Frage von Miramilem, 42

Ist mein Mietvertrag gültig hab ihn am 1.10.2014 abgeschlossen aber da steht schwarz auf weiß mietbeginn ab 1.10.16 und unterschrieben am 1.8.2016 ?

Ist mein Mietvertrag gültig hab ihn am 1.10.2014 abgeschlossen aber da steht schwarz auf weiß mietbeginn ab 1.10.16 und unterschrieben am 1.8.2016 Habe ich irgendwelche Rechte ? Wie kann ich davor gehen ? Kann ich es auflösen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von anitari, 17

Kann ich es auflösen ?

Klar.

Noch bis zum 03.12.2015 schriftlich und nachweisbar zum 29.02.2016 kündigen.

Ein offensichtlicher Tippfehler beim Datum macht den Vertrag nicht unwirksam.

Außerdem Wohnst Du ja in der Wohnung und zahlst Miete. Damit allein wäre ein wirksamer Vertrag zustande gekommen.

Mein Schlafzimmer ist verschimmelt meine Heizung geht Nicht seit über 1 Jahr  und mein Fenster ist kapput und bleibt halb offen

Dann wirst Du es ja noch 3 Monate aushalten.

Antwort
von DarthMario72, 42

Zurück in die Zukunft, oder wie?

Habe ich irgendwelche Rechte ? Wie kann ich davor gehen ? 

Das kommt auf die genauen Umstände an. Wohnst du in der Wohnung?

Kommentar von Miramilem ,

Ja

Kommentar von DarthMario72 ,

Dann hast du einen gültigen Mietvertrag - Mietverträge können auch mündlich oder durch so genanntes konkludentes Handeln (Schlüsselübergabe + Mietzahlung) entstehen. Sie sind an keine Form gebunden.

Mein Schlafzimmer ist verschimmelt meine Heizung geht Nicht seit über 1 Jahr  und mein Fenster ist kapput und bleibt halb offen

Das fällt dir jetzt erst ein? Darum hätte man sich gleich kümmern müssen. Schreib den Vermieter (oder wer auch immer sich darum kümmert, solange der im Knast sitzt) per Einwurf-Einschreiben an, schildere die Mängel und fordere ihn auf, die Mängel zu beheben. Setze dafür eine angemessene Frist - genaues Datum benennen. Kündige an, dass du nach erfolglosem Verstreichen dieser Frist selbst Handwerker beauftragst und die entstehenden Kosten ab der übernächsten fälligen Miete mit deinen Mietzahlungen verrechnest.

Die Mängel hättest du im Übrigen auch sofort deinem Vermieter melden müssen (§ 536c Abs. 1 S. 1 BGB). Möglicherweise hast du deshalb nun kein Recht mehr auf Mietminderung (§ 536 c Abs. 2 S. 2 Nr. 2 BGB)

Antwort
von oppenriederhaus, 32

da Du ja offensichtlich schon in der Wohnung wohnst, ist ein mündlicher Mietvertrag zustande gekommen - unabhängig von den Daten.

Es gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen.

Klar ist mir allerdings nicht, warum es erst jetzt auffällt.

Antwort
von ghasib, 30

Das mußt du mit dem Vermieter klären ob das ein Scherz oder ein Versehen war. Das muß geändert werden

Kommentar von Miramilem ,

Der ist leider im Gefängnis und schickt mir irgendwelche gerichtliche Mahnungen 

Antwort
von IchhaseSchuhle, 35

du hast das recht, die wohnung zu nutzen, ist doch ein schönes recht


dafür hast du die pflicht, miete zu zahlen


wir vermieter freuen uns über eure miete, davon kaufen wir uns tolle dinge, die ihr euch nicht kaufen könnt

gar nichts passiert da, jeder weiß, dass es ein schreibfehler ist und 2014 gemeint ist

ansonsten hättest du auch kein recht, in der wohnung zu sein und man könnte dich direkt auf die straße setzen, das möchtest du doch auch nicht, oder?

Kommentar von Miramilem ,

Blöde Antwort 

Mein Schlafzimmer ist verschimmelt meine Heizung geht Nicht seit über 1 Jahr  und mein Fenster ist kapput und bleibt halb offen ich will raus hier mein Vermieter Sitz im Gefängnis und schickt mir jetzt irgendwelche gerichtliche Mahnungen wo drauf steht das das Gericht nicht überprüfen konnte ob ihm zusteht was er angegeben hat angeblichen mietrückstände und zu hohe Nebenkosten um ein guter Vermieter zu sein muss Mann erst mal sich um die Wohnung kümmern aber ist ja klar alle wollen nur an Geld ran kommen und den Mietern das Leben so zur Hölle machen 

Kommentar von IchhaseSchuhle ,

ja, wie soll er sich denn kümmern, wenn er im knast ist?

außerdem schimmelt es, weil du das fenster kaputt gemacht hattest!


man nein, aber das hättest du anders machen müssen

dann kündige jetzt und schick dem verwalter direkt eine liste der beschädigungen und dass du 14 tage frist gibt und dann die miete um 50% minderst

das wird den zwangsverwalter nicht interessieren und du sparst geld

Kommentar von DarthMario72 ,

Sollte der/die Fragesteller/in die Mängel beim Vermieter noch gar nicht angezeigt haben, besteht wahrscheinlich kein Anspruch auf Mietminderung. -> § 536 c Abs. 2 S. 2 Nr. 2 BGB

Kommentar von IchhaseSchuhle ,

ja, sicher hatte sie das nicht, desshalb schrieb ich ja

man nein, aber das hättest du anders machen müssen

desshalb soll sie es ja jetzt machen, den typ, der das für ihn verwaltet, während er im bau sitzt, wird das eh nicht interessieren, direkt jetzt bemängeln, 14 tage frist geben, mietkürzung mitteilen

Kommentar von DarthMario72 ,

mietkürzung mitteilen

...auf die - vermutlich - sowohl rückwirkend als auch für die Zukunft kein Anspruch mehr besteht, wenn die Mängelanzeige nicht schon gleich erledigt wurde, als die Mängel aufgetreten sind. Dazu wäre sie nämlich verpflichtet gewesen.

den typ, der das für ihn verwaltet, während er im bau sitzt, wird das eh nicht interessieren

Wie kannst du dir da so sicher sein? Kennst du den zufällig? Wenn nicht, solltest du dich mit solchen Ratschlägen zurückhalten. Im ungünstigsten Fall bringt dein Rat der Fragestellerin einen weiteren gerichtlichen Mahnbescheid, unnötige zusätzliche Kosten und einen Schufaeintrag ein.

Kommentar von IchhaseSchuhle ,

komm, du willst mich nicht verstehen, willst mich belehren, findest dich total supertoll und ich brauche das alles nicht

ja, soll sie einfach machen, was sie will

ich hab auch keinen bock, mich ein drittes mal zu wiederholen, entweder weil du stur oder gehandicapt bist......

Kommentar von DarthMario72 ,

Nur weil du keine vernünftigen Argumente hast, musst du nicht beleidigend werden.

Kommentar von chvoyage ,
klar alle wollen nur an Geld ran kommen und den Mietern das Leben so zur Hölle machen

endlich erkennt das mal jemand. Ich bin auch nur deshalb Vermieter geworden, weil ich unendliche Freude daran habe, Mieter zu ärgern.

Wie kann man nur so naiv sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten