsen. Also man sieht noch ein bisschen den roten Punkt wo das Loch ist. Ich habe es probiert durch zu drücken aber es hat nicht funktioniert und es tat höllisch weh. Jetzt ist mein Ohrläppchen rot umd etwas geschwollen. Was soll ich jetzt machen? Ich möchte es mir nicht nochmal stechen lassen.

Antwort
von HelftMir123, 6

Ab zum Piercer, vielleicht kann er es dir wieder aufdehnen. Wenn das nicht mehr möglich ist führt um ein Nachstechen aber kein Weg herum, wenns zu ist ist es zu. 

Auf keinen Fall solltest du mit Gewalt versuchen, wieder Schmuck durchzudrücken -> du kannst dir damit den Stichkanal einreißen, Reizungen oder auch Entzündungen können die Folge sein. Noch dazu wird der Schmuck bei dir daheim kaum steril sein und hat dann im eingerissenen /neu "gestochenen" bzw. "gequetschten" Stichkanal auch nichts zu suchen. 

Antwort
von Blitz68, 6

du solltest die med.Stecker gar nicht herausnehmen

( am besten das erste Jahr nicht)

deine ohrlöcher wachsen gerade zu,

und wenn du nicht nochmal Stechen lassen willst, dann werden sie wohl komplett zuwachsen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten