Ist mein Mainboard mit dieser Grafikkarte kompatibel? Und was muss ich sonst noch beachten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist kompatibel. Dein MB hat zwar nur einen PCI-e 2.0 Steckplatz, die Grafikkarte hat PCI-e 3.0, sollte aber dennoch funktionieren. Ist abwärtskompatibel. Gibt halt geringe Leistungseinbußen. Optimal dazu wäre natürlich ein neues Mainboard mit 3.0 Steckplatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zAdmira
29.11.2015, 20:21

Okay, wenn es also kompatibel wäre, was muss ich dann noch beachten? (Wegen der Größe ob es ins Gehäuse passt ist mir klar. Gibt es aber sonst noch was zu beachten?)

0

Ja, es ist gut möglich, dass Dein altes H61 trotz "Iviy Bridge - Cpu der 3000-er Reihe dennoch in seiner internen Weiterleitung rein durch die Chipset-Hubs nur PCIe 2.0 an 16 Lanes des 1. PEG unterstützt.

Das ist aber kein grundsätzliches Ausschlusskriterium für den Einbau einer aktuellen Grafikkarte mit PCIe 3.0 - Interface. ( PCIe 1-3 sind prinzipiell zueinander kompatibel...2 zu 3 ist aber hier sinnvoller mit besserer Wahrscheinlichkeit störungsfreier Kompatiblität )

Gebe doch mal bitte konkrete Angaben zum Netzteil ( Hersteller, Modell und Leistung ). Dieses bitte auch zum verbauten Prozessor und der gewünschten Grafikkarte. ( für sowas möchte ich mich auch nicht durch Links hangeln ) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zAdmira
29.11.2015, 21:10

Hier ist ein Bild von meinen Netzteildetails. Ich hoffe es ist das richtige. Danke schon mal!

http://prntscr.com/98fcao     <---- Bild

0

Es kommt natürlich auf dein Mainbord, Netzteil und Prozessor an. Der Prozessor kann die Grafikkarte einfach ausbremsen wenn sie ihm zu schnell ist. Dein Mainbord ist schon in die Jahre gekommen. Wenn du eine alte Dual-Core CPU hast wird sie die Grafikkarte warscheinlich ausbremsen. Bei einem I5 oder höher wird das nicht passieren es sei denn der I5 ist noch ein DualCore Prozessor. Natürlich ist das Netzteil auch nicht unbedeutend. Du brauchst für eine GTX 960 schon mindestens ein 450Watt Netzteil. Es kommt natürlich noch auf die anderen Komponeten in deinem System an. 

Als 450Watt Netzteil würde ich dir dieses Empfehlen:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/450-Watt-Corsair-CS-Series-Modular-80--Gold_942716.html

Als höheres z.b. 500Watt:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/500-Watt-Corsair-CX-Series-Non-Modular-80--Bronze_814680.html

ich hoffe da shat dir geholfen. Wenn du noch fragenhast stell sie einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zAdmira
01.12.2015, 11:56

Daher mein PC in die alten Jahre gekommen ist, werde ich mir gleich einen neuen zu legen. Weil ich bräuchte ein neues Mainboard und ein neues Netzteil. Dann noch die Grafikkarte und ich kann mir schon fast einen neuen leisten :D Aber danke!

1

Eine kleine Frage noch,

Habe ein Foxconn 2ADA Mainboard, und wollte wissen, ob ich einen 4er oder 6er pin stecker habe? Ohne jetzt den Computer aufschrauben zu müssen^^

Danke schon mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung